Werbung

Nachricht vom 15.11.2018    

Die Meilerhütte in Dernbach wird plastikfrei

Die wunderschön im Grünen gelegene Meilerhütte ist ein idyllischer Ort für Festlichkeiten und Feiern. Kürzlich wurde die Attraktivität der Hütte weiter erhöht durch den Einbau einer neuen, vollwertigen Küche. Doch was ist eine moderne Küche ohne Porzellan? Der Küchenkauf hatte die finanziellen Mittel des Fremdenverkehrsvereins (FVV) an seine Grenzen gebracht.

Aus den Händen von Carina Bolz erhält der Fremden-Verkehrs-Verein Dernbach - vertreten durch Erhard Wagner - eine Komplettausstattung an Porzellan und Besteck für die Meilerhütte. Foto: privat

Dernbach. Bisher wurde für den Verzehr von Speisen vorwiegende Plastikgeschirr und -besteck in der Meilerhütte in Dernbach genutzt und somit jede Menge Müll produziert. Ein Zustand, der gar nicht in das Konzept des FVV Dernbach zu Müllvermeidung und Nachhaltigkeit passt!

Von diesem Dilemma erfuhr die Dernbacher Familie Bolz und bot spontan Unterstützung an: Aus den Händen von Carina Bolz erhielt der FVV eine großzügige Spende an Geschirr und Besteck. „Die Verwendung von Plastiktellern ist nun nicht mehr erforderlich“, freut sich Erhard Wagner, der die Spende stellvertretend entgegennehmen durfte. Nun ist es möglich, unnötigen Plastikmüll zu vermeiden. Dies ist in Zeiten des Klimawandels ein weiterer Schritt auf dem Wege zu mehr Nachhaltigkeit und für eine saubere Umwelt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Meilerhütte in Dernbach wird plastikfrei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.


Region, Artikel vom 22.10.2020

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Das Land Rheinland- Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, baut an der L 265 zwischen der L 266 und der Ortslage Linkenbach mehrere Betonrandbalken an den vorhandenen Straßenkörper an.


Wirtschaft, Artikel vom 22.10.2020

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Die Coronakrise hat bei vielen Vereinen tiefe Löcher in die Kasse gerissen. Abgesagte Veranstaltungen, Basare, Feste und fehlende Mieteinnahmen sowie Sportvereine, die gar nicht oder nur vor leeren Zuschauerrängen ihre Spiele und Wettkämpfe austragen konnten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Neuwied. Bei den Bauarbeiten handelt es sich um ein schnelles Bauverfahren, bei dem nach dem Abfräsen eine neue vier Zentimeter ...

Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Seit einigen Tagen bewegt sich der Inzidenzwert für den Kreis Neuwied um den Wert 50 und damit immer wieder ...

Junge Graffiti-Künstler gestalten Außenwände des Jugendtreffs

Neuwied. Mit den unscheinbaren Fassaden ist es nun allerdings vorbei. Verantwortlich für deren farbenfrohe Umgestaltung sind ...

Ortsgemeinde Linkenbach unterstützt ortsansässige Vereine

Linkenbach. Die Ortsgemeinde Linkenbach unterstützt deshalb mit einem Hilfspaket die Linkenbacher Kirmesgesellschaft und ...

Pandemie-Bedingungen im Kreisjugendamt

Neuwied. Dem Bericht des Leiters des Kreisjugendamtes, Jürgen Ulrich, konnten die Mitglieder des Jugendhilfeausschuss entnehmen, ...

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Linkenbach. Die L 265 weist teilweise eine Fahrbahnbreite von nur 5,30 Meter auf. Dieser Umstand zwingt den Schwerlastverkehr ...

Weitere Artikel


Aloys Wallau erhielt höchste RKK-Auszeichnung

Asbach. Dass die KG ihren Namen zu Recht trägt, zeigt sich insbesondere an Aloys Wallau. „Man sieht, Karneval macht nicht ...

Neuwieder in CDU-Landesvorständen vertreten

Kreis Neuwied. Das Miteinander von Jung und Alt hat sich Julian Kettemer zu einem zentralen Ziel gesetzt. Das aus Woldert-Hilgert ...

Busunternehmen informierte Seniorenbeirat

Neuwied. Im Verwaltungshochhaus stellten sich nun Axel und Kim Zickenheiner den Fragen der Seniorenvertreter und erläuterten ...

„France mobil“ vermittelt Freude an französischer Sprache

Dierdorf. Julie Tanneau, die für Rheinland-Pfalz und das Saarland zuständig ist, arbeitet mit allen Altersgruppen von KiTa ...

Kooperation: KSC und Kindergarten Dürrholz bieten Karate für die KiTa

Dürrholz. Die Kinder, die Erzieher und die Kindergartenleitung (Dorothee Dutz) sind jede Woche aufs Neue begeistert wenn ...

Migrationsbeirat: Woroud Nissan ist neue Vorsitzende

Neuwied. Bürgermeister Mang dankte Nissan für die Bereitschaft den Vorsitz eines „sehr präsenten, sich durch vielfältige ...

Werbung