Werbung

Nachricht vom 05.12.2018    

VdK-Ortsverband Heddesdorf feierte den Advent

Sehr weihnachtlich und besinnlich kann man die bestens besuchte Advents- und Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverband Heddesdorf bezeichnen. Zahlreiche Mitglieder und auch Gäste des nun mehr 340 Mitglieder starken Vereins trafen sich zur vorweihnachtlichen Feier im Josef-Ecker-Stift.

Die Abordnung der Jazz-Combo der städtischen Musikschule bei ihrem gelungenen Auftritt auf der VdK-Weihnachtsfeier in Heddesdorf. Foto: privat

Neuwied. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden Sven Lefkowitz ließen es sich die Vorstandsmitglieder nicht nehmen, die Gäste mit Kaffee, leckerem Kuchen und allerlei Getränken zu verwöhnen. Die musikalische Untermalung gab es, wie auch in den vorangegangenen Jahren, vom Klavier durch Christine Seelbach. Als besondere Gäste waren Pfarrerin Julia Arfmann-Knübel von der evangelischen Friedenskirchengemeinde Neuwied und Pfarrer Georg Müller von der katholischen Pfarreiengemeinschaft Neuwied anwesend.

Pfarrerin Arfmann-Knübel stimmte die Anwesenden mit einer schönen Geschichte über die Entstehung des Adventskranzes und das Alter des Brauchtums in die Vorweihnachtszeit ein. Im zweiten Abschnitt der Feierlichkeiten war eine Abordnung der Jazz-Combo der städtischen Musikschule zu Gast. Das Sextett unterhielt die Gäste mit weihnachtlichen Klängen auf verschiedenen Blasinstrumenten. Begeistert lauschten die Teilnehmer der tollen Darbietung und spendeten als Dank großen Applaus. Gegen Abend ging die schöne und gelungene Veranstaltung mit zufriedenen Gästen dem Ende entgegen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VdK-Ortsverband Heddesdorf feierte den Advent

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Hätte ich mal mein Handy stecken lassen, wird sich ein Fahrradfahrer in Neuwied gedacht haben. Die Kontrolle der Polizei brachte Ungemach zutage. Daneben musste sich die Polizei Neuwied am Freitag und Samstag mit mehreren Vergehen unter Alkohol und Drogen befassen.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unfälle in Neustadt und Linz

Unfall unter Alkoholeinfluss
Neustadt. Zu einem Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol kam es in der Nacht auf Sonntag, ...

Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Montabaur. Bei zwei Unfällen kamen Personen zu Schaden. Es handelte sich glücklicherweise jedoch nur um leichte Verletzungen. ...

Zwei versuchte Einbrüche in Bendorf

Bendorf. Bereits am Freitagabend konnte durch die Eigentümerin eines Gartengrundstücks beim Sayner Bahnhof beobachtet werden, ...

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Neuwied-Heimbach. Ein 30-jähriger Radfahrer wurde am Samstagnachmittag (16. Oktober) von der Polizei in Heimbach kontrolliert, ...

60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Weitere Artikel


SG Anhausen im Vergleichskampf in Hennef

Anhausen. Gleichzeitig galt dieses Event als Übungswettkampf für angehende Karate-Schiedsrichter des Landes. Die SG Anhausen ...

Polizei nimmt Audi-Dieb aus Dierdorf nach filmreifer Verfolgungsfahrt fest

Dierdorf. Der Fahrer des PKW entzog sich schlagartig der beabsichtigten Kontrolle und flüchtete mit höchsten Geschwindigkeiten, ...

IHKs: Gewerbegebiete flächendeckend mit Glasfaser ausbauen

Koblenz/Region. Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur hat kürzlich einen Sonderaufruf zur Förderung ...

Neue Haltestellen im Neuwieder Stadtbusverkehr

Neuwied. Kunden beachten bitte die Aushangfahrpläne und die aktuellen Informationen auf www.mvb-mobil.de. Die neue Haltestelle ...

Acht Kreismeistertitel für Läufer des VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Übersicht über die Ergebnisse:
Langstrecke 9450 Meter
Tobias Bußmann (40:14 Minuten) Kreismeister M30
Gregor ...

Inselleuchten: Spaziergang über Wiedinsel wird begeistern

Niederbieber. Die Mitglieder der Inselgemeinschaft haben sämtliche Hütten weihnachtlich beleuchtet. Kleine Lichterketten ...

Werbung