Werbung

Nachricht vom 19.12.2018    

SPD Engers fordert: Öffentliche Uhren Instandsetzen

SPD-Kreistagsmitglied Karl-Heinz Esch hat für den SPD-Ortsverein Engers an Oberbürgermeister Einig wegen zwei öffentlicher Uhren in Engers geschrieben Eine Uhr steht am Wasserturm und eine an der Sparkasse. Beide müssten saniert werden.

Die marode Uhr am Wasserturm. Foto: privat

Engers. Beide Uhren seien inzwischen "in die Jahre" gekommen, die Uhr am Wasserturm ist sehr marode und funktioniert auch schon lange nicht mehr. Eingaben der Bürger hätten zu keiner Klärung geführt, so dass die Sozialdemokraten beschlossen haben, sich an die Stadtspitze zu wenden und darum bitten, dass die Stadtverwaltung das Ansinnen prüft und vor allem die funktionsuntüchtige Uhr am Wasserturm notfalls auch entsorgt:

"Die Uhr am Wasserturm gehört erneuert oder weg, aber so wie jetzt ist sie ein hässlicher Punkt im Ortsbild am schönen Wasserturm." Abschließend fassten Anja Lorenz Florian Garzombke die Aktion der Engerser Sozialdemokraten zusammen: "Die Bürger tragen die Themen an uns heran und wir versuchen das im Sinne der Menschen vor Ort abzuarbeiten".



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD Engers fordert: Öffentliche Uhren Instandsetzen

1 Kommentar

Schön das Sie sich um die Uhren kümmern möchten, doch meiner Meinung nach gibt es viel mehr zutun in Engers! Ich wohne jetzt seit mehr als 5 Jahren hier und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer mit dem Müll, besonders am Bahnhof und Umgebung, aber auch bei uns in der Straße. Hundekot wo man geht und steht und das nicht nur unten in den Rheinpromenaden, Kleidercontainer die Überquillen und der Rest auf einem Haufen daneben geknallt, kaum Abfalleimer und wenn dann quillen die auch über.Der Spielplatz wird wohl in Angriff genommen aber viel geschehen ist dort noch nicht, in anderen Stadtteilen schon! Ein wahnsinns Verkehrsaufkommen und die Straßen sind absolut desolat, von Parkmöglichkeiten für die Anwohner ganz zu schweigen und wenn dann wirds teuer.Hier wird teilweise durch den Ort gerast wie auf der Autobahn. Es gibt Sachbeschädigungen, Graffitischmierereien etc. p.p. und dann wollen Sie sich um zwei Uhren kümmern......es gibt so viele Bürger die sich bemühen das Engers sauber und schön bleibt! Liebe SPD schaut euch mal in Engers um.......manchmal bekommt man den Eindruck wir sind ein vergessener Stadtteil von Neuwied, lg eine Anwohnerin aus Engers
#1 von Yasmina Platz, am 02.01.2019 um 23:04 Uhr

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.02.2020

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Bühnenshows von „Tobee“, „Melanie Müller“ und „Tim Toupet“, eine prachtvoll dekorierte Halle, hunderte gut gelaunte Karnevalisten und bunte Kostüme, so weit das Auge reicht – auch die fünfte Ausgabe von „Schlager trifft Karneval“ begeisterte auf ganzer Länge. Als eine der beliebtesten Karnevalsveranstaltungen im Umkreis zeigte die Feier der KuK Großmaischeid allen Anwesenden erneut, wie man richtig Karneval feiert.


Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen auch im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus so richtig krachen, die Aufgabe der Polizei war, dies zu überwachen. Die Kontrolle des Jugendschutzes wird an Karneval bei der Polizei sehr groß geschrieben, bis auf diese Ausnahme waren die Beamten mit dem Feierverhalten des Nachwuchses sehr zufrieden.


Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Zum 12. Mal lud die die VR-Bank Neuwied-Linz zum karnevalistischen Warm-up in die Hauptgeschäftsstelle in der Neuwieder Innenstadt ein. Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte das Prinzenpaar der Stadt Neuwied gemeinsam mit der Ehrengarde in die festlich geschmückte Geschäftsstelle ein. Nach dem Warm-up ging es durch die Säle.


Clementinen jeck und prall feierten lustig Karneval

Zum dritten Mal bewiesen die Dierdorfer Möhnen der Katholischen Kirchengemeinde St. Clemens, dass sie stilvoll zu feiern verstehen. Das Komitee - Stefanie Adams, Mariola Eisen, Lisa Henn, Monika Hühnerbein, Heike Marzi, Uschi Schneider und Sandra Quint - hatten das Katholische Pfarrheim und die Tische liebevoll dekoriert mit Ballons, Girlanden, Blumen, Kerzen und Platznummern auf (vollen) Pikkolo-Flaschen. Sogar die selbst genähten alkoholgefüllten Orden bewiesen Einfallsreichtum.


Region, Artikel vom 21.02.2020

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Das Warten hat ein Ende: Ab dem 29. Februar startet die Seilbahn Koblenz mit dem täglichen Fahrbetrieb in die Saison 2020. Einen Monat früher als in den vergangenen Jahren beginnt der durchgehende, tägliche Betrieb der Seilbahn Koblenz und startet in eine besondere Saison, denn in diesem Jahr feiert die Seilbahn den zehnten Geburtstag.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Neuwied. Die Behörde hat den Sachverhalt geprüft, weil der Vorsitzende der AfD-Fraktion René Bringezu Beschwerde gegen die ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Neuwied. „Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt eine zentrale strukturelle Herausforderung für ...

Kreisvorstand der FDP Neuwied will Klarheit in Bildungspolitik

Buchholz. „Es gilt für die FDP mehr denn je, mit zukunftsorientierten Themen die Menschen zu überzeugen“, zeigte sich Alexander ...

Die Grünen OV Puderbach wählen neuen Vorstand

Puderbach. Bedingt durch den erfreulichen Ausgang der Kommunalwahlen, verbunden mit einer Vielzahl neuer Aufgaben auf den ...

Insektenhotel in den Goethe-Anlagen aufgestellt

Neuwied. Damit hat nicht nur der Naturschutz Einzug in die Goethe-Anlagen gehalten, denn das hübsche Häuschen dient auch ...

Demo Neuwied: Neuer Schwung für die Demokratie in Europa

Neuwied. Wie gelingt bürgerschaftliches Engagement und was kann jede/ jeder Einzelne von uns tun, war die Frage am offenen ...

Weitere Artikel


Mehrfache Ladendiebin in Linz gefasst

Linz. Die Ermittlungen der eintreffenden Beamten ergaben, dass die Frau ebenfalls am gleichen Tag in zwei weiteren Märkten ...

Eine besondere Winterwanderung in Daufenbach

Dürrholz. Alles das erwartet die Gäste hoffentlich bei der diesjährigen Winterwanderung über den Naturerlebnispfad am Freitag, ...

Neue Treppe vorm Deich freigegeben

Neuwied. Zuvor war es notwendig, vor der Rheintreppe Wasserbausteine anzuschütten. Die Steine sollen dafür sorgen, dass bei ...

Friedhofsführer Hans-Joachim Feix legt zwei neue Bände vor

Neuwied. Der siebte Band der „Geschichten“ trägt den Untertitel „2018 neu Entdecktes“. Damit macht Feix darauf aufmerksam, ...

Die Maimädchen Rengsdorf - Quirlige Mädels voller Tatendrang

Rengsdorf. Sie stehen beim Aufbau des Festzeltes an der Kirmes mit voller Tatkraft ihren „Mann“, genauso wie beim Dekorieren ...

Seniorenweihnachtsfeier in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Pfarrer Andreas Beck und der 3. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, Hans-Bernd ...

Werbung