Werbung

Nachricht vom 27.11.2018    

Stipendienvergabe 2018 der Johanna-Loewenherz-Stiftung

Der Kreisausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung über die Stipendien der Johanna-Loewenherz-Stiftung entschieden. In diesem Jahr werden vier Frauen für ihre Leistungen mit einem Geldpreis belohnt. Übergabe der Stipendien erfolgt voraussichtlich am 12. März 2019.

Johanna Loewenherz. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. In der jüngsten Kreisausschusssitzung stand die Entscheidung über die Geldpreise 2018 im Rahmen der Stipendienvergabe der Johanna-Loewenherz-Stiftung an. Auch in diesem Jahr machten Schulen, Privatpersonen und Institutionen viele Vorschlägen, die von den Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis vorberaten wurden und in einer Empfehlung für den Kreisausschuss mündeten.

Der Kreisausschuss folgte somit den Vorschlägen der David-Roentgen-Schule (Caroline Brömmelhues für ihr Engagement in der Schulgemeinschaft und Kommunalpolitik), dem Rhein-Wied-Gymnasium (Victoria Elisa Over ebenfalls für ihr Engagement in der Schulgemeinschaft und ihrem Erfolg beim Wettbewerb „Jugend debattiert“), der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Puderbach (Bianca Walther für ihre wissenschaftliche Arbeiten zu Ika Freudenberg (Raubach, 1858-1912)) und der Verbandsgemeinde Asbach (Gabi Krautscheid für ihr kommunalpolitisches Engagement und ihre Vorbildfunktion für Frauen mit Handicap). Dass alle ausgewählten Frauen zudem hervorragende Leistungen in Schule und Beruf aufzuweisen haben, kam nach Ansicht der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises und Stadt Neuwied hinzu.

„Es freut mich besonders, dass auch in diesem Jahr viele Vorschläge für den Kreisausschuss gemacht wurden und wir wirklich eine Qual der Wahl hatten“, betont Landrat Achim Hallerbach. Die Johanna-Loewenherz-Stiftung ist die einzige kommunale Frauenstiftung in Rheinland-Pfalz und geht zurück auf das Erbe der Rheinbrohlerin Johanna Loewenherz, die ihren Besitz 1934 dem Landkreis vermachte, mit dem Wunsch eine Stiftung zum Wohle von Frauen zu gründen, die sich im Besonderen für die Belange von Frauen einsetzt oder besondere wissenschaftliche oder künstlerische Leistungen vollbracht haben. „Eine solch tolle Stiftung sein Eigen zu nennen ist für den Landkreis eine Ehre“, betont Achim Hallerbach und verweist auf die feierliche Übergabe der Stipendien, voraussichtlich am 12. März 2019 im Roentgenmuseum.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stipendienvergabe 2018 der Johanna-Loewenherz-Stiftung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.


Demuth fragte nach Hygieneauflagen und Abstandsregeln für Hochzeitsfeiern

Ellen Demuth wurde in den letzten Wochen immer wieder angesprochen, wie es sich mit der Planung von Hochzeiten in der Corona-Krise verhält. Hochzeitspaare wollen endlich Planungssicherheit für das laufende Jahr. Daher fragte Demuth kurzerhand bei der rheinlandpfälzischen Landesregierung nach und stellte etliche Fragen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Bad Honnef. „Dank der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, die sich weiterhin an die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ...

Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Harschbach. Der komplette Kinderspielplatz wurde durch den Verschönerungsverein Harschbach neu gestaltet und die große Hecke, ...

Stadt Neuwied präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Neuwied. „In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Neuwied entwickelten wir die Idee, die geplanten einzelnen Beiträge zusammenzuschneiden ...

Tourist-Info und Stadt-Galerie öffnen wieder

Neuwied. Als erstes geht die TI wieder an den Start – und zwar am Mittwoch, 3. Juni. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis ...

Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Linz. Die Entscheidung betrifft die Prinzenproklamation, Prunksitzung, Karnevalsmesse und das Mittelrheinische Prinzentreffen, ...

Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Freilingen. Die Wanderung beginnt am Parkplatz beim Campingplatz Freilingen und verläuft über das Hofgut Schönerlen am Hausweiher ...

Weitere Artikel


Woroud Nissan leitete erstmals Kochabend

Neuwied. „Wir essen zwar vorwiegend europäisch, aber wenn ich Appetit auf die vertrauten Gerichte meines Heimatlandes bekomme, ...

Andreas Hacker: Ein fröhliches Lachen ist kein Dienstvergehen

Andernach. „Für ihn war das Glas immer halb voll, nie halb leer“, sagte Geschäftsführer Manfred Breitbach in seiner Laudatio. ...

Mutmaßlicher Tankbetrüger wurde mit Haftbefehl gesucht

Bad Honnef-Aegidienberg. Wenig später konnte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Ramersdorf den BMW auf einem Tankstellengelände ...

Mank setzt bei Geschirr auf Bio und Nachhaltigkeit

Dernbach. Bereits seit einiger Zeit vertreibt MANK erfolgreich seine Produkte auch über den Onlineshop "SOVIESHOP.DE" und ...

Rengsdorfer Juniorinnen unterliegen dem 1. FC Köln

Bemerkenswertes Ambiente in Rengsdorf mit 270 Zuschauern
Es war einmal mehr alles angerichtet um einen großartigen Bundesliganachmittag ...

Der Startschuss für den Knuspermarkt Neuwied ist erfolgt

Neuwied. Der Jugendchor der Mennoniten Brüdergemeinde Torney/Segendorf stimmte bei der Eröffnungszermonie die Besucher und ...

Werbung