Werbung

Nachricht vom 22.12.2018    

Feuerwehreinsatz: Schwerer Alleinunfall bei Raubach

VIDEO | Auf der Landesstraße 267 kam es am Samstag, den 22. Dezember kurz vor 14 Uhr zu einem schweren Alleinunfall bei Raubach in Höhe der Firma Reifen-Gundlach. Der Fahrer eines Pizza-Lieferservices war aus bislang noch unbekannten Gründen von der Straße abgekommen, in die Böschung gefahren und dann mit seinem Fahrzeug umgekippt.

Fotos und Video: Wolfgang Tischler

Raubach. Das Fahrzeug blieb nach dem Unfall im Hang, im dichten Strauchwerk auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer war nicht eingeklemmt, aber durch das unwegsame Gelände wurde um kurz nach 14 Uhr die Hilfe der Feuerwehren Raubach und Puderbach angefordert. Diese waren mit 14 Kameraden im Einsatz. Sie halfen den Patienten aus dem unwegsamen Gelände in den Rettungswagen zu bringen.

Der Mann wurde nach dem Unfall zunächst von den First Respondern Puderbach und direkt anschließend vom Notarzt versorgt. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der das Unfallopfer in ein Krankenhaus flog. Lebensgefahr besteht nach ersten Informationen der Polizei nicht. Die Feuerwehr sorgte auch für die Absperrung der Landesstraße für fast eine Stunde, damit der Rettungshubschrauber landen und die Rettung gefahrlos vonstattengehen konnte.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, muss noch ermittelt werden. Der Mann kam nach ersten Informationen mit seinem PKW nach rechts auf die Bankette, fuhr dann gegen einen kleineren Baum, weiter teils einen Feldweg nach oben, das Fahrzeug prallte dort gegen einen Steinhaufen und kippt in die Böschung. In der unwegsamen Böschung blieb der PKW auf der Fahrerseite liegen. Deshalb wurde die Feuerwehr als Tragehilfe für den Rettungsdienst angefordert. An dem PKW entstand Totalschaden. woti


Video von der Einsatzstelle




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Kurz von halb fünf Uhr am Montag, den 27. Januar schrillen die Melder bei den Kräften der Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Gemeldet ist durch die Leitstelle Montabaur ein Gebäudebrand mit Menschenrettung. Auch das mitalarmierte DRK eilt zur Einsatzstelle.


Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Mit Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigungen bei einer Grillfeier in Vettelschoß am Willscheider Berg musste sich die Polizei Linz am Wochenende beschäftigen. Die Ermittlungen hierzu laufen noch.


Wirtschaft, Artikel vom 27.01.2020

Ministerium fördert den Notfallstandort Dierdorf

Ministerium fördert den Notfallstandort Dierdorf

Am 23. Januar wurde den Verantwortlichen des Evangelisches Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) in Mainz von der Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, der Förderbescheid zur Erweiterung und Modernisierung der Intensivstation in der Betriebsstätte Dierdorf überreicht.


Region, Artikel vom 27.01.2020

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Die Ludwig-Erhard-Schule Berufsbildende Schule Wirtschaft Neuwied öffnet ihre Türen am Samstag, 1. Februar von 10 bis 13 Uhr. Gleichzeitig präsentieren sich über 30 namhafte Unternehmen aus der Region auf einer Ausbildungsmesse. Während des Vormittages findet außerdem eine Typisierungsaktion der DKMS für den Kampf gegen Blutkrebs im Schulgebäude statt.


Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Die Polizei Linz musste sich am heutigen Sonntag mit zwei Unfallfluchten beschäftigen. In einem Fall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Im anderen Fall hat ein Motorradfahrer eine Kurve geschnitten und damit den PKW zum Ausweichen genötigt. Hierbei wurde der Vorderreifen des Fahrzeuges beschädigt. Die Polizei Linz sucht die beiden Verursacher.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aufruf in Bad Hönningen: Leben retten - Tod verhindern

Bad Hönningen. Seit August 2013 arbeiten der DRK Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung zusammen. Fast 3500 ...

Job-Center Neuwied informiert über Jahresergebnisse 2019

Neuwied. Auch 99 Langzeitarbeitslose konnten mit Hilfe des Anfang 2019 in Kraft getretenen Teilhabechancengesetzes nach mindestens ...

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Neuwied. Die UNESCO-Projektschule und Europaschule präsentiert sich mit ihren vielfältigen Lernangeboten im gesamten Schulgebäude ...

Faszinierender Filmnachmittag im Gemeindehaus über Namibia

Neuwied. Wegen dem großen Interesse für diesen Filmnachmittag, wurden noch zusätzliche Tische aufgebaut, damit jeder Gast ...

Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Großmaischeid. Als die ersten Kräfte der Großmaischeider Feuerwehr sehr schnell eintreffen, sehen sie starken Rauch aus dem ...

Auschwitz-Gedenken: Gemeinsam und kreativ gegen rechten Terror

Neuwied. Den Rahmen der Gedenkversammlung bildete dieses Jahr ein Konzept des Bildenden Künstlers Elmar Hermann. Ziel war ...

Weitere Artikel


Tödlicher Verkehrsunfall auf der L264

Harschbach. Hier kam es mit einem dort befindlichen Fahrzeug eines 50-jährigen Verkehrsteilnehmers, ebenso aus der Verbandsgemeinde ...

Randalierer im Bereich der Polizei Straßenhaus

Dierdorf. Am Freitag, den 21. Dezember kam es in Dierdorf in der Straße Alter Weg zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien. ...

Sauna brennt in Bonefeld

Bonefeld. Gegen 17 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Bonefeld und Kurtscheid zu einem „Feuer 3 mit Menschenrettung“ alarmiert. ...

Kaffie Stuff Straßenhaus erhielt Ehrenamtspreis

Straßenhaus. Gegen einen kleinen Kostenbeitrag gibt es Kaffee und Kuchen, den reihum einige Besucher selber backen, und auch ...

Freie Demokraten veranstalten Diskussionsforum zur Zukunft

Rengsdorf. „Wir machen Politik für die Menschen vor Ort. Wir möchten ihnen eine Stimme geben und gemeinsam mit ihnen die ...

Ämter in Neuwied zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet

Neuwied. Am 27. und 28. Dezember sind die Dienststellen der Stadt geöffnet - bis auf folgende Ausnahmen:

Das Jugendzentrum ...

Werbung