Werbung

Nachricht vom 06.11.2018 - 15:16 Uhr    

Treffen der Senioren- und Behindertenbeiräte im Kreis

Interessenvertretungen für Ältere und Menschen mit Behinderungen haben eine wichtige soziale Funktion, da sie sich für die Teilhabe der Senioren und behinderten Menschen am gesellschaftlichen Leben einsetzen. Der Landkreis Neuwied möchte das Engagement der aktiven Senioren- und Behindertenbeiräte unterstützen.

Von links: Jochen Schumacher, Josef Schmaus, Landrat Achim Hallerbach, Wolfgang Walter, Waltraud Becker, Robert Raab, Carina Breßler, Petra Grabis, Annegret Kabelitz, Dieter Borgolte, Inge Hofmann, Michael Mahlert. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Denn „eines haben alle Beiräte gemeinsam - sie machen sich stark für die Menschen, die in ihrer Region leben. Durch Vernetzung und den Austausch der verschiedenen Beiräte können hilfreiche Synergieeffekte entstehen“, betont Landrat Achim Hallerbach anlässlich eines Treffens der Senioren- und Behindertenbeiräte im Kreis Neuwied.

Auf Einladung des Landrates und des 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert kamen Vertreter der Senioren- und Behindertenbeiräte im Kreis Neuwied zusammen, um sich über ihre aktuellen Projekte und Themen auszutauschen und zu vernetzen.

Gemeinsame Themen wurden schnell gefunden. So besteht für alle Beiräte ein Schwerpunkt im Bereich der Herstellung von Barrierefreiheit, aber auch in Sachen Kultur sind die Beiräte unterwegs, um für ihre jeweilige Zielgruppe Veranstaltungen und Aktionen anbieten zu können. „Durch eine stärkere Vernetzung der Senioren- und Behindertenbeiräte untereinander profitieren alle Regionen. So manches Problem lässt sich leichter lösen, wenn man gemeinsam mit anderen daran arbeitet“, hält der 1. Kreisbeigeordnete fest. Einigkeit besteht auch darin, das Treffen zu wiederholen, um beispielsweise über neue Projekte zu berichten.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Treffen der Senioren- und Behindertenbeiräte im Kreis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU Windhagen beantragt Ausbau der Parkflächen bei KiTa

Windhagen. Die CDU Windhagen beantragt, diese Parkfläche weiter in Richtung der katholischen KiTa zu erweitern, um eine weitere ...

Kommunalwahlen: ABC des Wahlrechts ist online

Bad Ems/Region. Die rheinland-pfälzischen Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 werfen ihre Schatten voraus: Bei den Parteien und ...

CDU Bad Hönningen: Königsweg ist eine Dreier-Fusion

Bad Hönningen/Linz/Unkel. Die schlechteste Lösung wäre, wenn die Landesregierung jetzt die Verbandsgemeinde Bad Hönningen ...

Dreikönigstreffen FDP Ortsverband Windhagen-Neustadt

Neustadt. Auch die Neuwieder Wahlkreisabgeordnete der FDP, Sandra Weeser, ließ es sich nicht nehmen, bei dem geselligen Zusammensein ...

CDU nominiert Kandidaten für den Kreistag

Kreis Neuwied. CDU-Fraktionsvorsitzender und Asbachs Verbandsbürgermeister Michael Christ, Landtagsabgeordnete Ellen Demuth ...

Landrat Hallerbach unterstützt Selbsthilfegruppen

Neuwied. „Ich möchte auf diese Weise das großartige ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Helferinnen und Helfer in unseren ...

Weitere Artikel


Foto-Shooting: Gut gelaunt mitten in der Baustelle

Neuwied. Die Aktion im Rahmen des Baustellenmarketings der Stadt sollte auf originelle Weise den Fokus auf den positiven ...

Blaue Blumen erinnern an 59 Kriegstote im Ersten Weltkrieg

Rheinbreitbach. Wohlstand und Frieden wie wir ihn seit über 70 Jahren in Deutschland und Europa haben, sind keine Selbstverständlichkeit. ...

Mehrfamilienhaus nach Brand derzeit nicht bewohnbar

Raubach. Die Meldung für die Feuerwehren Raubach, Dernbach und Puderbach am 6. November um 15.22 Uhr lautete: „Kellerbrand ...

Neuer Vorstand des Fördervereins Marienschule

Bad Hönningen. Erster Vorsitzender ist nun Florian Schmitz, der in Reiner W: Schmitz seinen Vertreter gefunden hat und weiterhin ...

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende punktlos

Marienhausen. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges A Klassenspiel auf Augenhöhe zwischen Kosova Montabaur und ...

Florian Garzombke: SPD-Spitzenkandidat für Ortsbeirat

Neuwied-Engers. Spitzenkandidat wird der 32jährige Engerser Jung, Florian Garzombke. Er ist Ausbilder für Feinwerkmechaniker ...

Werbung