Werbung

Nachricht vom 04.01.2019    

KiJuB bietet Sportliches und Karnevalistisches in Winterferien

Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) hat ein Programm für die neu eingeführten Winterferien Ende Februar zusammengestellt. Es organisiert von Montag, 25., bis Donnerstag, 28. Februar, eine Freizeit für „kleine Schärjer“ im Alter von sechs bis elf Jahren im Jugendzentrum Big House.

Neuwied. Bei dem Aangebot handelt es sich um ein abwechslungsreiches Ganztagsprogramm mit Sportlichem, Karnevalistischem sowie verschiedenen Bastel- und Kreativangeboten, darunter das Gestalten eines eigenen Faschingskostüms. Auch Kondition ist bei diesem Ferienprogramm erwünscht, denn neben Fußball und Gruppenspielen wird ein Tanz-Workshop angeboten, den ein professioneller Tanzlehrer leitet. Zudem beschäftigen sich die Kinder mit der Geschichte Neuwieds, sie erfahren Wissenswertes über den Deich, das Schloss und die verschiedenen Denkmäler der Stadt. Zur Abschlussveranstaltung kommt das Neuwieder Prinzenpaar vorbei.

Die Freizeit geht von Montag, 25., bis Donnerstag, 28. Februar; Montag bis Mittwoch von 9 bis 15 Uhr, Donnerstag von 9 bis 14 Uhr, eine Frühbetreuung ist ab 8 Uhr möglich. Der Teilnahmebetrag liegt bei 50 Euro. Bei Frühbetreuung fallen für die vier Tage zusätzlich acht Euro an. Weitere Informationen und Anmeldung beim KiJuB im Internet unter www.kijub-neuwied.de oder per Telefon 02631 802 170, Ansprechpartner sind Tanja Buchmann und Stephan Amstad.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: KiJuB bietet Sportliches und Karnevalistisches in Winterferien

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gottesdienst zu Sorgen der Männer - was macht der Krieg mit uns?

Neuwied. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine stellt manche vermeintlichen Gewissheiten infrage: Die europäische ...

Windhagen: Zwei Frauen schwer verletzt sich bei Unfall mit Pferdekutsche

Windhagen. Die beiden Frauen konnten sich in der Folge nicht mehr auf der Kutsche halten und stürzten herunter. Die 58-jährige ...

Soziale Stadt: Neues Banner für den Stadtteilgarten in Neuwied aufgehängt

Neuwied. Über den Stadtteilgarten freuen sich in erster Linie die Bürger aus der südöstlichen Innenstadt. Er ist ein Kooperationsprojekt ...

AKTUALISIERT : Polizei ermittelt nach Güterwagenbrand in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Am Montag (3. Oktober) gegen 17.50 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehren der Verbandsgemeinde ...

Freiherr-vom-Stein-Plakette für vier verdiente Kommunalpolitiker

Kreis Neuwied. Aus dem Kreis Neuwied hat Minister Roger Lewentz in diesem Jahr vier Männer mit dieser hohen Auszeichnung ...

Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

Weitere Artikel


25 attraktive Limbacher Runden um das Wanderdorf Limbach

Limbach. Von Limbach aus - Start und Ziel aller Touren am Haus des Gastes (Hardtweg 3, 57629 Limbach) - lassen sich in jede ...

Jetzt für Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen bewerben

Neuwied. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können die vielfältigen ...

Jahresausklang von Flüchtlingsprojekt - Integration mal umgekehrt

Neuwied. Neben der Sprach- und theoretischen Wissensvermittlung stand daher das ganze Jahr über auch praktische Erfahrung ...

Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Dezember

Altenkirchen/Neuwied. „Diese typische Entwicklung im letzten Monat des Jahres ist saisonal bedingt“, sagt Agenturchef Karl-Ernst ...

HSV Neuwied feierte Jahresabschluss

Neuwied. Die jungen Fußballer verbrachten sogar eine richtige Weihnachtsfeier zusammen. Jugendleiter Moritz Grün hatte mit ...

Der ganze Westerwald auf einen Klick

Region. Als „Tor zum Westerwald“ führt das Portal als Lotse durch das umfangreiche Online-Informations- und Serviceangebot ...

Werbung