Werbung

Nachricht vom 19.12.2018    

Raub einer Handtasche durch Fahrradfahrer

Aus aktuellem Anlass warnt die Kriminalinspektion Neuwied vor dem Mitführen von Handtaschen. Die über der Schulter oder in der Hand getragene Handtasche kann leicht und blitzschnell entrissen werden. Im Schutz der Dunkelheit entkommen Taschenräuber fast ungesehen.

Symbolfoto

Neuwied. Am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr wurde im Bereich der Kirmeswiese, einer 62-jährigen Neuwiederin, durch einen von hinten heranfahrenden Fahrradfahrer die Handtasche entrissen. Hierbei wurde das Opfer leicht verletzt. Der Täter flüchtete in die Gustav-Stresemannstraße in Richtung Dierdorfer Straße. Aufgrund der Dunkelheit konnte die Geschädigte nur angeben, dass es eine große, männliche Person mit schwarzer Kapuze gewesen sei.

Die Polizei bittet um entsprechende Aufmerksamkeit und rät, wenn auf die Handtasche nicht verzichtet werden kann, diese eng am Körper mit sich zu führen und auf die Mitnahme von höheren Geldbeträgen oder Wertgegenstände zu verzichten. Gerade im vorweihnachtlichen Einkaufsgetümmel sollte besonders auf die Wertgegenstände geachtet werden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Neuwied unter 02631/878-0 oder per Mail kineuwied@polizei.rlp.de entgegen.
(PM Polizeidirektion Neuwied)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Horst Schneider: Fünfzig Jahre aktiv für DLRG Heimbach-Weis

Als einziger der zehn Gründungsmitglieder ist Horst Schneider tatsächlich immer noch aktiv und damit ein echtes Urgestein der DLRG Ortsgruppe Heimbach-Weis der DLRG. Er unterstützt nach wie vor die Ausbildung, insbesondere die der Schwimmanfänger. Dabei hält er sich selbst regelmäßig im Wasser fit.


Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Vor Kurzem machte sich die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl auf den Weg nach Lahnstein, um dort im Rahmen der Regionalschulmeisterschaften gegen sechs andere Schulen in der Sportart Schwimmen anzutreten und erzielte souverän den 1. Platz in der Gesamtwertung.


Politik, Artikel vom 22.02.2020

CDU-Ortsverband Waldbreitbach wählt neuen Vorstand

CDU-Ortsverband Waldbreitbach wählt neuen Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes standen Neuwahlen des Vorstandes an. Im Tagungsraum des Prima Hotels in Waldbreitbach konnte der Vorsitzende Martin Durst nicht nur die Mitglieder, sondern ebenso die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth sowie den Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, herzlich begrüßen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Bendorf. Ein bislang unbekannter und flüchtiger PKW-Fahrer kam von der Autobahn A 48 und fuhr auf die B 42 in Richtung Neuwied ...

26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Puderbach. Los ging es erst einmal mit den Unfallverhütungsvorschriften, denn die eigene Sicherheit der Kameraden ist oberstes ...

Vom Jagen und Sammeln zu Ackerbau und Viehzucht

Neuwied. Nicht nur, was die Ernährung angeht, bedeutete dieser Wandel einen gravierenden Einschnitt. An diesem Punkt in der ...

Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich zunächst in verschiedenen Wettkampfklassen in Einzelwettbewerben beweisen. ...

Medien-Elternabend an der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Kim Beck stellte ausführlich dar, wie Kinder und Jugendliche Smartphones und das Internet für Kommunikation und ...

Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich überfallen - Kühlhausschlüssel erbeutet

Kurtscheid. Laut Präsidenten war diese Aktion notwendig, da es nicht sichergestellt ist, ob der neue Hallenwart mit den Gepflogenheiten ...

Weitere Artikel


Seniorenweihnachtsfeier in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Pfarrer Andreas Beck und der 3. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, Hans-Bernd ...

Die Maimädchen Rengsdorf - Quirlige Mädels voller Tatendrang

Rengsdorf. Sie stehen beim Aufbau des Festzeltes an der Kirmes mit voller Tatkraft ihren „Mann“, genauso wie beim Dekorieren ...

Friedhofsführer Hans-Joachim Feix legt zwei neue Bände vor

Neuwied. Der siebte Band der „Geschichten“ trägt den Untertitel „2018 neu Entdecktes“. Damit macht Feix darauf aufmerksam, ...

„Du musst den Zauberspruch sagen, Hans“

Hausen. Beide spielen gemeinsam mit den anderen Bewohnern mit der sogenannten Tovertafel (Tover das ist das niederländische ...

Jahresabschluss führte die Land-Frauen nach St. Wendel

Neuwied. Unterschiedliche Sehenswürdigkeiten wurden erkundet, wie zum Beispiel ein Mittelalter-Weihnachtsmarkt mit echten ...

Rund zwei Millionen Euro für die DRK Kamillus Klinik Asbach

Asbach. Derzeit erfolgt die Anlieferung von Liegendkranken, die in der Notaufnahme behandelt werden sollen, noch über den ...

Werbung