Werbung

Nachricht vom 09.11.2018    

Neue Köpfe und neue Ideen für Genossenschaften

Bei der Finalveranstaltung „200 Jahre Raiffeisen“ wurden nach Jahren intensiver und nachhaltiger Arbeit für die Genossenschaftsidee die Vorsitzenden der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft, Werner Böhnke und Josef Zolk (Stellvertreter) ehrenvoll verabschiedet. Die jungen Preisträger des Wettbewerbs „Raum für deine Ideen“ wurden mit ihren Projekten vorgestellt.

Dr. Ralf Kölbach überreicht Lea Minning den Siegerscheck über 5.000 Euro. Foto: Wolfgang Tischler

Region/Wissen. Der Vorstand der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft besteht nach den Neuwahlen am 7. November aus folgenden Personen:
• Dr. Ralf Kölbach, Vorsitzender der Gesellschaft und Vorstand der Westerwald Bank eG
• Alexander Lichtenberg, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft und Vorstand der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
• Thomas Ullrich, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft und Vorstand der DZ BANK
• Martin Leis, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt eG
• Thomas Mende, Abteilungsdirektor der DZ BANK
• Thomas Nonn, Mitglied der Geschäftsleitung REWE Group
• Dr. Yvonne Zimmermann, Vorstandsvorsitzende der Akademie Deutscher Genossenschaften e. V.

Die Aufgaben als Rechnungsprüfer übernehmen Markus Hoß, Westerwald Bank eG, sowie Malte Ringsdorf, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.

Preisträger des Wettbewerbs „Raum für deine Ideen“ ausgezeichnet
Im Rahmen der feierlichen Veranstaltung im Kulturwerk Wissen wurden aus über 80 Zusendungen die drei Preisträger des Wettbewerbs „Raum für deine Ideen“ ausgezeichnet, den die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft initiiert hatte. Die Aufgabenstellung lautete: „Du hast keinen Bock mehr auf deine Region? Wie können wir das wieder ändern? Nehmen wir an, wir gäben dir vier Wände – und deiner Kreativität Raum zum Entfalten. Teil deine Ideen mit uns und entwickle mit der Community deinen Raum der Zukunft."

Platz drei errang Laura Keil mit dem Projekt „Voucher-Space“. Kein Raum im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr ein Raum für die ganze Region. Frei nach dem Motto „was ein Angebot in der Region nicht schafft, schaffen viele“ tun sich verschiedene Unternehmen in dem Voucher-Space zusammen. Dieses wird in Form eines Gutschein-Blocks verkauft oder verschenkt. So werden vor allem Jugendlichen die vielfältigen Angebote in der Region nahegebracht ohne dass sie zu tief in den Geldbeutel greifen müssen. Zur Realisierung dieser Idee erhielt Laura Keil 2.000 Euro.

„Time to make music“, brachte Laura Hansen und Kevin van Brug auf den zweiten Platz. Musik verbindet. Zugänglich für alle Menschen, ob jung ob alt, egal welcher Herkunft und ob mit oder ohne Behinderung. Zwei Sofas, ein kleines Tonstudio und jede Menge Instrumente – in diesem Raum entstehen neue Freundschaften und Projekte. Zusammen jammen oder auch einfach nur abhängen, in diesem Raum ist alles möglich. Mit den 3.000 Euro Preisgeld nun noch mehr.

Mit 5.000 Euro Startkapital belohnt wurde die Siegerin Lea Minnig für die Idee „Timeless“: Ein Raum, der bewahrt. Durch Modernisierung und Erweiterung von Orten, gehen häufig leider ein wenig die kulturellen und optischen Eigenschaften eines Ortes verloren. Gemeinsam mit jungen Menschen, zum Beispiel einer Schülergenossenschaft, werden in diesem Raum moderne Einflüsse und kulturelle Eigenschaften kombiniert. Die restaurierten Möbel aus dem alten Kaffeehaus neben dem großen Flatscreen – überhaupt kein Widerspruch. Der Raum kann und soll für Veranstaltungen alter Coleur, wie Workshops, kleine Ausstellungen oder einfach nur zum Austausch in der Nachbarschaft genutzt werden.

Als Schülerin des Raiffeisen-Campus in Dernbach im Westerwald, hat Lea bereits ökonomische Bildung erfahren und nun die Möglichkeit das Projekt vielen zugänglich zu machen. (htv)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Köpfe und neue Ideen für Genossenschaften

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.


Region, Artikel vom 19.01.2020

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

VIDEO | Am frühen Sonntagmorgen, den 19. Januar um 1:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Clemensstraße im Stadtteil Engers gemeldet. Der Brand konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgemacht werden, da aus dieser Wohnung eine starke Rauchentwicklung zu vernehmen war.


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

In ihrer am 18. Januar stattgefundenen Jahreshauptversammlung zieht die Feuerwehrgemeinschaft des Löschzug Oberbieber der Feuerwehr Neuwied Bilanz. Mit 82 Einsätzen im Jahr 2019 hatte der Löschzug sein einsatzreichstes Jahr seit seiner Gründung im Jahr 1888.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Umzug der Kreisabfallwirtschaft verlief ohne Komplikationen

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach, zugleich auch Dezernent für Abfallwirtschaft, machte deutlich: „Wir investieren hier in ...

Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

Ransbach-Baumbach. Nach dem chinesischen Horoskop stand das Jahr 2019 im Zeichen des Schweines und galt somit in der fernöstlichen ...

Meldepflicht für Betriebe: Beschäftigung von Schwerbehinderten

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2019 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Neues Urlaubs-Magazin 2020 Wiedtal & Rengsdorfer Land

Rengsdorf. In dem neuen Katalog stellen sich die Hotels, Restaurants, Gasthöfe, Ferienwohnungen und Campingplätze aus der ...

Sparkasse Neuwied ehrt die Sieger beim Planspiel Börse

Neuwied. Carsten Nafe, Abteilungsdirektor Wertpapier- und Vermögensberatung der Sparkasse Neuwied begrüßte am Freitag 17. ...

VR-Bank Neuwied-Linz: In der Region für die Region seit 157 Jahren

Neuwied. Nach einem emotionalen Rückblick ins abgelaufene Jahr, was gesellschaftlich und wirtschaftlich passierte, könne ...

Weitere Artikel


Wem gehören die entlaufenen Zwergziegen?

Asbach. Nach erster Beurteilung könnten die Tiere aus einer Stallhaltung stammen.

Da zurzeit keinerlei Hinweise auf die ...

Ausbau L 266 zwischen Gierenderhöhe und Urbach beginnt

Urbach. „Der Abschnitt der L 266 entspricht aufgrund seiner Fahrbahnbreiten, Querneigungen, Kurvenradien und seinem baulichen ...

Landesbehindertenbeauftragter Matthias Rösch besuchte AWO Arbeit in Neuwied

Neuwied. Die dort beschäftigten schwerbehinderten Menschen werden in die Lage versetzt, grundsätzlich den Anforderungen des ...

220 Kinder wachsen bei Pflegeeltern auf

Neuwied. Demnach lebten 2017 im Stadtgebiet 96, im Kreis 124 Kinder in Pflegeverhältnissen. Mang unterstrich: „Die Arbeit ...

Das Rathaus Bad Honnef wird zum „Radhaus"

Bad Honnef. Die Verwaltung arbeitet seit einigen Monaten gemeinsam mit dem Ingenieurbüro „brenner BERNARD“ aus Köln an einem ...

Betrügerische Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Region. Geht der Angerufene darauf ein, schaltet sich tatsächlich der "Mitarbeiter" des Computer-Unternehmens auf diesen ...

Werbung