Werbung

Nachricht vom 15.12.2018    

Elisabeth Petrusch: Bücher sind ihre Welt

Elisabeth Petrusch ist seit 2006 bei der Verbandsgemeinde für die Bücherei tätig. Diese Tätigkeit nimmt sie größtenteils ehrenamtlich wahr. Hierfür wurde ihr der Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach verliehen.

Elisabeth Petrusch wurde mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Foto: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Mit großem Engagement bringt Elisabeth Petrusch sich in alle Arbeiten rund um die Bücher und deren unentgeltliche Ausleihe ein. Dazu zählen auch jährlich wiederkehrende Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Lesesommer und Leseförderaktionen. Diese Veranstaltungen vorzubereiten ist sehr arbeitsintensiv und auch der Umzug in neue Räumlichkeiten innerhalb des Rengsdorfer Verwaltungsgebäudes brachte sehr viel Arbeit mit sich.

Da die Bücherei digitalisiert wurde, war es für Elisabeth Petrusch unerlässlich sich mit neuer Technik und neuen Arbeitsweisen auseinanderzusetzen. In Sachen Fortbildung besucht Elisabeth Petrusch Seminare in der Landesbüchereizentrale in Koblenz.

Elisabeth Petrusch liebt ihre Arbeit sehr und ist dreimal wöchentlich für viele Stunden in „ihrer“ Bücherei Ansprechpartner für Groß und Klein. Stets berät sie kompetent und mit großem Fachwissen ihre „Kunden“.

„Wir danken Elisabeth Petrusch ganz herzlich für ihr vorbildliches Wirken und wünschen ihr für die Zukunft Gesundheit und weiterhin viel Freude an ihrem Tun“, zitierte Hans-Werner Breithausen aus dem Text der Laudatio der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Elisabeth Petrusch: Bücher sind ihre Welt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2020

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

VIDEO | Am frühen Sonntagmorgen, den 19. Januar um 1:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Clemensstraße im Stadtteil Engers gemeldet. Der Brand konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgemacht werden, da aus dieser Wohnung eine starke Rauchentwicklung zu vernehmen war.


Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.


Region, Artikel vom 18.01.2020

Altreifen entlang der B256 illegal entsorgt

Altreifen entlang der B256 illegal entsorgt

Entlang der Bundesstraße 256 bei Rengsdorf wurden an zwei Stellen insgesamt rund 40 PKW- Altreifen abgelegt. Der Ablagezeitraum lässt sich auf den Abend des 15. bis zum Morgen des 16. Januar eingrenzen.


Kultur, Artikel vom 18.01.2020

Theatergruppe Urbach probt für neues Stück

Theatergruppe Urbach probt für neues Stück

Schon wieder hat ein neues Jahr begonnen und damit auch die Proben für das neues Theaterstück mit dem die Theatergruppe ab März das Publikum unterhalten wollen. Das neue Stück heißt: „Liebe auf Gut Dünken“. Es ist eine Komödie in zwei Akten von Frank Ziegler und Michael Zeeb.


VC Neuwied siegt - Geburtstagsgeschenk für Jana Weller

2. Volleyball Bundesliga Süd: Der VC Neuwied siegt beim TV Planegg-Krailling ungefährdet mit 3:1. Sarah Kamarah wurde erneut Spielerin des Match. Am Samstag, den 25. Januar startet um 19 Uhr das Heimspiel gegen den TV Holz in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Region


Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Neuwied. Die beeindruckenden Zahlen nannte Architekt Gaspare Marsala. Gemeinsam mit Handwerkern und anderen Beteiligten an ...

Straßenraub, Taschendiebstahl und Unfallfluchten

Verkehrsunfallfluchten
Linz. Am 17. Januar im Zeitraum zwischen 10:40 und 11:25 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren ...

20. Januar ist Sebastianustag

Leutesdorf. Der Heilige Sebastian wurde in Narbonne in Gallien geboren und wuchs in Mailand, dem Heimatort seiner Mutter ...

Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Dierdorf. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden ...

Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Neuwied. Durch Zeugen wurde die Polizei Neuwied auf einen jungen Mann aufmerksam gemacht, der mit seinem Mobiltelefon Videoaufnahmen ...

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Neuwied-Engers. Der alleinige Bewohner dieser Wohnung hatte sich wie die übrigen 15 Bewohner des Hauses bereits aus dem Haus ...

Weitere Artikel


Besucherandrang auf dem Puderbacher Weihnachtsmarkt

Puderbach. Zum Glück ist gleich rechts hinter dem Eingang der Mandelkandierer wieder anzutreffen. Der Senior rührt ununterbrochen ...

A 3: Geisterfahrer mit 1,43 Promille

Oberhonnefeld. Der 61-jährige Fahrzeugführer aus dem Raum Neuwied fuhr knapp 15 Kilometer in entgegengesetzter Fahrtrichtung, ...

Einbrüche in Neustadt und Asbach

Neustadt (Wied). Am Samstagabend, den 15. Dezember wurde im Zeitraum von 18:30 bis 20:15 Uhr in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses ...

Offenes Singen beim Knuspermarkt: Boris Weber als Chorleiter

Neuwied. Unter seiner Leitung wollen dann auch die Schärjer und ihre Gäste beweisen, wie erhebend es ist, in großer Gemeinschaft ...

Weiter Zankapfel: Werbeturm an A 3 in Höhe Deponie Linkenbach

Oberraden. Der offene Brief hat folgenden Wortlaut: „Mit großem Interesse haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten ...

Waldbreitbacher Schützen feierten fröhlich und gewinnbringend

Waldbreitbach. Bei dem Schwermetall-Schmankerl des Heavy Metal affinen Nikolaus blieb es an diesem gemütlichen Nachmittag, ...

Werbung