Werbung

Nachricht vom 08.11.2018 - 19:06 Uhr    

Selbstbehauptung lernen: Kurs für Grundschulkinder

Auf dem Schulweg, an der Bushaltestelle und auch mal in der Clique: Es kann immer wieder zu "brenzligen" Situationen kommen. Wie aber verhält man sich dann? Wie behauptet man sich? Wie zeigt man sich selbstbewusst, ohne die Situation zum Eskalieren zu bringen? Das können Mädchen und Jungen im Grundschulalter in einem Selbstbehauptungskurs lernen, den das Bendorfer Jugendbüro am Samstag, 8. Dezember von 10 bis 15 Uhr im Gymnastikraum der Medardus Grundschule Bendorf anbietet.

Selbstbehauptungskurs. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Referentin Birgit Schlemper geht nach einem sogenannten „Ampelsystem“ vor. Dabei steht zunächst die Prävention im Fokus. Hier werden die Kinder für angespannte Situationen sensibel gemacht und adäquate Verhaltensregeln geklärt.

Bei der Selbstbehauptung geht es um den Einsatz der Stimme und bei der Selbstverteidigung darum, Techniken zur Verteidigung zu lernen, die schmerzen, aber nicht wehtun. Immer im Wechsel schaltet die erfahrene Kursleiterin Aktion und Reflexion, so dass die Kinder neben den Bewegungseinheiten auch immer die Möglichkeit haben, aus ihren eigenen Erfahrungen zu berichten und sich mit anderen auszutauschen.

Der Kurs kostet 20 Euro pro Person. Eine Förderung über das Bildungs- und Teilhabepaket (But) ist bei entsprechenden Voraussetzungen möglich. Anmeldungen bis zum 20. November bei der Stadtverwaltung Bendorf unter Telefon: 02622/922-835 oder per Mail an ines.lindemann-guenther@bendorf.de. (PM)


Kommentare zu: Selbstbehauptung lernen: Kurs für Grundschulkinder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Vernissage und Kunstauktion in der Carmen-Sylva-Schule

Niederbieber. "Das Nichts darstellen, das geht doch gar nicht!", war zunächst die einstimmige Meinung der Schülerinnen und ...

Ein Weihnachts-Kälbchen im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Hörner dienen zur Verteidigung und sind innen hohl. Die auch Ankolerind genannten Tiere werden traditionell ...

Wanderwege um Dierdorf: vielseitig und verbesserungswürdig

Dierdorf. Vielleicht sind die Eichenblattsymbole attraktiv für gestrig gesinnte Sammler. Alle Touristiker kennen das Problem ...

Neujahrsempfang der Landfrauen

Waldbreitbach. Im Anschluss daran hielt die Kräuterfachfrau und Landfrau Kordula Honnef einen Vortrag zum Thema "Plastik ...

Tagesmütter im Kreis Neuwied gesucht

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach - zugleich auch zuständiger Jugendamtsdezernent - betrachtet das Angebot als ideale Ergänzung ...

Auffahrunfall mit Sachschaden stellt Polizei vor Rätsel

Neuwied. Ein 19-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Bendorfer Straße aus Richtung Engers kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Aufgrund ...

Weitere Artikel


Dank Einsatz der Väter Spielmöglichkeiten erweitert

Neuwied. An zwei Wochenenden erweiterten sie mit dem Anlegen einer Bauecke die Spielmöglichkeiten auf dem Areal der Einrichtung. ...

Lose Radmuttern festgestellt

Neuwied. Am 5. November stellte ein Mann im Neuwieder Ortsteil Block beim Winterreifenwechsel fest, dass am PKW seiner Frau ...

Bildungsdezernent Michael Mahlert besucht „FUNK"-Projekt

Kreis Neuwied. „FUNK ist daher eine Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler, um in derzeit mehr als zehn Schulfächern ...

10. Döppekooche-Essen des VdK Bad Hönningen-Rheinbrohl

Bad Hönningen. Er wies darauf hin, dass diese Veranstaltung erstmals 2009 nach dem Zusammenschluss der Ortsverbände aus Bad ...

Kinder-Kino weiß „Oh wie schön ist Panama“

Neuwied. Sie bewohnen gemeinsam ein Häuschen am Fluss. Eines Tages finden sie eine Kiste mit der Aufschrift Panama, aus dem ...

SGD Nord: Deichmauer in Neuwied erhält zusätzliche Messstellen

Neuwied. Im Deichkörper selbst gibt es bisher noch keine Messstellen. Die insgesamt acht vorhandenen Messstellen befinden ...

Werbung