Werbung

Nachricht vom 10.12.2018    

Weibliche U20 Rhein-Maifeld-Volleys werden Rheinland-Pfalz-Meister

Am Sonntag, dem 2. Dezember, zeigten die Mädchen der U20-Mannschaft der Rhein-Maifeld-Volleys großartigen Volleyball. Vor der laufenden Saison wurde ein Zusammenschluss der stärksten Mädchen in den Jahrgängen 2000-2002 dreier Vereine beschlossen: Dem VC Neuwied 77, der DJK Andernach und dem FC Wierschem. Während die Mannschaften dieser drei Vereine und der SG Neuwied/Andernach in der Bezirks- und Oberliga gegeneinander spielen, sollten sie bei den Jugendmeisterschaften mit vereinten Kräften Erfolge erzielen.

Foto: VC Neuwied

Neuwied. Nachdem man die Vorrunde des VVR gewann und ohne Schwierigkeiten Rheinlandmeister wurde, sollte das Team um den erst 19-jährigen Trainer Fabian Mohr, Jugendwart beim VC Neuwied 77 und Co-Trainer der Oberligamannschaft der SG Neuwied/Andernach und seine Co-Trainerin Natascha Hochreuther, Jugendwärtin des VVR und Trainerin des Bezirksligateams des FC Wierschem, bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Römerberg vor die erste richtige Prüfung gestellt werden.

Schon beim Blick auf die Gruppeneinteilung war klar: Das wird ein hartes Stück Arbeit. Trotz heftiger Gegenwehr konnten sich die Rhein-Maifeld-Volleys mit zwei 2:1 Siegen gegen die Mannschaften aus Guldental (21:25 / 25:18 / 15:11) und Mutterstadt (25:19 / 18:25 / 15:7) durchsetzen und wurden somit Gruppensieger.

Den Überkreuzvergleich gegen die Mannschaft der anderen Gruppe, den TV Gau-Algesheim, konnte man mit einem deutlichen 2:0 (25:14 / 25:21) gewinnen. Somit war die Qualifikation für die Südwestdeutschen Meisterschaften am 31. März 2019 bereits gesichert, die Frage blieb jedoch: Würde man sich als Rheinland-Pfalz-Meister oder -Vizemeister qualifizieren? Denn der Ausgang des Finales nimmt direkten Einfluss auf die Gruppeneinteilung für die Südwestdeutschen Meisterschaften.



Nun ging es also gegen die Mädels der TuS Heiligenstein. In einem furiosen Finale hatten die Mädels der Rhein-Maifeld-Volleys am Ende mit einem 2:0 (25:23 / 25:21) erneut die Nase vorn und können sich nun damit rühmen, die beste Mannschaft ihrer Altersklasse in ganz Rheinland-Pfalz zu sein.

Ihr Trainer, Fabian Mohr, sagte am Ende des Tages: „Ich bin sehr stolz auf die Mädels. Sie haben hart hierfür trainiert und sind zu einer tollen Mannschaft zusammengewachsen. Sie haben mit jedem Spiel besser zusammengefunden, haben unsere Anweisungen umgesetzt und auch ihr eigenes Spielverständnis genutzt, um dem Gegner Schwierigkeiten zu bereiten und dauerhaft unter Druck zu setzen. Letztendlich war es ein Teamerfolg, zu dem jede Spielerin beigetragen hat und ich freue mich darauf, weiter mit den Mädels und Natascha in dieser Konstellation arbeiten zu dürfen!“

Für die Rhein-Maifeld-Volleys spielten: Pia Campus Meurer, Eileen Clasani, Emma Fuchs, Louisa Hartmann, Emmy Hellinger, Michelle Husmann, Carolin Jannoschek, Melina Kadiric, Thea Monzen, Paula Rüber und Lisa Spindler. Hannah Dauer konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht am Turnier teilnehmen, Melina Kadiric verletzte sich beim Aufwärmen kurz vor dem Finale.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weibliche U20 Rhein-Maifeld-Volleys werden Rheinland-Pfalz-Meister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Rengsdorf. Bei der Scheckübergabe war der ehemalige Vorsitzende Dr. H. A. Kleinmann anwesend, der in den 90er Jahren die ...

29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Bonefeld/Kurtscheid. Zur Siegerehrung am 15. Oktober 2021 traf man sich dann ganz stolz zum gemeinsamen Pressefoto mit erfolgreichem ...

917 Zuschauer sehen 4:2-Bären-Sieg

Neuwied. Es war für die Bären die erwartet undankbare Aufgabe. Hatte die Mannschaft von Trainer Leos Sulak im Vorfeld der ...

BBC Linz: Neues Trainerteam für Mädels und Jungs in der U12

Linz. Das erste Training in der Miesgesweghalle startete mit dem gemeinsamen Aufwärmen. Im Anschluss wurde die Gruppe nach ...

VC Neuwied: Außenangreiferin Julia Wenzel fällt aus

Neuwied. Dass der Ausfall sportlich und menschlich schwer wiegt, daran lässt Manohar Faupel, Geschäftsführer der Deichstadtvolleys, ...

Karate: Mariel Weiler gewinnt Bronze bei der U18 DM

Ludwigsburg/Puderbach. Johannes Block zeigte sehr starke Kata und konnte sich bis in die Runde der letzten Acht durchsetzen. ...

Weitere Artikel


Bären schlagen Neusser EV mit 11:2

Neuwied. Boris Ackermann schilderte im VIP-Raum des Neuwieder Icehouses, wie sich eine Auswärtsmannschaft fühlt, wenn sie ...

Weihnachtskult XXL - Band „Shark“ rockt das Palastzelt

Oberraden. Die siebenköpfige Formation aus Franken wird die Besucher mit ihrer enormen Vielfalt begeistern: von Beyoncé bis ...

Feuerwehr Dierdorf-Elgert im Aufwind

Dierdorf. Wehrführer Thomas Theis erzählte, dass durch die Kooperation mit der Kirmesgesellschaft bei Veranstaltungen insgesamt ...

Deichstadtvolleys siegen im letzten Heimspiel des Jahres

Neuwied. So ein Spieltag am Sonntag hat einen nicht unwichtigen Nebeneffekt. Man kann auf die Ergebnisse des Vortags schauen ...

Brand im Sägewerk van Roje durch technischen Defekt ausgelöst

Oberhonnefeld. Durch die Brandmeldeanlage des Unternehmens wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 14.24 Uhr alarmiert. ...

Ulrich Schmalz stellt seine „Zeitreise“ vor

Wissen. Nach rund 20 Jahren Mitgliedschaft im rheinland-pfälzischen Landtag wollte Ulrich Schmalz 1991 eigentlich dem Politikbetrieb ...

Werbung