Werbung

Nachricht vom 23.12.2018    

Einmaliges Projekt für die Historie: Festbuch 800-Jahre Datzeroth

Alles begann am 14. Februar 2016 um 10.30 Uhr im Hotel „Zur Post“ in Datzeroth. An diesem Sonntagvormittag trafen sich viele Datzerother Bürger und Interessierte – ob jung oder alt -, um gemeinsam Fotos an zu schauen und diese auch zu scannen. Man erzählte sich viele Geschichten und schrieb sie auf. Die Zeit verging wie im Flug. Es wurde viel geredet und gelacht. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wollte niemand nach Hause und so verließen die letzten erst am späten Abend die Veranstaltung.

Eine Abordnung nahm den Ehrenamtspreis entgegen. Foto: Wolfgang Tischler

Datzeroth. Nun begann die Arbeit der Gruppe. Acht Personen haben sich zusammen getan, um das Projekt „Festbuch 800-Jahre Datzeroth“ gemeinsam umzusetzen Einige leben seit ihrer Geburt in Datzeroth, andere sind zugezogen, haben alte Häuser saniert oder neu gebaut. Ein Teammitglied lebt im Nachbarort, fühlt sich jedoch immer noch stark mit Datzeroth verbunden.

Für den Ortsgemeinderat war schnell klar, dass die Gruppe Festbuch 800-Jahre Datzeroth den Ehrenamtspreis 2018 erhalten soll. Dieses Projekt ist einmalig und die Gruppe hat freiwillig viele Stunden investiert.

Gut ein Jahr hat das Team an diesem Buch gearbeitet. Etliche Texte wurden gelesen und getippt, Bilder wurden gesichtet, gescannt und bearbeitet. So wie man hört, hat es dem Team sehr viel Freude bereitet, in die Datzerother Historie einzutauchen und für das Buch die Highlights auszuwählen.



Folgende Personen gehören zu diesem Team:
Elke und Harald Schmidtke
Karin Ludwig
Ute Reifert
Monika Dyhr
Renate Nußbaum
Katharina Wirtz
Willi Penner

„Die Ortsgemeinde Datzeroth und auch die Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach danken euch allen ganz herzlich für eure großartige Arbeit. Mit diesem Buch bleibt die Datzerother Geschichte auch für nachfolgende Generationen erhalten“, sagte Hans-Werner Breithausen bei der Laudatio.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


Geht Weihnachtsrockfestival in Bendorf auch in die 34. Runde?

Bendorf. Michael Enchelmair, der Mastermind der Veranstaltung, begrüßte die erwartungsfrohen Besucher in der sehr gut gefüllten ...

Rheinbreitbacher Bürgerverein spendet 500 Euro im Ort

Rheinbreitbach. Im Pfarrheim der katholischen Kirche in Rheinbreitbach überreichten die Vorstandmitglieder des Bürgervereins ...

Wie kann man die „Stille Nacht“ hören, wenn man nichts hört?

Kreisgebiet. „Der Engel sagte zu ihnen: ‚Fürchtet euch nicht, denn siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen ...

Polizei Neuwied meldet viele Straftaten

Neuwied.
PKW beschädigt
Bislang Unbekannte beschädigten am Freitagmorgen die Scheibenwischer an einem im Fliedergarten ...

CDU Windhagen startet mit neuer Kandidatenliste ins Wahljahr

Windhagen. Angeführt wird die Liste von Bürgermeisterkandidat Martin Buchholz aus dem Ortsteil Hohn. Ihm folgen Helmut Wolff ...

Diverse Verkehrsunfälle und Unfallfluchten in Neuwied

Neuwied. Gesucht wird ein Unfallflüchtiger, der am frühen Freitagmorgen in der Friedrich-Rech-Straße das "Ausfahrtschild ...

Werbung