Werbung

Nachricht vom 04.12.2018 - 23:54 Uhr    

Kindergarten trifft "chemische Weihnachten"

18 Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ in Breitscheid machten in dieser Woche einen Ausflug ans Wiedtal-Gymnasium (WTG). Dort experimentierten sie unter Anleitung von NeuntklässlerInnen sogar mit Gasbrennern. Dabei fanden sie gemeinsam heraus, was in Sylvester-Raketen steckt, experimentierten mit Kerzen und Trockeneis und vieles mehr.

18 Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ durften am Wiedtal-Gymnasium experimentieren. Foto: Privat

Neustadt (Wied). Für die kleinen Forscher bedeutet die Veranstaltung vor allem Spannung und Spaß. Für die Neuntklässler geht es darum, als notenrelevante Leistung im freiwilligen NaWi-Wahlpflichtfach chemische Experimente zum Mitmachen zum Thema „Chemische Weihnachten“ für die Vorschulkinder vorzubereiten. Schon im Dezember lassen sich zwei weitere Kindergartengruppen am WTG in chemisch-vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Ermöglicht wird dieses Projekt auch dadurch, dass das Wiedtal-Gymnasium vom Fonds der Chemischen Industrie finanziell sehr gut unterstützt wird. Dazu wird der Schule alle drei Jahre ein Betrag von 4.500 € zur Verfügung gestellt. Darin enthalten ist ein zusätzlicher Förderbetrag von 2.000 €, den das WTG als besonders engagierte Schule für die Förderung von SchülerInnen im Bezug auf das Fach Chemie bekommt. Silke Schreiber, betreuende Lehrerin, ruft diese und andere „chemische Aktionen“ am WTG ins Leben und stellt die Anträge an den Fonds, ohne dessen finanzielle Förderung die aufwändige Arbeit nicht möglich wäre.

Das Projekt „Kindergarten meets chemistry“ ist nur eine der Säulen, wie es der Schule gelingt, SchülerInnen besonders für Chemie und die Naturwissenschaften zu begeistern. Hinzu kommt, dass alle SchülerInnen schon ab der Klasse fünf und v. a. im Wahlpflicht-Unterricht ab Klasse neun die Möglichkeit haben, ein eigenes kleines experimentelles Projekt für einen der renommierten Wettbewerbe „Schüler experimentieren/Jugend forscht“ oder „Jugend testet“ zu erforschen und auszuarbeiten. Das führt dazu, dass die SchülerInnen des WTGs jedes Jahr mit mehreren Wettbewerbsbeiträgen bei beiden Wettbewerben erfolgreich vertreten sind.
Für Chemie-Begeisterung bei einem großen Publikum sorgen dann die Zehntklässler jährlich mit ihrer spektakulären Chemie-Show, die anlässlich des „Kleinen Sommerabendfestes“ gegen Ende des Schuljahres mehrfach aufgeführt wird.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kindergarten trifft "chemische Weihnachten"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Steckenpferd Reiterverein Sitzung unter dem Motto "Mittelalter"

Neuwied. Das diesjährige Kinderprinzenpaar Prinz Philip I und seine Lieblichkeit Prinzessin Sophie die I der Karnevalsfreunde ...

Promille, Unfälle und fehlender Führerschein

Dierdorf. Der Fahrer eines grauen Opel parkte seinen PKW am 15. Februar in der Zeit von 10.55 bis 11.30 Uhr auf dem ...

Brennender Strommast in Neustadt-Brüchen

Neustadt. Vor Ort zeigten sich an einem Trafomast in rund acht Metern Höhe Flammen an einem stromführenden Kabel. Auch hatte ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Gute Stimmung beim Prinzentreffen in Unkel

Unkel. „Es ist einfach klasse hier dabei zu sein. Im Rahmen des rheinischen Karnevalspektakels zeigen die Abordnungen was ...

Bürgertreff Dierdorf mit buntem Karnevalsprogramm

Dierdorf. Die Mädchen der Kinder-Garde des Karnevalvereins Rot-Weiß Kleinmaischeid zeigten zu Beginn der Sitzung mit einem ...

Weitere Artikel


Barrierefreie Toiletten für Friedhöfe Irlich und Oberbieber

Neuwied. Rund drei Monate dauerte der Umbau: Die Wand zwischen den ehemals getrennten zwei Toiletten wurde rausgerissen, ...

Kampf den Kippen: Mehr Aschenbecher für die City

Neuwied. Der Wunsch nach mehr Aschern kam verstärkt in der AG Innenstadt, wie Frank Schneider erläutert: „Wir haben uns schnell ...

Drei aus dem Puderbacher Land wollen für CDU in Kreistag

Puderbach. Den ersten Puderbacher Platz wird hier der Puderbacher Ortsbürgermeister Manfred Pees einnehmen. „Es ist ein tolles ...

Die KG Wenter Klaavbröder hat gefeiert und gespendet

Prunksitzung, Prinzenfete und Kinderkarneval im Frühjahr und vor kurzem als Auftakt zur aktuellen Session die Mädchen- und ...

In Neuwied will sich JUSO-Gruppe gründen

Neuwied. Nach reger Diskussion war man sich einig, dass eine Neugründung notwendig ist, denn, "Politik fängt in der Jugend ...

Jonas Klöckner aus Nistertal bundesweit bester Azubi als Destillateur

Nistertal/Berlin. Einmal im Jahr werden die Top-Azubis aller IHK-Berufe bei der Nationalen Bestenehrung in Berlin ausgezeichnet. ...

Werbung