Werbung

Nachricht vom 01.01.2019    

Neujahrsempfang der SPD: Detlef Placzek kommt nach Engers

Die Engerser Sozialdemokraten laden ein zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, den 13. Januar von 11 bis 13 Uhr in die Aula des Heinrichhauses, in Neuwied-Engers. Ehrengast ist Detlef Placzek aus Mainz.

Detlef Placzek kommt nach Engers. Foto: SPD

Neuwied. Detlef Placzek ist Gewerkschafter und Sozialdemokrat sowie beruflich der Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz. Daneben stellen die Engerser Sozialdemokraten ihre Spitzenkandidaten für die Kommunalwahlen 2019 vor: Henning Wirges (Stadtrat), Anja Lorenz (Kreistag) und Florian Garzombke (Ortsbeirat). Die Begrüßung wird der Vorsitzende Ferhat Cato vornehmen.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung mit Flamenco-Klängen des Gitarrenvirtousen Günther Ratzke (Koblenz). Gemeinsam unter Freunden das neue Jahr begrüßen, bei kalten Getränken und kölschem Buffet, ist die Idee der Veranstaltung der Engerspd.

Die Veranstaltung ist öffentlich und Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Information und Anmeldung möglich unter, E-mail: engerspd@gmx.net, Telefon: Henning Wirges (0171-9908932).



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neujahrsempfang der SPD: Detlef Placzek kommt nach Engers

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Wahl des Beirats für Migration steht kurz bevor

Neuwied. Wählen kann, wer in das Wählerverzeichnis der Stadt Neuwied eingetragen ist. Ausländische Einwohner der Stadt Neuwied ...

Digitalisierung in den Schulen – Sven Lefkowitz zu Gast in Puderbach

Puderbach. Im Fokus des Gesprächs standen die Herausforderungen für die Schulen bei der Umsetzung des Digitalpakts. So benötigen ...

„Wir Westerwälder“ erhält neue Strukturen

Region. Der im letzten Jahr auf den Weg gebrachte Neustrukturierungsprozess befindet sich auf der Zielgeraden. So konstituierte ...

Berlin mit bleibenden Eindrücken erlebt

Altenkirchen/Neuwied. Teilgenommen haben unter anderem Mitglieder der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Rot-Kreuzler, Schützen, ...

Demuth fragt nach: Auswirkungen des Kita-Zukunftsgesetzes auf Kreis Neuwied

Region. Das Bildungsministerium beantwortet die Anfrage erst sehr allgemein: Das jeweilige Jugendamt müsse den Bedarf feststellen ...

Bauernbewegung ruft zur Kundgebung in Bonn auf

Region. Die Gruppe plant eine Zentralveranstaltung am 22. Oktober um 11 Uhr auf dem Münsterplatz in Bonn. Aber auch an anderen ...

Weitere Artikel


Ortsbürgermeister Oliver Labonde zum neuen Jahr

Rheinbrohl. Oliver Labonde schreibt: „Persönlich bin ich gegen eine Zwangsfusion der VG Linz und Bad Hönningen und hoffe, ...

Erfolgreicher Saisonabschluss des Waldbreitbacher Lauftreffs

Waldbreitbach. Die drei Aktiven des Lauftreffs entschieden sich für den Hauptlauf, der neben der Länge von 10,7 Kilometern ...

Kino zeigt „Schindlers Liste“ – AfD-Mitglieder erhalten freien Eintritt

Hachenburg. Der Film „Schindlers Liste“ erzählt die Geschichte des Industriellen Oskar Schindler, der während des Zweiten ...

Polizei Neuwied: Vier Einsätze wegen körperlicher Gewalt

Neuwied. Bereits am Abend kam es in der Innenstadt bei einer Familienfeier zu einer Auseinandersetzung bei der ein alkoholisierter ...

Nach Unfall Kennzeichen abgerissen und abgehauen

Neuwied. Laut Zeugenberichten kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug in der Wilhelm-Leuschner-Straße aus Richtung Eduard-Verhülsdonk-Straße ...

Viele Einsätze für Bendorfer Polizei an Silvester

Bendorf. Kennzeichendiebstahl
In der Zeit vom 29. bis 31. Dezember, entwendeten unbekannte Täter zwei amtliche Kennzeichen ...

Werbung