Werbung

Nachricht vom 07.11.2018 - 07:12 Uhr    

TuS Horhausen beim Löwenlauf und den Rheinland-Meisterschaften unterwegs

Bei der 32. Auflage des Löwenlaufs in Hachenburg, gingen am 20. Oktober drei Läufer des TuS Horhausen an den Start. Für den Halbmarathon hatten sich Thierry van Riesen und Dirk Buhr gemeldet, Frank Schultheis startete auf der Marathonstrecke. Am 27. Oktober startete Thierry van Riesen bei den Rheinland-Meisterschaften über 10 km in Niederfischbach.

Foto: Privat

Hachenburg/Horhausen. Am 20. Oktober beim Löwenlauf in Hachenburg gingen bei noch einstelligen Temperaturen und Nebel zunächst die Marathonis um 11.30 Uhr auf die 42,195 km lange und mit rund 480 Höhenmetern garnierte Runde durch den Westerwald. Nach einigen Kilometern kam jedoch die Sonne heraus und tauchte die landschaftlich attraktive Strecke, die unter anderem rund um den Dreifelder Weiher führte, in herbstlich bunte Farben.

Um 14 Uhr wurde dann das Läuferfeld der Halbmarathonis auf die 21,098 km lange und mit 260 Höhenmetern ebenfalls nicht flache Runde geschickt. Thierry van Riesen kam sehr gut mit dem Streckenprofil zurecht und finishte mit 01:17:53 Stunden als Gesamtzweiter nach Nils Schäfer von der SG Wenden, der sich den Sieg mit einer Zeit von 01:15:41 Stunden sicherte.

Dirk Buhr überquerte die Ziellinie nach 01:41:30 Stunden und belegte damit in seiner Altersklasse den 11. Platz. Kurz darauf kam auch Frank Schultheis auf der Marathonstrecke nach 04:24.06 Stunden ins Ziel und belegte den 8. Platz in seiner Altersklasse. Hier holte sich bei den Herren Sebastian Leins vom Sportclub Optimum in 02:50:18 Stunden den Sieg.

Rheinland-Meisterschaften 10 km Straße
Eine Woche später startete Thierry van Riesen bei den Rheinland-Meisterschaften über 10 km in Niederfischbach. Nachdem er vor ein paar Wochen sich den Rheinland-Meister-Titel über 10 km auf der Bahn sichern konnte, war auf der Straße das Teilnehmerfeld noch etwas stärker. Thierry erreichte nach 34.40 min. als Gesamt 4. das Ziel, in seiner Altersklasse reichte es erneut für den Rheinlandmeister-Titel.

--
Pressemitteilung TuS Horhausen – Abt. Leichtathletik/Lauftreff

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: TuS Horhausen beim Löwenlauf und den Rheinland-Meisterschaften unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jahreshauptversammlung der Kirmesgesellschaft 1951 Dierdorf

Dierdorf. Als Hauptevent ist hier die Kirmes zu nennen, die sicher auch im letzten Jahr wieder zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender ...

Laufkurs für Anfänger startet am 1. April

Waldbreitbach. Der VfL Waldbreitbach wird auch in diesem Jahr untrainierte Anfänger an das regelmäßige Ausdauertraining heranführen. ...

Karnevalsclub Kurtscheid startete mit Volldampf in die Session

Windhagen. Das Programm startete um 11.11 Uhr mit der Kindergruppe der Tanzflöhe des Bürgervereins Grün Weiss Heddesdorf, ...

Kinder erlebten Winterzaubereien in der Ferienfreizeit mit der AWO

Irlich. Geplant und organisiert wurde das Angebot von der AWO-Koordinatorin und Diplom-Pädagogin Lana Günther. Karina Ganzer ...

„Kick-Off 2019“ in Anhausen

Anhausen. In den kommenden Monaten stehen viele wichtige Wettkämpfe an, sowohl nationale als auch internationale, doch die ...

Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Horhausen. „Alaaf und Helau!“, die Seniorenakademie startet am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus ...

Weitere Artikel


Kolloquium zu „Preußens schwarzer Glanz“

Bendorf. Besucher sind herzlich eingeladen, den Ausführungen von Museumskuratoren, Sammlern und Förderern von Industriedenkmälern ...

80 Jahre Pogromnacht in Puderbach

Puderbach. Nur wer vergessen wird, ist wirklich tot. In diesem Sinne ruft die Projektgruppe Jugend Kultur und Soziales auf ...

Familienkalender 2019 der Sparkasse Neuwied vorgestellt

Neuwied. Die Bewohner des Hauses St. Antonius Waldbreitbach haben gemeinsam gebastelt, gemalt und gebaut, um die Seiten des ...

Bürgerliste diskutierte über Verkehrswende in Neuwied

Neuwied. Lösungsansätze sahen die anwesenden Bürger in der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs und im Ausbau der Radwege. ...

Punktlandung für Glasfaser im Industriegebiet

Neuwied. Rückblick: Nachdem sich traditionelle Kommunikationsunternehmen gescheut hatten, die Industriegebiete mit Glasfaser ...

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Die IKK Südwest informiert Arbeitgeber bereits seit mehreren Jahren jeweils zum Jahreswechsel über Änderungen und Neuerungen ...

Werbung