Werbung

Nachricht vom 01.01.2019    

Heinz Philippi ein Familienmensch mit unermüdlichem Einsatz

Mit Anfang achtzig ist Heinz Philippi ein Oberradener Urgestein und nicht wegzudenken aus Familie und Dorfleben. Der größte Teil seiner Familie wohnt im Haus und in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Kinder- und Schwiegerkinder, Enkel und seit diesem Jahr ein Urenkel sind sein ganzer Stolz. Nicht nur für die Familie ist er stets zu Diensten, sondern er war und ist sein Leben lang unermüdlicher Motor in der Dorfgemeinschaft und liebt und lebt das Ehrenamt noch heute.

Der diesjährige Ehrenamtspreis aus der Ortsgemeinde Oberraden geht an Heinz Philippi. Foto: Wolfgang Tischler

Oberraden. In jungen Jahren war Heinz Philippi Mitglied im Burschenverein und ist natürlich Mitglied bei den ehemaligen Burschen. Noch heute hilft er dort beim Zeltaufbau für die Feierlichkeiten. Als gelernter Maurer war er Anfang der siebziger Jahre eine Stütze beim Eigenleistungsneubau des Dorfgemeinschaftshauses, das auch damals das neue Feuerwehrdomizil beheimatete.

Als langjähriger aktiver Kamerad im Löschzug Oberraden war es eine Selbstverständlichkeit, auch Mitte der achtziger Jahre beim Neubau des Feuerwehrgerätehauses mitzuhelfen. Dass er die Kameraden noch heute als Mitglied des Feuerwehrvereins unterstützt, versteht sich von selbst. Von 1989 bis 1999 bereicherte Heinz Philippi als Mitglied mit seiner Meinung und seinem Wissen die Arbeit im Gemeinderat.

Seine große Freizeitliebe ist der Chorgesang. Seit über 65 Jahren ist er aktiver Sänger im MGV Concordia Oberraden. Den MGV, den es seit 1897 gibt, begleitet er aktiv mehr als die Hälfte des Vereinsbestehens. Dort engagierte er sich auch Jahrzehnte in der Vorstandsarbeit. Mit den Rentnern geht Heinz Philippi wöchentlich wandern, dreht aber auch noch tägliche seine Runden in und über die benachbarten Dörfer.

Noch heute pflegt er ehrenamtlich kommunale Flächen, hält das Dorf und die Gemarkung sauber. Er kümmert sich um kommunale Obstbäume und unterstützt im Schulgarten. Er ist eine Stütze des Ehrenamtes und des dörflichen Zusammenlebens. Die Ortsgemeinde ist stolz, ihn in ihrer Mitte haben zu dürfen.

Der diesjährige Ehrenamtspreis aus der Ortsgemeinde Oberraden geht als Dank an Heinz Philippi.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Heinz Philippi ein Familienmensch mit unermüdlichem Einsatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Brandmeldeanlage im Seniorenheim Oberbieber löste aus

Die Löschzüge Oberbieber und Niederbieber-Segendorf der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Neuwied hatten am frühen Sonntagmorgen (27.September) einen Einsatz im Seniorenheim in Oberbieber.


Region, Artikel vom 27.09.2020

Alkohol, Drogen und Raser

Alkohol, Drogen und Raser

Die Polizei Neuwied und Straßenhaus berichten in Pressemitteilung, dass sie sich am Samstag und Sonntag (26./27. September) mit unschönen Seiten im Straßenverkehr zu beschäftigen hatten. Dabei standen Drogen und erheblicher Alkoholgenuss im Vordergrund.


Sport, Artikel vom 28.09.2020

VC Neuwied unterliegt zu Hause dem VC Wiesbaden

VC Neuwied unterliegt zu Hause dem VC Wiesbaden

VIDEO | Beim zehnten Aufeinandertreffen der beiden Teams in der 2. Bundesliga Süd der Frauen gelang es dem hessischen Reserveteam erstmals einen Sieg gegen die Deichstadtvolleys einzufahren. Nach 94 Spielminuten hieß es am frühen Sonntagabend an der Anzeigetafel in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums 1:3.


