Werbung

Nachricht vom 03.12.2018 - 20:54 Uhr    

Raubach punktete mit gemütlichem Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt, das geht auch klein und kuschelig: Das hat der Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach nun schon zum 17. Mal bewiesen. Am ersten Advent machten die Helfer den Innenhof des alten Kindergartens zur festlichen Marktstraße, an der sich stimmungsvoll erleuchtete Holzhäuschen auffädelten.

Der Raubacher Weihnachtsmarkt hatte ein gutes Dutzend Stände in urigen Holzhäuschen zu bieten. Fotos: Privat

Raubach. Ein gutes Dutzend Stände boten kleine und große Geschenkideen von der Handarbeit bis zum selbstgemachten Likörchen an. Die Besucher ließen sich gerne inspirieren, schlenderten den ganzen Nachmittag über an den Buden vorbei und probierten sich durch die reichhaltig bestückte Kuchentheke.

Für ein entsprechendes Rahmenprogramm hatten die Organisatoren natürlich auch gesorgt: Wie aus den Vorjahren gewohnt, war der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde zu Gast. Aber es gab auch eine Premiere: Der Raubacher Gospelchor sorgte für ordentlich Schwung entlang der urigen Hüttengasse.

Auch wenn das Wetter feucht und bedeckt blieb: Bei ihrem Weihnachtsmarkt haben die Raubacher sich sichtlich wohlgefühlt. Die adventliche Stimmung wird sicher bis Heiligabend halten.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Raubach punktete mit gemütlichem Weihnachtsmarkt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Steckenpferd Reiterverein Sitzung unter dem Motto "Mittelalter"

Neuwied. Das diesjährige Kinderprinzenpaar Prinz Philip I und seine Lieblichkeit Prinzessin Sophie die I der Karnevalsfreunde ...

Promille, Unfälle und fehlender Führerschein

Dierdorf. Der Fahrer eines grauen Opel parkte seinen PKW am 15. Februar in der Zeit von 10.55 bis 11.30 Uhr auf dem ...

Brennender Strommast in Neustadt-Brüchen

Neustadt. Vor Ort zeigten sich an einem Trafomast in rund acht Metern Höhe Flammen an einem stromführenden Kabel. Auch hatte ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Gute Stimmung beim Prinzentreffen in Unkel

Unkel. „Es ist einfach klasse hier dabei zu sein. Im Rahmen des rheinischen Karnevalspektakels zeigen die Abordnungen was ...

Bürgertreff Dierdorf mit buntem Karnevalsprogramm

Dierdorf. Die Mädchen der Kinder-Garde des Karnevalvereins Rot-Weiß Kleinmaischeid zeigten zu Beginn der Sitzung mit einem ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank übergibt sechs Kleinwagen im Wert von über 70.000 Euro

Hachenburg/Westerwald. Wie schon im Jahr 2017 hat die Westerwald Bank auch in diesem Jahr sechs Kleinwagen des Typs Volkswagen ...

Agentur für Arbeit zeichnet Firma Becker aus

Neuwied. „Das Unternehmen genießt in der Branche und bei potenziellen Bewerbern einen ausgezeichneten Ruf, weil es eine moderne ...

Der Erwerb der Jugendleiterkarte bleibt beliebt

Neuwied. Rechtliche Grundlagen und eine Ersthelferausbildung waren weitere Bestandteile des Programms. Während der Schulferien ...

Kinder aus Villa Kunterbunt Breitscheid schmückten Weihnachtsbaum im Kreishaus

Neuwied. Der Weihnachtsbaum für die Kreisverwaltung Neuwied kommt in diesem Jahr aus dem Breitscheider Revier und wurde von ...

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Neuwied/Altenkirchen. Der Westerwald ist eine Landschaft, die durch ihre Höhen, ihre Täler, ihre Flure und den Reiz ihrer ...

KiJuB, AWO und FBS sorgen für Winterferienprogramm

Neuwied. Die Katholische Familienbildungsstätte Neuwied (FBS) bietet drei dreitägige Freizeiten an, die jeweils vom 25. bis ...

Werbung