Werbung

Nachricht vom 07.12.2018 - 12:56 Uhr    

„Dernbacher Bürgertreff“ für alle über 55-Jährigen

Die Gemeinde Dernbach möchte für die Altersgruppe 55+ mehr Möglichkeiten einrichten, sich zum gemütlichen Beisammensein oder auch zu interessanten Sachthemen zusammenzufinden. Der Gemeinderat und viele freiwillige Helfer unterstützen dieses Vorhaben.

Symbolfoto

Dernbach. Andrea Pizzato, Talweg 3, 56307 Dernbach (Telefon 02689/3464) und Waltraud Wilke-Kehl, Auf dem Beul 12, 56307 Dernbach (Telefon 02689/6920309), haben sich bereit erklärt, als Betreuer, Ansprechpartner und Bindeglied nach außen, usw. zu fungieren. Sie stehen Ihnen für alle Fragen oder auch Anregungen zum Thema „Bürgertreff“ und gemeinsame Aktivitäten, gerne zur Verfügung. Zuletzt fand ein Eltern/Kind-Basteln am 3. Dezember statt.

Es wird herzlich eingeladen zum „Dernbacher Bürgertreff“ am Dienstag, 18. Dezember zu einem Kaffeeklatsch mit Kuchen (es gibt aber auch gekühlte Getränke) ab 15 Uhr in den Mehrzweckraum (ehemaliger Jugendtreff), im Erdgeschoss des Dorfgemeinschaftshauses, An den Buchen 1. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zukünftig ist geplant, jeden dritten Dienstag im Monat immer ab 15 Uhr den „Dernbacher Bürgertreff“ dort zu veranstalten. Dies wäre dann am 15. Januar. In entspannter Atmosphäre (kühle Getränke, Hintergrundmusik) verbringen wir ein paar nette Stunden mit Nachbarn und Freunden bei Klatsch und Tratsch. Es finden sich bestimmt dann weitere Ideen für gemeinschaftliche Aktivitäten. Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach kommen, die Türe ist offen für jedermann. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Dernbacher Bürgertreff“ für alle über 55-Jährigen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Gute Stimmung beim Prinzentreffen in Unkel

Unkel. „Es ist einfach klasse hier dabei zu sein. Im Rahmen des rheinischen Karnevalspektakels zeigen die Abordnungen was ...

Bürgertreff Dierdorf mit buntem Karnevalsprogramm

Dierdorf. Die Mädchen der Kinder-Garde des Karnevalvereins Rot-Weiß Kleinmaischeid zeigten zu Beginn der Sitzung mit einem ...

Moderner und innovativer als der Ruf

Kreis Neuwied. „Die Fortbildung ist ein Baustein in unserem Bestreben ein effizient und effektiv arbeitender Dienstleister ...

Der Hang am Marieneck wird "vernagelt"

Waldbreitbach. Ursprünglich wollten die Bauherren, die 3WI GmbH mit den Gesellschaftern Guido Eulenbach und Viktor Schicker, ...

Zwei Urgesteine in den Ruhestand verabschiedet

Neuwied. „Mit Josef Stein und Dietmar Kurz gehen zwei Männer, die die Kreisverwaltung maßgeblich geprägt haben. Josef Stein ...

„Frauen! Wählen!“ - Ein Frauenbild im Wandel der Zeit

Neuwied. Angesichts der bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai haben die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt ...

Weitere Artikel


Leiterin der Kita Steimel in Altersteilzeit verabschiedet

Steimel. Nach Schulbesuch und einem Vorpraktikum als Erzieherin besuchte Petra Lüßem zunächst die Fachhochschule für Sozialpädagogik ...

Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Mainz/Oberlahr. Uwe Reifenhäuser, geschäftsführender Gesellschafter der Treif Maschinenbau GmbH in Oberlahr, wurde von Wirtschaftsminister ...

VG-Rat Dierdorf: Wasser- und Abwasserpreise bleiben stabil

Dierdorf. Die Wasser- und Abwasserpreise bleiben auch in 2019 stabil. Lediglich im Bereich der Hausanschlüsse gibt es Preisanpassungen. ...

CDU Windhagen verleiht Ehrenamtspreis 2018

Windhagen. Der Ehrenamtspreis 2018 wurde an Herrn Jürgen Becker aus Niederwindhagen verliehen. Jürgen Becker gibt seit 35 ...

Weihnachtsgeschenke für benachteiligte Kinder von Dorfjugend Raubach

Raubach. Für die Dorfjugend Raubach Grund genug, um in diesem Jahr einigen Kindern und Jugendlichen eine Freude zu bereiten. ...

Verein Sonnenschein e. V. wählt neuen Vorstand

Neuwied. Neben der Vorstandswahl lief das für Jahresmitgliederversammlungen gemeinnütziger Vereine übliche formale Programm ...

Werbung