Werbung

Nachricht vom 06.12.2018 - 16:12 Uhr    

Big Band Georg Wolf ist nun ein Verein

Es war etwas ruhig geworden um die Big Band Georg Wolf, die zuletzt mit ihrem Neujahrskonzert 2017 die Großmaischeider Kirche musikalisch hatte erstrahlen lassen. Im Anschluss daran wurde den Musikern klar: Die musikalische Reise der bekannten Formation soll nicht enden! Denn man wurde sich schnell mit allen 22 Aktiven einig, dass es auch vier Jahre nach dem Tod des namensgebenden Gründers der Band - dem 2014 verstorbenen Musiker und Komponisten Georg Wolf - weitergehen wird.

Kein Ende in Sicht: Die Big Band Georg Wolf macht als Verein weiter. Foto: Privat

Großmaischeid. „Die Probenarbeit, die unzähligen gemeinsamen Konzerterlebnisse über die Jahrzehnte hinweg und auch die gewachsenen Freundschaften innerhalb der Truppe haben eine solche Substanz, dass es uns nach wie vor gigantischen Spaß macht, gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Und wir zeigen immer wieder, dass wir stets Qualität auf die Bühne bringen, die das Publikum seit 1981 zu schätzen weiß.“, so Thomas Kaballo, der geschäftsführende Vorsitzende des neu gegründeten Vereins Big Band Georg Wolf. Denn für das Fortbestehen wurde ein offizieller e.V. gegründet.

Und dieser setzt nun den Urgedanken fort, den sich die Musiker seit jeher auf die Fahne geschrieben haben. „Auch zukünftig werden wir die Big Band Georg Wolf sein, die mit Konzerten für den guten Zweck einem Teil der Bevölkerung hilft, dem es nicht so gut geht, wie uns selbst.“, erklärt Kaballo das altbewährte Selbstverständnis der neuen Organisationsform. Und wie gehabt werden die Musiker auch weiterhin für Stadtfeste, Firmenfeiern, Galas und andere Anlässe offiziell zu buchen sein.

Als musikalischer Leiter steht Daniel Stein der Big Band vor, der viele Jahre den Trompetensatz anführte und als studierter Musiker in Vergangenheit bereits etliche Proben geleitet hatte. Und es stehen auch bereits erste Termine im Kalender der Big Band, denn im März 2019 wird die Formation gemeinsam mit dem MGV Dernbach unter dem Motto „Welcome America“ ein Konzert zugunsten der Gundlach-Stiftung auf die Bühne bringen uns als Highlight bei der 675-Jahrfeier in Brückrachdorf im August zu hören sein.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Big Band Georg Wolf ist nun ein Verein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Steckenpferd Reiterverein Sitzung unter dem Motto "Mittelalter"

Neuwied. Das diesjährige Kinderprinzenpaar Prinz Philip I und seine Lieblichkeit Prinzessin Sophie die I der Karnevalsfreunde ...

Promille, Unfälle und fehlender Führerschein

Dierdorf. Der Fahrer eines grauen Opel parkte seinen PKW am 15. Februar in der Zeit von 10.55 bis 11.30 Uhr auf dem ...

Brennender Strommast in Neustadt-Brüchen

Neustadt. Vor Ort zeigten sich an einem Trafomast in rund acht Metern Höhe Flammen an einem stromführenden Kabel. Auch hatte ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Gute Stimmung beim Prinzentreffen in Unkel

Unkel. „Es ist einfach klasse hier dabei zu sein. Im Rahmen des rheinischen Karnevalspektakels zeigen die Abordnungen was ...

Bürgertreff Dierdorf mit buntem Karnevalsprogramm

Dierdorf. Die Mädchen der Kinder-Garde des Karnevalvereins Rot-Weiß Kleinmaischeid zeigten zu Beginn der Sitzung mit einem ...

Weitere Artikel


Nikolausmarkt in der HTZ-Kita begeisterte mit Tombola

Neuwied. Hauptgewinn war dieses Mal ein Kärcher Reiniger, als zweiter Preis lockte eine Eintrittskarte für „Russian Circus ...

CDU-Fraktion fordert direkten Rheinsteig-Zuweg in Neuwied

Neuwied. Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden führt der 320 km lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf überwiegend schmalen ...

Jubiläumsfeiern beim Linzer Männergesangverein

Linz am Rhein. In Anwesenheit nahezu aller Sänger und der Gattin vor Norbert Klein, Annemarie, wurde der Übungsabend zu einer ...

Taxentarife in Neuwied müssen nicht erhöht werden

Neuwied. Im Mai 2016 beantragte die Klägerin erstmals eine Erhöhung der Tarife wegen der flächendeckenden Einführung eines ...

Mertin zeichnet ehrenamtliche Richter mit Ehrennadel aus

Mainz. „Ich danke Ihnen herzlich für Ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement! Gerade in den heutigen Zeiten ist dies alles ...

Michael Neumann wird zum Jugendwart der Feuerwehr VG Puderbach ernannt

Raubach. Nach einem ausgiebigen Badeaufenthalt in der Deichwelle Neuwied traf sich die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde ...

Werbung