Werbung

Nachricht vom 04.12.2018    

In Neuwied will sich JUSO-Gruppe gründen

Am 4. Dezember trafen sich auf Initiative des stellvertretenden SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Conrad Lunar junge Neuwieder SPD Mitglieder, um über die Rahmenbedingungen einer JUSO-Gruppe in Neuwied zu sprechen. Eingeladen hatten sie hierzu Martin Diedenhofen, seit neustem Mitglied im SPD Landesvorstand und Kreisvorsitzender der JUSOs im Kreis Neuwied.

Von links: Conrad Lunar, Janick Schmitz, Celalettin Sarituc, Johanna Krumm, Eva Omerzu, Martin Diedenhofen. Foto: privat

Neuwied. Nach reger Diskussion war man sich einig, dass eine Neugründung notwendig ist, denn, "Politik fängt in der Jugend an! Jede oder jeder, der sich engagieren will, sollte daher auch einen Ansprechpartner vor Ort haben", betont Martin Diedenhofen.

"Ich bin guter Hoffnung, dass wir in Neuwied das notwendige Potential haben und eine solche Gruppe aufbauen können. Auch wenn ich gerade erst dem JUSO-Alter entwachsen bin, war ich nicht unbedingt immer mit deren Vorschlägen einverstanden. Aber nur durch Vorschläge, Ideen und Aktionen lebt die Politik, daher sehe ich dem Ganzen positiv entgegen und der Stadtverbandsvorstand wird unterstützen, wo es möglich ist!", versichert Conrad Lunar.

Geplant ist nun über die SPD Ortsvereine aktiv zum Mitmachen zu werben und mit Aktionen in der Innenstadt und den Stadtteilen interessierte Jugendliche anzusprechen. JUSO sein bedeutet nicht SPD-Mitglied zu werden, man kann sich den "Laden" also auch mal anschauen.





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: In Neuwied will sich JUSO-Gruppe gründen

1 Kommentar

Die Neugründung einer JUSO-Gruppe in Neuwied wäre ja einmal ein Neuanfang, um die verkrusteten örtlichen SPD-Strukturen einmal aufzubrechen. Wenn es dann noch gelingt, in Neuwied ein eigenständiges Profil zu gewinnen, damit die SPD-Stadtratsfraktion ruhigen Gewissens das gemeinsame Ehebett mit der CDU verlassen kann.
Viel Glück und Erfolg.
#1 von Claus Kopinski, am 05.12.2018 um 23:01 Uhr

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am heutigen Abend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Die Corona-Fallzahl ist im Kreis Neuwied unverändert bei 211 Personen. Neben drei Todesfällen konnten 207 Personen bereits wieder aus der Quarantäne entlassen werden. Weitere Helfer-Schulungen für Pflegeunterstützung finden in Kurtscheid statt.


Feuerwehreinsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Am Montagmorgen, den 25. Mai wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 9:11 Uhr auf Anforderung der Polizei Straßenhaus zu einem Verkehrsunfall nach Straßenhaus in die Raiffeisenstraße alarmiert.


Wirtschaft, Artikel vom 25.05.2020

Gyros statt Corona

Gyros statt Corona

Das Restaurant „Taverne Mykonos“ bietet in Horhausen griechische Küche, angelehnt an die Vielfalt Griechenlands. Mutlu Bulduk und seine Familie blicken auf 14 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurück. Durch pfiffige Ideen und gute Kundenbindung wird das Restaurant die jetzige Krise gut überstehen.


Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Am Sonntagnachmittag (24. Mai) kam es um 16:17 Uhr in der Rengsdorfer Straße in Melsbach zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Der unfallverursachende Fahrer eines weißen Kleinbusses fuhr aufgrund mehrerer geparkter Fahrzeuge am Fahrbahnrand in einer Kurve auf die Gegenfahrspur.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Mit dem Bundestag 2021/2022 in die USA

Region. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, ...

Achim Hallerbach begrüßt Digitalhilfsprogramm des Bundes

Neuwied. In einer Pressemitteilung macht Landrat Hallerbach deutlich, dass „…das Bundesprogramm gerade jetzt in dieser Corona-Zeit, ...

Kreis Neuwied ist auf dem Weg zur Smarten Land-Region

Neuwied. Der Kreis Neuwied hat es in die Auswahlrunde der 22 Landkreise geschafft, die im Rahmen des Modellvorhabens des ...

SPD Neuwied spendet an Neuwieder Tafel

Neuwied. „Die Arbeit der Neuwieder Tafel ist gerade in diesen besonderen Zeiten enorm wichtig und eine Herzensangelegenheit ...

Lohnfortzahlung für Eltern soll verlängert werden

Region. Der Staat zahlt Eltern künftig länger als bisher Lohnersatz, wenn sie wegen Kita- oder Schulschließungen nicht arbeiten ...

Kreisstraßenbau: Abschluss 2. Bauabschnitt an K 64 vollzogen

Asbach. „In einer für uns alle schwierigen und ungewissen Zeit können wir nunmehr eine weitere Maßnahme innerhalb des geplanten ...

Weitere Artikel


Die KG Wenter Klaavbröder hat gefeiert und gespendet

Prunksitzung, Prinzenfete und Kinderkarneval im Frühjahr und vor kurzem als Auftakt zur aktuellen Session die Mädchen- und ...

Kindergarten trifft "chemische Weihnachten"

Neustadt (Wied). Für die kleinen Forscher bedeutet die Veranstaltung vor allem Spannung und Spaß. Für die Neuntklässler geht ...

Barrierefreie Toiletten für Friedhöfe Irlich und Oberbieber

Neuwied. Rund drei Monate dauerte der Umbau: Die Wand zwischen den ehemals getrennten zwei Toiletten wurde rausgerissen, ...

Jonas Klöckner aus Nistertal bundesweit bester Azubi als Destillateur

Nistertal/Berlin. Einmal im Jahr werden die Top-Azubis aller IHK-Berufe bei der Nationalen Bestenehrung in Berlin ausgezeichnet. ...

Usbekistan – Höhepunkte entlang der Seidenstraße

Neuwied. Entlang der sagenumwobenen Seidenstraße tauchen Sie ein in ein Märchen aus „Tausend und einer Nacht“. Die faszinierende ...

Das neugestaltete Portal wir-westerwaelder.de ist online

Montabaur. „Mit dem neuen Portal wollen wir einen Ort im Internet schaffen, an dem wir Informationen aus und für die Region ...

Werbung