Werbung

Nachricht vom 29.12.2018    

Frau sticht auf Lebensgefährten in Bendorf ein

Am heutigen Freitag (29. Dezember) wurde der Polizei Bendorf ein Messerangriff auf eine Person in Bendorf in einer Wohnung gemeldet. Es war aus bislang noch unbekannten Gründen zu einer Auseinandersetzung eines Paares gekommen. Details sind noch nicht bekannt.

Symbolfoto

Bendorf. Durch die eingesetzten Polizisten konnte vor Ort festgestellt werden, dass eine männliche Person mit einem Messer durch einen Stich am Oberkörper verletzt wurde. Im Tatverdacht steht die Lebensgefährtin des Verletzten.

Die Verdächtige konnte vor Ort festgenommen werden. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die erlittenen Verletzungen sind nach Auskunft der Polizei nicht lebensgefährlich. Einzelheiten zu dem Vorfall sind derzeit noch nicht bekannt. Dier Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stadtradeln und Schulradeln in Bad Honnef gehen in die nächste Runde

Bad Honnef. Die Teilnahme an den Wettbewerben ist kostenlos, aber nicht umsonst, betont Bürgermeister Otto Neuhoff: "Radfahren ...

Corona im Kreis Neuwied: Zahlen ebben weiter ab - 106 Neuinfektionen

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 209,1 (12. August: 231,5). Damit liegt sie noch unter dem Landesschnitt ...

Deutschsprachkurs für Frauen in Bad Honnef

Bad Honnef. Es wird sowohl praxisorientiert am Beispiel von Alltagssituationen als auch durch Grammatikübungen die deutsche ...

Deichwelle Neuwied schließt vom 5. bis 11. September ihre Türen

Neuwied. „Dieses Jahr nutzen wir dafür die erste Woche nach den Sommerferien, da wir erfahrungsgemäß weniger Gäste im Bad ...

Deutscher Engagementpreis: Wer ist aus den Kreisen AK, WW und NR nominiert?

Region. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt. Ziel des Deutschen Engagementpreises ist es, ...

Ritterschlag im Ruhrgebiet für Engerser Ortsbeiratsmitglied

Neuwied/Gelsenkirchen. Der Engerser Pensionär und ehemalige Amtsleiter der Stadtwerke Neuwied Karl-Heinz Esch sagt, dass ...

Weitere Artikel


Ortsgemeinde Roßbach ehrt Werner Schmitz

Roßbach. Mit Baubeginn im letzten Jahr sorgt Werner Schmitz dafür, dass die Baustelle ständig aufgeräumt ist. Außerdem stellt ...

Drogeneinfluss und fehlende Fahrerlaubnisse

Asbach. Ein 15-jähriger Mofa-Fahrer wird zukünftig wohl erhebliche Probleme beim Erwerb eines Führerscheines bekommen. Er ...

Feuerwehr Puderbach – Einsatzzahlen haben sich in 2018 verdoppelt

Puderbach. Nach dem erfolgten Um- und Ausbau des Feuerwehrhauses konnte Bürgermeister Volker Mendel die Mannschaft zum ersten ...

DSV Talenttage beim SRC Heimbach-Weis 2000 e.V.

Neuwied. Der DSV-Talenttag bietet Bewegung an der frischen Luft und vor allem viel Spaß im Schnee. Doch auch die Eltern kommen ...

Es weihnachtete in Linzer Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Nach dem gemeinsamen Kaffee trinken dauerte es nicht lange und der Nikolaus stand vor der Tür und bat um Einlass. Es ...

Reinigungsaktion der Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat

Neuwied. Dieser Grundsatz hat einen sehr tiefgehenden philosophischen Hintergrund, welcher unter anderem zum Ziel hat, Barrieren ...

Werbung