Werbung

Nachricht vom 25.12.2018    

Stefanie Lehnert Runkel ist eine musikalische Wohltäterin

Der diesjährige Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach wurde unter anderem Stefanie Lehnert-Runkel aus der Ortsgemeinde Hümmerich verliehen. Die Ortsgemeinde hatte sie aufgrund ihres außerordentlichen Engagements vorgeschlagen.

Stefanie Lehnert Runkel bekam den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Foto: Wolfgang Tischler

Hümmerich. Stefanie Lehnert Runkel ist verheiratet und Mutter von zwei Mädchen. Neben ihrem Beruf als Lehrerin ist sie Dirigentin vom MGV und Frauenchor Hümmerich. Das war sie nicht immer. Als es dem Chor nicht gelang einen Dirigenten zu finden, ist die damalige Sängerin aus der Altstimme sofort eingesprungen. Ihr gilt der Dank, dass der Chor noch singfähig ist.

Seit vielen Jahren ist Stefanie Lehnert-Runkel auch eine der fleißigen Helfer, die sich sehr engagiert für die Senioren- und Kinderweihnachtsfeier einsetzen. Wochenlang proben die Helfer mit Kindern aus dem Ort Musicals, Lieder und Gedichte ein, die das jeweilige Fest verschönern.

Des Weiteren trommelt sie jedes Jahr Kinder zusammen, die als Sternsinger von Haus zu Haus gehen, um den Sternsingersegen zu bringen und Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Eine alte Tradition wird durch Stefanie Lehnert-Runkel aufrechterhalten.



In diesem Jahr beim Frauentreff in Hümmerich war sie überdies wieder sehr aktiv. Neben diversen eigenen Auftritten, probte sie im Übrigen wieder lange Zeit mit einigen Kindern und dem Chor tolle Gesangstücke ein, um dem Fest einen schönen Rahmen zu verleihen.

„Wir möchten Stefanie Lehnert-Runkel für ihren ehrenamtlichen Einsatz unseren herzlichen Dank aussprechen“, hieß es abschließend in der Laudatio.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


Reisetipp: Die Höhepunkte Südafrikas, Teil II

Unterwegs laden etliche interessante Orte zu einem Besichtigungs-Stopp ein: Die ehemalige Goldgräberstadt „Pilgrim’s Rest“ ...

Silvesterfeuerwerk: Was erlaubt ist und was nicht

Koblenz/Region. Krachende Böller und glitzernde Raketen gehören traditionell zum Jahreswechsel. Ein Silvesterfeuerwerk bereitet ...

Atemberaubende Bühnenshow beim 48. Weihnachtskult XXL

Oberraden. Auch in diesem Jahr war das 19 Meter hohe Palastzelt, für welches die Veranstaltung bereits allseits bekannt ist, ...

Franz-Josef Over ist der „Motor“ der Alterswehr

Hausen. Viele Jahre und auch noch heute hat Franz Josef Over mit großem Erfolg für die Kriegsgräberfürsorge Spenden gesammelt. ...

JULEICA: Fortbildung zum Jugendleiter 2019

Neuwied. In verschiedenen Modulen werden im Rahmen der Fortbildung viele spannende Inhalte über die Persönlichkeit eines ...

Bendorfer Marktmusik geht in fünfte Runde

Bendorf. Das Titelfoto des Flyers, der ab sofort in den Kirchen und an verschiedenen Stellen in Bendorf ausliegt, zeigt die ...

Werbung