Werbung

Nachricht vom 13.12.2018    

Unfall mit drei verletzten Personen und sieben kaputten PKW

VIDEO | Am gestrigen Abend (12. Dezember) gegen 19.04 Uhr kam es auf der L307 (Engerser Landstraße) zwischen dem Stadtgebiet Neuwied und Neuwied-Block zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Insgesamt wurden sieben Fahrzeuge beschädigt. Zum Teil entstand Totalschaden.

Foto Und Video: Uwe Schumann

Neuwied. Eine 34-jährigePKW-Fahrerin befuhr am Mittwochabend die L307 aus Richtung Rheinbrücke kommend in Fahrtrichtung Neuwied-Engers. Die Frau fuhr aus bisher ungeklärter Ursache offensichtlich ungebremst in ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das geparkte Fahrzeug in weitere fünf abgestellte Fahrzeuge geschleudert.

Sowohl die 34-jährige Unfallverursacherin als auch ihre 17-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Eine 35-jährige Neuwiederin, die auf dem Beifahrersitz des ersten geparkten PKW saß, wurde durch die Kollision schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt.



Alle Beteiligten wurden nach Erstversorgung in angrenzende Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mindestens 20.000 Euro Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe mussten Teile eines angrenzenden Feldes ausgebaggert und der Aushub entsorgt werden.

Im Einsatz waren, die Feuerwehr, mehrere Rettungswagen, ein Notarzt, die Servicebetriebe, mehrere Abschleppwagen, die Polizei und die untere Wasserschutzbehörde. (woti)


Video von der Einsatzstelle




Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Weitere Artikel


Durch rücksichtsloses Auffahren auf Autobahn Unfall verursacht

Sessenhausen. Der über den Beschleunigungsstreifen auf die Autobahn fahrende PKW wechselte abrupt und rücksichtlos den Fahrstreifen ...

Oberbieberer Vereine freuen sich über neue Turnhallen-Küche

Neuwied. Die Küche musste jetzt allerdings erneuert werden. Das Schul- und Sportamt sowie das Immobilienmanagement der Stadt ...

„Lebensraum Schule“, ein Kunstprojekt an der Gustav-W.-Heinemann-Schule

Raubach. Neben der Materialerfahrung und Einblicken in handwerkliches Arbeiten war es ein Ziel des Projekts, die Schüler ...

Empfang bei Westerwald Bank gab Startschuss zum Weihnachtsmarkt Hachenburg

Hachenburg. Westerwald Bank-Vorstand Markus Kurtseifer ließ das Jahr Revue passieren, blickte auf Politik und Wirtschaft ...

Erfolgreiche Verkehrskontrollen der Polizei in Dierdorf

Dierdorf. Der Schwerpunkt lag am Vormittag auf allgemeine Verstöße im Straßenverkehr. Hierbei wurden zwei Missachtungen am ...

Tourismus-Umfrage: Stimmung gut, Innovationsfreude gering

Koblenz/Region. Die Stimmung innerhalb der Tourismusbranche ist weiterhin positiv: 63 Prozent der Betriebe im Hotel- und ...

Werbung