Region, Artikel vom 27.09.2020

"Strünzer Pänz" heißt die neue Kita in Linz

"Strünzer Pänz" heißt die neue Kita in Linz

Kita "Strünzer Pänz" – das ist der Name der neuen städtischen Kindertagesstätte in Linz. 63 Linzer folgten dem Aufruf der Stadt Linz, einen Namen für die noch im Bau befindliche Kita in der Friedrich-Ebert-Straße einzureichen. Die Gewinner des Namenswettbewerbes wurden jetzt auf dem Linzer Buttermarkt ausgezeichnet.


Politik, Artikel vom 27.09.2020

Neuausbau Engerser Straße als Fahrradstraße

Neuausbau Engerser Straße als Fahrradstraße

Der Ausbau der Engerser Straße zwischen Markt- und Pfarrstraße hat begonnen. Im Rahmen einer Gesamtsanierung werden für diesen Bereich auch neue Fahrradwege gebaut. Für den weiteren Verlauf der Engerser Straße ist die Planung noch nicht abgeschlossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Region. Der Luxus kostet allerdings Geld. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung ...

Kritische Solidarität mit der Europäischen Union

Neuwied. „Weder der neue Migrationspakt, weder Brexit noch die angespannte Situation in Belarus geben im Moment Grund zu ...

Ziel ist es, die Qualität der Ausbildung zu sichern

Neuwied. In diesem haben sich das RBZ und 26 Kooperationspartner, die Träger der praktischen Ausbildung sind, zusammengeschlossen. ...

Vorstandsteam des Deutschlehrerverbandes Rheinland-Pfalz im Amt bestätigt

Neuwied. Der Vorstand des rheinland-pfälzischen Fachverbandes Deutsch wurde einstimmig bestätigt: Dr. Markus Müller (Landesvorsitzender), ...

Sachbeschädigungen durch Steinewerfer in Bendorf

Bendorf. In der Stadt Bendorf kam es am Wochenende (26./27. September) zu mehreren Sachbeschädigungen durch Steinewerfer. ...

"Strünzer Pänz" heißt die neue Kita in Linz

Linz. "Der zukünftige Name der Kita sollte die Seele der Stadt Linz widerspiegeln und einen Bezug zur Jugend haben. Dies ...

Weitere Artikel


Am Sonntag Derby: Neuwied gegen Diez-Limburg

Neuwied. „Es war eine sinnvolle Pause, die uns noch einmal Kraft für den letzten Hauptrundenmonat gegeben hat", befürwortete ...

Jahresabschluss leicht gemacht – Workshop in der Kleingruppe

Asbach. Die Teilnehmer erhalten zunächst natürlich allgemeine Informationen, im Anschluss werden ausgewählte Bilanzpositionen ...

„theater am werk“ präsentiert neues Programm im Schloss Sayn

Bendorf. Für die Bühne verweben Jutta Seifert (Schauspiel), Katrin Zurborg (Jazz-Gitarre), Nina Hacker (Kontrabass) und Walla ...

Lesetipp: „Caligulas Schwager" von Stephan Berry

Mainz. Vinicius überlebte die Falle, weil er die Spielregeln der Regierungskunst gut kannte. Er stammte ursprünglich aus ...

Kino zeigt „Schindlers Liste“ – AfD-Mitglieder erhalten freien Eintritt

Hachenburg. Der Film „Schindlers Liste“ erzählt die Geschichte des Industriellen Oskar Schindler, der während des Zweiten ...

Erfolgreicher Saisonabschluss des Waldbreitbacher Lauftreffs

Waldbreitbach. Die drei Aktiven des Lauftreffs entschieden sich für den Hauptlauf, der neben der Länge von 10,7 Kilometern ...

Werbung