Werbung

Nachricht vom 06.01.2019 - 12:32 Uhr    

Feuerwehr Puderbach musste Brand in Altkleidercontainer löschen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 6. Januar wurde kurz nach Mitternacht der Brand eines Altkleidercontainers in der Barentoner Straße in Puderbach gemeldet. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto

Puderbach. Die Feuerwehr Puderbach wurde am Sonntagmorgen um 0.40 Uhr mit der Meldung „Brennender Altkleidercontainer beim DRK…“ alarmiert. Die eingesetzten Kräfte konnten den Brand umgehend löschen. Um an alle Glutnester zu kommen, musste der Container geöffnet werden. Im Einsatz waren 10 Kräfte der Feuerwehr Puderbach.

Im Rahmen der ersten Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen der Polizei wurde eine Personengruppe kontrolliert. Hier wurden durch eine Person gegenüber Polizei falsche Personalien angegeben, die erst durch weitere polizeiliche Maßnahmen eindeutig festgestellt werden konnten.

Sachdienliche Hinweise bezüglich des Brands werden an die Polizei Straßenhaus erbeten. 02634/952-0 pistrassenhaus@polizei.rlp.de

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Beförderung und Abschluss der Ausbildung

Puderbach. Bürgermeister Volker Mendel meinte hierzu: „Bei den guten Leistungen unseres Verwaltungsnachwuchses ist die Verbandsgemeinde ...

Wolfsriss an Schafen bei Daufenbach bestätigt

Dürrholz (Daufenbach). Dem geschädigten Schäfer, der seine Tiere aus Hobby hält und nicht namentlich genannt werden möchte, ...

Kicken für den guten Zweck

Dernbach. Eva-Maria Hebgen, Leiterin des Hospiz St. Thomas, zeigte sich bei der Spendenübergabe dankbar. „Ich bin einfach ...

Schüler bekämpfen das Indische Springkraut

Puderbach. Auch fanden sich einige Helfer aus der Bevölkerung ein. Ein besonderer Dank gilt den Herren Erwin Velten, Hartwig ...

Sparkasse Neuwied unterstützt Mofa-AG

Puderbach. Bereits vor zehn Jahren stiftete die Sparkasse Neuwied einen Motorroller. Nun konnte das veraltete Modell durch ...

Arbeiten bei großer Hitze: Empfehlungen für heiße Sommertage

Region. Zuviel Sonne kann Sonnenbrand und Hautkrebs verursachen. Je nach Hauttyp kann es schon bei kurzzeitiger Exposition ...

Weitere Artikel


Martin Hahn: „Neun Monate warten auf Förderbescheid ist einfach zu lang“

Neuwied. Einer zügigen Realisierung des Kunstrasenplatzes stehe jetzt nichts mehr im Wege und es sei ein weiterer wichtiger ...

Feuchte Winterwanderung auf Schöwer Rundwanderweg

Dierdorf-Giershofen. Erst recht nach einem wärmenden Glühweinstopp am ehemaligen Turnhallen-Parkplatz. Arbeitskreis Wandergruppe ...

SPD: Offene Vorstandssitzung und Bürgergespräch

Heddesdorf. Bei dem Termin können alle Themen und Anregungen, die die Bürger beschäftigen besprochen werden. Die Themen aus ...

Linzer Männergesangverein singt vor 44.000 Zuschauern

Linz/Köln. Es ist ein bewegender Moment mit Gänsehautgefühl, wenn Lieder wie Fröhliche Weihnacht, Alle Jahre Wieder, Wenn ...

Polizei Linz meldet ganze Reihe von Sachbeschädigungen

Sachbeschädigung an einem PKW in Rheinbrohl
Rheinbrohl. Am Freitag, 4. Januar kam es in der Zeit von 17 Uhr bis ...

Ehrengarde eröffnet den Saalkarneval in Neuwied

Neuwied. Mit dabei sind die „Hot Pänz“ aus Mülheim-Kärlich, Deutsche Meister der Showdarbietung sowie „Hilde Herrlich“ alias ...

Werbung