Werbung

Nachricht vom 16.11.2018    

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Die Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt (Main) ist ab Sonntag, 18. November, wieder zweigleisig befahrbar. Die Reparaturarbeiten an den beschädigten Gleisen nach dem Brand am 12. Oktober sind weitgehend abgeschlossen. Die Züge halten wieder in Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Am 12. Oktober brannte ein ICE bei Dierdorf. Archivfoto: NR-Kurier

Montabaur. Alle ICE-Züge fahren ab kommenden Sonntag, den 18. November wieder nach dem regulären Fahrplan. Die Bahnhöfe Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd werden wie gewohnt bedient. Die zwischenzeitlich eingerichteten Pendelfahrten zwischen Frankfurt (Main) und Montabaur entfallen. Anfang Dezember rollt der Verkehr wieder komplett uneingeschränkt. Restarbeiten können bis dahin noch zu Fahrzeitverlängerungen von wenigen Minuten führen.

Die Schnellfahrstrecke zwischen Frankfurt und Köln wurde durch einen ICE-Brand am 12. Oktober erheblich beschädigt. Die DB sanierte in den letzten Wochen beide Gleise. Zunächst wurde das stark beschädigte Gleis, auf dem der ICE stand, auf rund 60 Metern erneuert. Es folgte die Sanierung des zweiten Gleises auf rund 14 Metern.

Die Deutsche Bahn unterstützt die zuständigen Behörden weiterhin bei der Ermittlung der Brandursache. In diesem Zusammenhang finden Laboruntersuchungen einzelner Fahrzeugkomponenten statt. Laut Aussage der Ermittler können die Untersuchungen noch mehrere Wochen andauern.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Drei Alarmierungen forderten die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach am Mittwoch um die Mittagszeit. In Jungerroth brannte ein Stoppelfeld auf etwa 10.000 Quadratmetern. In Strauscheid musste für den Rettungsdienst eine Tür geöffnet werden und auf der Autobahn wurde ein Fahrzeugbrand gemeldet.


Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Stadtinspektor Harald Phillips erhielt nun aus den Händen des Beigeordneten Ralf Seemann die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Phillips wird damit auch für seine treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierung Engerser Straße beginnt in Kürze

Neuwied. Neben der Erneuerung des Kanals und der Gas- und Wasserversorgung inklusive der Hausanschlüsse erfolgt eine Komplettsanierung ...

Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Neuwied. Die linke Spur wurde mit dem Funkstreifenwagen mittels Blaulicht, Warnblinker, Rückwärtswarnsystem und Anzeige "-> ...

Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Asbach. Gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren aus Krautscheid und Buchholz zu einem großen Flächenbrand gerufen. Im Ortsteil ...

Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

Erpel. Die Ortsgemeinde Erpel als Träger der Kita wurde über einen positives Corona-Testergebnis bei einem Kind, welches ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Weitere Artikel


Neue touristische Wanderkarte der VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Zimmermann ist als Wanderwegewart im Auftrag der VG unterwegs und hat deren Wanderwege überprüft, die Beschilderungen ...

Mehr-Generationen-Wohnen: Gemeinschaft statt Einsamkeit

Neuwied. Die drei leben zentral in Neuwied, zusammen mit der 19-jährigen Marie, die gerade mit dem Studium der Erziehungswissenschaften ...

Schützen-Damen aus Kamen nahmen Kulturstadt ins Visier

Unkel. Stadtbürgermeister und Bürgervereins-Ehrenvorsitzender Gerhard Hausen, Matthias Wester, Ehrenvorsitzender und Ehrenmitglied ...

EVM unterstützt heimische Karnevalsgruppen

Region. Insgesamt 13.750 Tüten Gummibärchen, 11.000 Tüten Popcorn, 10.780 Kekse und viele weitere Leckereien waren Anfang ...

Dürrholzer Weihnachtsmarkt lockt am 2. Dezember

Dürrholz. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher: es singen die „Heimattreue“ Muscheid, ProVocant, der Kinder- ...

Gratulationen und Abschiede bei der Westerwald Bank

Hachenburg/Region. Auf insgesamt 260 Jahre im Dienst der Westerwald Bank kommen die zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ...

Werbung