Werbung

Nachricht vom 17.11.2018    

Impulse aus dem Vorlesetag umgesetzt

Mit viel Begeisterung und leuchtenden Kinderaugen lauschten die Kinder der Kita des Heiltherapeutischen Zentrums (HTZ) in Puderbach am Bundesweiten Vorlesetag 2018 den Worten von Landrat Achim Hallerbach. Die Geschichte „Post für Paul und Ida", lud die Kinder dazu ein, zuzuhören und eigene Ideen zu entwickeln. In den Tagen darauf wurden die Ideen und Impulse aus dem Vorlesetag umgesetzt.

Mit viel Begeisterung und leuchtenden Kinderaugen lauschten die Kinder der Kita des HTZ in Puderbach am Bundesweiten Vorlesetag den Worten von Landrat Achim Hallerbach. Foto: privat

Puderbach. Die Kinder schrieben selbst einen Brief und besuchten die Post im Ort, um den Brief mit einer Briefmarke auf den Weg zu seinem Empfänger zu bringen.

Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Die Wochenzeitung „DIE ZEIT", die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung, als Initiatoren, wollen mit der bundesweiten Aktion die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und Kinder früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Aus einem gelungenen Lesevormittag entstand eine nachhaltige Erinnerung. Kinder und Kita-Leitung bedankten sich bei Landrat Hallerbach für sein Engagement und die wertvolle Zeit, welche er den kleinen Weltentdeckern widmete. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Impulse aus dem Vorlesetag umgesetzt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Fernthal kam es am Abend des 22. Februar zu diversen Körperverletzungen. Die Polizei Straßenhaus musste mehrfach einschreiten. Zu einem Fall werden noch Zeugen gesucht.


Polizei Neuwied: Verkehrsunfall mit zwei Mal Totalschaden und mehr

Die Polizei Neuwied berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit vom 21. bis 23. Februar. Es gab einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, falsche Mitarbeiter und Polizeibeamte und noch einiges mehr.


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation entschied spontan nach den Ereignissen von Hanau auch in Neuwied zu einer Mahnwache gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufzurufen. Amnesty International unterstützt die Arbeit gegen Rassismus und fordert mit der Kampagne „Nimm Rassismus persönlich!“ zu einem stärkeren Einsatz gegen Rassismus auf, denn rassistische Äußerungen, verbale und körperliche Angriffe auf Menschen mit Migrationshintergrund stellen eine Menschenrechtsverletzung da.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Pianist Ivan Sokolov gab Workshop an Waldorfschule Neuwied

Neuwied. „Der Riss der Welt geht mitten durch mein Herz“. Mit diesen Worten Heinrich Heines leitet Ivan Sokolov den Workshop ...

Fotoausstellung Perspektivwechsel 2, „Hamburg-München-Berlin“

Neuwied. Dies greift die VHS Ausstellung „Perspektivwechsel 2“ auf. Sie zeigt, wie Werner Krämer, Gas-und Wasserinstallateurmeister ...

Kinderkino: „Rabe Socke“ flattert ins Metropol

Neuwied. Der mittlerweile dritte Film mit dem beliebten Raben trägt den Titel „Suche nach dem verlorenen Schatz“. Im Mittelpunkt ...

„KUNSTFORUM WESTERWALD“ bei "Was bleibt" dabei

Altenkirchen/Region. Elisabeth Jung, Simone Levy und Friedhelm Zöllner stellen Plastiken und Skulpturen aus Ton, Holz und ...

OB Jan Einig empfängt Kinderprinzenpaar aus Heimbach-Weis

Neuwied. Die jungen närrischen Regenten aus Heimbach-Weis wurden von ihrem Gefolge, einigen Müttern und Michael Bleidt, dem ...

Hinter den Kulissen des Prinzenpaares der Stadt Neuwied

Neuwied. „Och, ist die Nacht schon wieder vorbei“ so die ersten Worte von Prinzessin Michaela I. als kurz nach fünf Uhr am ...

Weitere Artikel


Politische Gespräche und Fußball

Neuwied. Im Anschluss an die Gespräche war Cato Ehrengast beim traditionsreichen Fußballverein Velez Mostar. Hier fühlte ...

Moral ja, Konzentration nein

Neuwied. „Das ist für uns ein absolut glücklicher Punkt. Neuss betrieb hohen Aufwand, hatte mit Ken Passmann einen überragenden ...

Musikschule Klangwerk Neuwied in der Senioren-Residenz Linz

Linz. Manche schwelgten sogar in schönen Erinnerungen inspiriert durch bekannte „musikalische Leckerbissen“ wie den „Typewriter“ ...

Gälische Party bei Folk & Fools in Montabaur begeisterte

Montabaur. „Wir feiern heute mit euch die letzte Party unseres fünfzehnjährigen Band-Jubiläums“, kündigte die deutsche Irish-Folk-Band ...

NABU-Gartentipps zum Herbst

Holler. Die Früchte der Vogelkirsche und des Schwarzen Holunders zum Beispiel werden von über 60 Vogelarten gefressen. Auch ...

Schau nicht unters Rosenbeet der Oase

Montabaur. Nach dem unbeweinten Tod ihres Vaters Septimus Henk warten die Kinder auf die Testamentseröffnung. Sie erfahren, ...

Werbung