Werbung

Nachricht vom 04.12.2018 - 23:49 Uhr    

Die KG Wenter Klaavbröder hat gefeiert und gespendet

2019 feiert die KG Wenter Klaavbröder 1953 e.V. Windhagen das närrische Jubiläum 66 Jahre. Auch in 2018 wurde der Narrenschar ein stimmungsvolles närrisches Programm mit vielen Hochkarätern des kölschen Karnevals geboten. Große und kleine Fans des Fasteleers im Karnevalsdorf Windhagen und über die Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz und dem benachbarten Nordrhein-Westfalen hinaus wurden unterhalten.

3456 Euro für die gute Sache: Die KG Wenter Klaavbröder haben beim Feiern auch Spenden gesammelt. Foto: Privat

Prunksitzung, Prinzenfete und Kinderkarneval im Frühjahr und vor kurzem als Auftakt zur aktuellen Session die Mädchen- und Herrensitzung kamen beim Publikum wieder gut an und fanden viel Beifall.

Den Verantwortlichen und Mitgliedern in dem Traditionsverein ist aber nicht nur das ausgelassene Feiern wichtig. Ein Herzensanliegen ist auch die Unterstützung von Personen, denen es am für das Überleben notwendigen Mitteln fehlt. Bei der Mädchen- und Herrensitzung, die mit jeweils 850 Gästen wie immer restlos ausverkauft waren haben Mitglieder der Blau-weißen Funken wieder große Sparschweine durch die Gästereihen gereicht, in die jeder, der sich angesprochen fühlte, eine Spende einwerfen konnten. Auch bei den anderen Veranstaltungen wurde ein Spenden-Sparschwein an der Kasse platziert. Die gesammelten Spenden kommen auch in diesem Jahr wieder ohne Abzug der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. Windhagen zugute, die Hilfsprojekte auf den Philippinen, in Indien und Brasilien unterhält. Beim Kassensturz konnte das Kassenteam um Kassierer Stefan Meyer für dieses Jahr das beachtliche Rekordergebnis von 3.456 Euro vermelden, dass an die Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. übergeben wurde. Die Spendensumme übersteigt das
sehr gute Vorjahresergebnis um 123 Euro.

Gisela Wirtgen, Gründerin und Vorsitzende der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. Windhagen und ihre Stellvertreterin Sabine Dittrich zeigten sich mit den Karnevalisten über den Spendenbetrag erfreut und danken allen, die gespendet haben. Beim Weihnachtsbasar im Forum fand die symbolische Scheckübergabe statt. Die KG Wenter Klaavbröder e.V. wird sich auch zukünftig für Menschen in Not einsetzen und die Aktionsgruppe unterstützen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die KG Wenter Klaavbröder hat gefeiert und gespendet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Steckenpferd Reiterverein Sitzung unter dem Motto "Mittelalter"

Neuwied. Das diesjährige Kinderprinzenpaar Prinz Philip I und seine Lieblichkeit Prinzessin Sophie die I der Karnevalsfreunde ...

Promille, Unfälle und fehlender Führerschein

Dierdorf. Der Fahrer eines grauen Opel parkte seinen PKW am 15. Februar in der Zeit von 10.55 bis 11.30 Uhr auf dem ...

Brennender Strommast in Neustadt-Brüchen

Neustadt. Vor Ort zeigten sich an einem Trafomast in rund acht Metern Höhe Flammen an einem stromführenden Kabel. Auch hatte ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Gute Stimmung beim Prinzentreffen in Unkel

Unkel. „Es ist einfach klasse hier dabei zu sein. Im Rahmen des rheinischen Karnevalspektakels zeigen die Abordnungen was ...

Bürgertreff Dierdorf mit buntem Karnevalsprogramm

Dierdorf. Die Mädchen der Kinder-Garde des Karnevalvereins Rot-Weiß Kleinmaischeid zeigten zu Beginn der Sitzung mit einem ...

Weitere Artikel


Kindergarten trifft "chemische Weihnachten"

Neustadt (Wied). Für die kleinen Forscher bedeutet die Veranstaltung vor allem Spannung und Spaß. Für die Neuntklässler geht ...

Barrierefreie Toiletten für Friedhöfe Irlich und Oberbieber

Neuwied. Rund drei Monate dauerte der Umbau: Die Wand zwischen den ehemals getrennten zwei Toiletten wurde rausgerissen, ...

Kampf den Kippen: Mehr Aschenbecher für die City

Neuwied. Der Wunsch nach mehr Aschern kam verstärkt in der AG Innenstadt, wie Frank Schneider erläutert: „Wir haben uns schnell ...

In Neuwied will sich JUSO-Gruppe gründen

Neuwied. Nach reger Diskussion war man sich einig, dass eine Neugründung notwendig ist, denn, "Politik fängt in der Jugend ...

Jonas Klöckner aus Nistertal bundesweit bester Azubi als Destillateur

Nistertal/Berlin. Einmal im Jahr werden die Top-Azubis aller IHK-Berufe bei der Nationalen Bestenehrung in Berlin ausgezeichnet. ...

Usbekistan – Höhepunkte entlang der Seidenstraße

Neuwied. Entlang der sagenumwobenen Seidenstraße tauchen Sie ein in ein Märchen aus „Tausend und einer Nacht“. Die faszinierende ...

Werbung