Werbung

Nachricht vom 25.11.2018    

A-Junioren der JSG Laubachtal verloren Topspiel gegen Erpel

Die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach /Rengsdorf (JSG Laubachtal) unterlagen im Topspiel „Erster gegen Zweiter“ der Bezirksliga mit 4:2 gegen die JSG Erpel/ Rheinbrohl/ Linz. Die Partie zwischen den beiden Topteams der Liga erfüllte nur in der ersten Halbzeit den Anspruch an ein Spitzenspiel.

Symbolfoto

Straßenhaus. Die Elf des Trainerduos Charly Loose und Werner Müller überraschte den Tabellenführer aus Erpel mit einer gelungenen Systemumstellung und sorgte so für reichlich Unsicherheit im Spiel der Gastgeber. Von daher war auch das 0:1 durch Ibrahim Diallo bereits in der 11. Minute verdient. In der Folge versäumte man allerdings, trotz hochkarätigen Chancen nach Kontern und einem deutlichen spielerischen Plus, die Führung weiter auszubauen. Erpels Offensivaktionen fielen demgegenüber zunächst sehr mager aus. Die einzige echte Chance nutzte dessen „Stürmer mit eingebauter Torgarantie“ Simons allerdings in der 28. Minute zum Ausgleich und damit 1:1 Halbzeitstand. Ein Zwischenstand, der den Spielverlauf in keiner Weise widerspiegelte.

Nach der Pause bot sich den zahlreichen Zuschauern ein völlig anderes Bild. Erpel ging sehr engagiert und zweikampfstark zu Werke und wandelte mit einem Doppelschlag in der 50. und 55. Minute das Remis in eine 3:1 Führung um. Davon sichtlich geschockt, gelang der JSG nicht mehr sehr viel. Als dann auch noch binnen kurzer Zeit die komplette „Mittelachse“ um Torwart Erik Thiessen, Mittelfeldmotor Lars Forneberg und Goalgetter Nils Wambach verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, war die Partie eigentlich schon gelaufen. Gästestürmer Simons mit seinem 28. Saisontreffer im 11. Spiel machte in der 74. Minute auch vom Ergebnis her endgültig den Sack zu. Der Treffer von Lerato Powane, nach schönem Zuspiel von Nic Best, zum 4:2 kurz vor Spielende war letztlich nur noch Ergebniskosmetik.

Insgesamt ein verdienter Sieg des Tabellenführers, der damit seinen Punktevorsprung zu den „Laubachtalern“ auf sieben Punkte ausbaute. Aber auch trotz des deutlichen Rückstands in der Tabelle heißt die Devise für die Jungs der JSG im Training fleißig weiterzuarbeiten, um im entscheidenden Moment ein Schwächeln der Erpeler zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Im Kader standen: Erik Thiessen, Nico Domhardt, Ibrahim Diallo, Lukas Forneberg, Dominik Nau, Nils Wambach, Amir Camdzic, Leon Müller, Luca Schaback, Lerato Powane, Nic Best, Tjark Burbach, Martin Haar, Moritz Kuck, Duran Baftijari


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: A-Junioren der JSG Laubachtal verloren Topspiel gegen Erpel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Wirtschaft, Artikel vom 28.03.2020

20.000 Einweg-Schutzmasken an Kunden verteilt

20.000 Einweg-Schutzmasken an Kunden verteilt

Mit der Verteilung von rund 20.000 Einweg-Schutzmasken an seine Kunden reagiert das Neuwieder Unternehmen REWE Müller am Freitag und am Samstag (27./28. März) auf das gestiegene Sicherheitsbedürfnis seiner Kunden und Mitarbeiter. Es handelt sich dabei um Mund-Nasen-Schutzmasken (Spuck- und Tröpfchenschutz) aus der Produktion des Dernbacher Unternehmens Mank Converting.


Brand in Mehrfamilienhaus in Neuwied schnell unter Kontrolle

Die Polizei Neuwied musste sich am Freitag um einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Langendorfer Straße kümmern. Daneben gab es eine Unfallflucht und Trunkenheitsfahrt. Immer wieder wurden der Polizei Menschenansammlungen mitgeteilt. Hier gab es Platzverweise und Strafanzeigen.


Krisentelefon beim Marienhaus Klinikum Waldbreitbach

Das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach weitet wegen der Coronakrise ab 1. April den telefonischen Krisendienst aus. In Zeiten der Coronakrise finden viele psychisch erkrankte Menschen oder deren Angehörige kaum Ansprechpartner.


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Jeff Smith verlängert beim EHC Neuwied

Neuwied. Was Manager Carsten Billigmann da für einen außergewöhnlichen Regionalligaspieler im Sommer aus Diez an den Rhein ...

Deichstadtvolleys – Alle Spiele vom Verband abgesagt

Neuwied. Michael Evers, Präsident Volleyball Bundesliga: „Wir bedauern es natürlich sehr, dass das Coronavirus solch gewichtige ...

SV Windhagen beendete lange Durststrecke

Windhagen. Gegen die stark ersatzgeschwächten Gäste von der Mosel nahm Windhagen von Beginn an das Heft in die Hand und versuchte ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Weitere Artikel


Fachkräftesuche 2.0: „Neue Wege gehen“

Koblenz. Kreative, moderne Wege bei Produktherstellung und Vertrieb sind auch im Handwerk immer stärker mit digitalem Prozessmanagement ...

Zwei halbe Hähnchen lösten großen Feuerwehreinsatz aus

Raubach. Die Einsatzstelle lag ganz in der Nähe des Raubacher Feuerwehrhauses. Insofern waren die Wehrleute sehr schnell ...

Ruandahilfe Hachenburg setzt sich erneut für bessere Schulbildung ein

Hachenburg. Die Ecole Primaire Karama liegt in der Südprovinz Ruandas, im Distrikt Gisagara, einer der ärmsten Regionen des ...

Comedy-Veranstaltung mit Kai Kramosta im Kultur"Raum" Bootshaus

Neuwied. Die Vorweihnachtszeit beginnt, wenn sich der Winterspeck noch als Frühlingsrollen tarnt und der DJ öfters nach „Lars ...

Veranstaltungen für Frauen mit und nach Krebs

Neuwied. Im Dezember stehen folgende Termine an:

6. Dezember, 16:30 Uhr: Nikolaus-Feier im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth, ...

Reisetipp Teil II: Ho Chi Minh und Angkor Wat

Region. Nach dem ersten Teil der Reise ging es mit einem Inlandsflug von Hanoi nach Da Nang in Zentralvietnam stand die alte ...

Werbung