Werbung

Nachricht vom 14.11.2018    

Keramikmarkt und Tulpen für Brot in der Maximilian-Kolbe-Schule

Am vergangenen Wochenende 10./11. November war es einmal wieder so weit: Die Ma-ximilian-Kolbe-Schule in Rheinbrohl öffnete ihre Pforten und präsentierte in der Aula der Schule das herbstliche und weihnachtliche Keramiksortiment. Bereits zum 33. Mal fand diese Veranstaltung statt. Sehr viele Besucher nutzten das angenehme Wetter und fanden den Weg in die Schule, um sich das breitgefächerte Angebot zu betrachten und auch zu kaufen.

Keramikmarkt in der Maximilian-Kolbe-Schule. Fotos. Veranstalter

Rheinbrohl. Seit vielen Jahren schon kümmert sich der pensionierte Förderschullehrer Paul Zwick um immer wieder neue Formen und Figuren, die dann bei den Keramikmärkten präsentiert werden. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer parallel stattfindenden Cafeteria, in der die Lehrkräfte der Schule selbst hergestellte Kuchen und Torten zugunsten des Fördervereins der Schule anboten. Auch die Erlöse des Keramikverkaufs fließen ausschließlich in den Förderverein, der damit sinnvolle Projekte für die Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule unterstützt.

Tulpen für Brot: Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule unterstützen Hilfsorganisationen

Schon traditionell beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Maximilian-Kolbe-Schule in Rheinbrohl an einer tollen Aktion. Während des gleichzeitig stattfindenden Keramikmarktes an ihrer Schule verkauften sie Tulpenzwiebeln für einen sehr guten Zweck. Der saarländische Verein „Tulpen für Brot“ hat diese Aktion vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Malu Dreyer verkaufen Schülerinnen und Schüler der an der Aktion beteiligten Schulen entweder Tulpenzwiebeln oder im Frühjahr fertige Tulpen. Die Erlöse dieser Aktion gehen an drei wohltätige Organisationen: die Welthungerhilfe, die deutsche Kinderkrebshilfe und die „Aktion Peru-Hilfe“.

Für die Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule und ihren Lehrer Edgar Ferenschild war es gar keine Frage, dass sie sich, wie auch in den Vorjahren, an dieser sehr lobenswerten Aktion beteiligen. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Keramikmarkt und Tulpen für Brot in der Maximilian-Kolbe-Schule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Betrunken Schilder umgefahren und Karnevalsgeschehen in Asbach

Am Dienstag, 25. Februar, 0:22 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus durch einen Zeugen ein abgestellter, stark unfallbeschädigter PKW Mercedes-Benz im Lindenweg in Asbach gemeldet. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war der Fahrer des verunfallten PKW nicht mehr vor Ort.


Erhöhtes Sicherheitskonzept beim Karnevalszug in Großmaischeid

Als Reaktion auf den gestrigen Anschlag beim Rosenmontagszug in Volkmarsen, erstellten Polizei und Feuerwehr ein Zugkonzept mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen: Während des Umzugs waren acht Polizisten mit drei Einsatzautos, 30 Feuerwehrleute und die SEG Dierdorf mit vier Kräften im Einsatz, um einen gefahrlosen Ablauf zu gewährleisten. Als dann noch gerade rechtzeitig die Sonne auf den Ort schien, fühlten sich alle Aktiven und Besucher zufrieden.


Tausende Zuschauer beim Veilchendienstagszug in Heimbach-Weis

Der Zug in Heimbach-Weis am Veilchendienstag ist ein Magnet für die Zuschauer. Dicht gesäumt standen sie teils kostümiert am Straßenrand und winkten den rund 2.500 Teilnehmern des Zuges zu. 16 Musikgruppen sorgten zudem für eine tolle Stimmung. In Heimbach-Weis gab es ein verstärktes Sicherheitskonzept der Einsatzkräfte.


Region, Artikel vom 25.02.2020

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

Die Feuerwehr Neustadt wurde am Dienstag, den 25. Februar um die Mittagszeit auf die Autobahn A3 alarmiert. Auf der Anfahrt konnte schon eine weithin sichtbare Rauchentwicklung ausgemacht werden. Im Ausfahrtsbereich zum Rastplatz Pfaffenbach stand ein rumänischer Sattelzug der mit einem Seecontainer beladen war.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.




Aktuelle Artikel aus der Region


RKK-Gold für Werner Caratiola Heimbach-Weis

Neuwied. 1956 in die KG eingetreten, ist der 81-Jährige seit 1964 bis heute ein Aktivposten der Gesellschaft. Seine KG-Vita ...

Bei Schlägerei in Linz wird Polizeibeamter verletzt

Linz. Wie die eingesetzten Beamten ermitteln konnten, kam es zunächst in der Gaststätte zu Auseinandersetzung zwischen Gästen ...

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

Neustadt. Das Fahrerhaus brannte bei Eintreffen der Feuerwehr in voller Ausdehnung. Der Fahrer hatte es noch rechtzeitig ...

Heinrich-Haus: Öffentliche Karnevalssitzung im BBW

Neuwied. Bei dem anschließenden abwechslungsreichen Programm jagte ein Highlight das nächste. Die Kindertanzgruppe der KG ...

Betrunken Schilder umgefahren und Karnevalsgeschehen in Asbach

Asbach. An dem Fahrzeug stellte die Polizei einen massiven Frontschaden, hauptsächlich im Bereich der Beifahrerseite, fest. ...

Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters definiert Versorgungsauftrag eindeutig

Dierdorf/Selters. Kleinere Kliniken sollten nach Auffassung der Bertelsmann Stiftung unter andrem auch deshalb geschlossen ...

Weitere Artikel


Betrüger rufen im Namen der EVM an

Region. „Besonders am Telefon sollten die Menschen misstrauisch sein“, rät Marcelo Peerenboom, Pressesprecher der EVM. „Solche ...

Erfolgreicher Schulsportprojekttag Nordic – DSV Nordic aktiv AZ

Region. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Vorbereitung und Durchführung der Parcours durch die beiden Auszubildenden ...

Ideen für die Weiterentwicklung von Bank und Region

Neustadt (Wied). Wenn es um die Frage geht, welche Wünsche Kunden heute an ein modernes Bankhaus haben, dann greifen viele ...

Baumpflanzung aus Liebe zur zweiten Heimat

Linz. Seit einigen Jahren veranstaltet Majlis Ansarullah, eine Unterorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) Deutschland ...

Perlen des Glaubens - Konzert mit Clemens Bittlinger

Asbach. Von der goldenen Gottesperle über die „Ich“- und die „Tauf“-Perle, die Perlen der Liebe und der Dunkelheit bis hin ...

Axel Königsfeld arbeitet seit 25 Jahren bei Stadtverwaltung

Neuwied. Königsfeld kommt ursprünglich aus dem Stahlmetier, hat eine Ausbildung als Stahlbauschlosser und war rund 20 Jahre ...

Werbung