Werbung

Nachricht vom 08.01.2019 - 14:56 Uhr    

Fahrradfahrer wird von öffnender Autotür zu Fall gebracht

Die Polizei Neuwied berichtet von einem Unfall mit einem Fahrradfahrer. Hier hatte ein Autofahrer seine Tür geöffnet, ohne auf den Fahrradfahrer zu achten. Dieser kam zu Fall und wurde verletzt. Des Weiteren werden Zeugen zu einem Spiegelunfall in der Dierdorfer Straße gesucht.

Symbolfoto

Neuwied. Gegen 19:15 Uhr am Montag, den 7. Januar befuhr ein 23-jähriger Neuwieder mit seinem Fahrrad den Bürgersteig in der Hermannstraße im Stadtgebiet Neuwied. In Höhe der Sparkasse öffnete ein 40-jähriger PKW-Fahrer seine Fahrzeugtür in Richtung Bürgersteig. Der Radler konnte der sich öffnenden Tür nicht mehr ausweichen, kollidierte mit dieser und stürzte in der Folge zu Boden. Er wurde hierbei leicht verletzt.

Bereits am Vormittag gegen 11:10 Uhr stellte der 60-jährige Fahrer eines roten Toyota Aygo sein Fahrzeug am Fahrbahnrand der Dierdorfer Straße in Höhe der Hausnummer 82 ab. Als er gegen 11:35 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Außenspiegel eingeklappt war und das Spiegelglas zerborsten auf der Fahrbahn lag. Vermutlich wurde der Spiegel durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Neuwieder Polizei unter der Rufnummer 02631/8780 in Verbindung zu setzen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fahrradfahrer wird von öffnender Autotür zu Fall gebracht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Informationsaustausch zur Versorgung chronischer Wunden

Neuwied. Denn die Behandlungskonzepte haben sich über die Jahre stark verändert. Die Referenten wagten sowohl einen Blick ...

Spende für den "Sonnenschein"

Neuwied. „Schon seit 30 Jahren führen wir diese Aktion durch und spenden an Kliniken im weiteren und näheren Umfeld. Seit ...

FV Rheinland richtete Trainerausbildung bei der TSG Irlich aus

Neuwied-Irlich. Auch wenn die Bedingungen leider nicht optimal waren, verabschiedeten sich die Teilnehmer positiv gestimmt. ...

Brückrachdorfer waren zum "Reinemachtag" unterwegs

Dierdorf-Brückrachdorf. Auf dem Friedhof wurden das Kriegerdenkmal und die Friedhofshalle gereinigt, hier leisteten Andreas ...

VdK Rhein-Wied führt „Kaffeenachmittag“ wieder ein

Neuwied. Dazu sagt Tobias Härtling, Vorsitzender des VdK-Ortsverbands: „Wir freuen uns und sind stolz, dass es uns nach zweijähriger ...

SG Ellingen I punktet auswärts - Zweite unterliegt

Straßenhaus. Auf dem äußerst schwer zu bespielenden Platz in Hundsangen konnte man nicht sein gewohntes Kombinationsspiel ...

Weitere Artikel


Inklusion beim Rollitennis: Mixedturnier zum Abschluss

Windhagen. Die Herausforderung war für die Fußgänger wesentlich größer, denn sie mussten sich darauf konzentrieren, dass ...

Bäume für Streuobstwiesen verteilt

Neuwied. „Das Jahr war ein gutes Erntejahr und obwohl die Obstwiesenbesitzer noch mit der Verwertung der angefallenen Massen ...

ISR Windhagen startet mit zahlreichen Projekten ins neue Jahr

Windhagen. Ein ISR-Geschenk-Gutschein, der bei zahlreichen ISR-Mitgliedern verwendet werden kann, die ISR-Arbeits- und Ausbildungsplatzinitiative, ...

August Sander: Sonderausstellung mit Vortrag in Koblenz

Koblenz. Der Fotograf Gerhard Fleischer verfolgt in seinem aktuellen Projekt das Ziel, eine Reihe der von Sander aufgenommenen ...

Neujahrsball von Grün-Weiß Frohsinn begeistere im Heimathaus

Neuwied. Moderatorin Tanja Hummrich-Mückl konnte viele Gäste, darunter einige Ehrenbürger von Grün-Weiß, und eine Abordnung ...

Theaterworkshop: Big House ist Bühne für „Mein neues Leben“

Neuwied. Weber, Schauspieler von der Freien Bühne Neuwied und vielen bekannt durch sein aktuelles Stück „Heidewitzka auf ...

Werbung