Werbung

Nachricht vom 22.12.2018    

Feuerwehreinsatz: Schwerer Alleinunfall bei Raubach

VIDEO | Auf der Landesstraße 267 kam es am Samstag, den 22. Dezember kurz vor 14 Uhr zu einem schweren Alleinunfall bei Raubach in Höhe der Firma Reifen-Gundlach. Der Fahrer eines Pizza-Lieferservices war aus bislang noch unbekannten Gründen von der Straße abgekommen, in die Böschung gefahren und dann mit seinem Fahrzeug umgekippt.

Fotos und Video: Wolfgang Tischler

Raubach. Das Fahrzeug blieb nach dem Unfall im Hang, im dichten Strauchwerk auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer war nicht eingeklemmt, aber durch das unwegsame Gelände wurde um kurz nach 14 Uhr die Hilfe der Feuerwehren Raubach und Puderbach angefordert. Diese waren mit 14 Kameraden im Einsatz. Sie halfen den Patienten aus dem unwegsamen Gelände in den Rettungswagen zu bringen.

Der Mann wurde nach dem Unfall zunächst von den First Respondern Puderbach und direkt anschließend vom Notarzt versorgt. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der das Unfallopfer in ein Krankenhaus flog. Lebensgefahr besteht nach ersten Informationen der Polizei nicht. Die Feuerwehr sorgte auch für die Absperrung der Landesstraße für fast eine Stunde, damit der Rettungshubschrauber landen und die Rettung gefahrlos vonstattengehen konnte.



Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, muss noch ermittelt werden. Der Mann kam nach ersten Informationen mit seinem PKW nach rechts auf die Bankette, fuhr dann gegen einen kleineren Baum, weiter teils einen Feldweg nach oben, das Fahrzeug prallte dort gegen einen Steinhaufen und kippt in die Böschung. In der unwegsamen Böschung blieb der PKW auf der Fahrerseite liegen. Deshalb wurde die Feuerwehr als Tragehilfe für den Rettungsdienst angefordert. An dem PKW entstand Totalschaden. woti


Video von der Einsatzstelle




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.10.2021

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Am Sonntag, dem 17. Oktober um 15:15 Uhr missglückte das Startmanöver eines mit zwei Personen besetzten Leichtflugzeuges aus bislang unbekannter Ursache vom Flugplatz Dierdorf-Wienau.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder auf 55,7 gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 18. Oktober 32 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 196.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Kurze Flucht vor Polizei Neuwied endet mit Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend, dem 17. Oktober, wurde der Polizei Neuwied ein rasender PKW mit WW-Kennzeichen in Leutesdorf gemeldet, der dort unter anderem auch einen anderen Fahrzeugführer bedrängt habe.


Region, Artikel vom 18.10.2021

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße stehen wieder prächtige Hütten, errichtet von handwerklich geschickten Kindern. Das beliebte Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) erfreut seit den 70er-Jahren den Neuwieder Nachwuchs.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wenn Storys auf den Teller kommen

Leutesdorf. Getreu den Gründern von Story Teller (Katrin Frische und Matias Puga) ist es ein Anliegen der Veranstaltung, ...

Schulneulinge für das Schuljahr 2022/23 in Bad Honnef anmelden

Bad Honnef. Kinder, die nach dem 30. September 2022 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Wanderungen am Rhein und auf dem Reformationsweg

Leutesdorf. Spaziergang Herbst am Rhein
Am 27. Oktober sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen zu einem Spaziergang ...

Was ist der VdK und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Zwei Unfallfluchten vor der Aufklärung

Rheinbreitbach. In der Straße "Auf Staffels", parkte eine 61-jährige Frau ihren Audi A 1 in einer seitlichen Parkbucht. Kurze ...

Weitere Artikel


Tödlicher Verkehrsunfall auf der L264

Harschbach. Hier kam es mit einem dort befindlichen Fahrzeug eines 50-jährigen Verkehrsteilnehmers, ebenso aus der Verbandsgemeinde ...

Randalierer im Bereich der Polizei Straßenhaus

Dierdorf. Am Freitag, den 21. Dezember kam es in Dierdorf in der Straße Alter Weg zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien. ...

Sauna brennt in Bonefeld

Bonefeld. Gegen 17 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Bonefeld und Kurtscheid zu einem „Feuer 3 mit Menschenrettung“ alarmiert. ...

Kaffie Stuff Straßenhaus erhielt Ehrenamtspreis

Straßenhaus. Gegen einen kleinen Kostenbeitrag gibt es Kaffee und Kuchen, den reihum einige Besucher selber backen, und auch ...

Freie Demokraten veranstalten Diskussionsforum zur Zukunft

Rengsdorf. „Wir machen Politik für die Menschen vor Ort. Wir möchten ihnen eine Stimme geben und gemeinsam mit ihnen die ...

Ämter in Neuwied zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet

Neuwied. Am 27. und 28. Dezember sind die Dienststellen der Stadt geöffnet - bis auf folgende Ausnahmen:

Das Jugendzentrum ...

Werbung