Werbung

Nachricht vom 06.11.2018 - 15:03 Uhr    

Neuer Vorstand des Fördervereins Marienschule

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wählten die anwesenden neun Mitglieder des 65-köpfigen Fördervereins der Marienschule Bad Hönningen einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre.

Foto: privat

Bad Hönningen. Erster Vorsitzender ist nun Florian Schmitz, der in Reiner W: Schmitz seinen Vertreter gefunden hat und weiterhin von der Kassenwartin Gabriele Schmitz sowie dem neuen Schriftführer Dirk Ehlen unterstützt wird. Sabrina Krämer und Swetlana Riesen sind erste und zweite Beisitzerin. Konstantin Sassen und Nicole Weißenfels wurden als Kassenprüfer gewählt. Ergänzt wird der Vorstand durch die Schulelternsprecherin Sabrina Schmitz und die Schulleiterin Andrea Winkelmann, die dem Vorstand als „geborenen Mitglieder“ angehören.

Die Schulleiterin dankte allen Anwesenden sehr für ihr Engagement, das sie zum Teil bereits seit Jahren für den Förderverein der Schule zeigen; zurzeit arbeitet der Förderverein intensiv an der Umsetzung der Neuanschaffung einer Schulküche sowie an der Finanzierung des kostenintensiven Zirkusprojektes der Marienschule im Mai 2019.

Weiterhin unterstützt der Verein der Freunde und Förderer der Marienschule die Schule in der Erziehungs-und Bildungsarbeit, insbesondere bei der Durchführung von Schulveranstaltungen, Klassenfahrten, Jahrgangstreffen, Exkursionen, Wettbewerben, bei der Förderung des Schulsportes und der Arbeitsgemeinschaften, den Ehrungen für außerordentliche Leistungen, der Verschönerung der Schule und ihrer Anlagen. Konkret gibt der Förderverein Zuschüsse für Klassenfahrten und Theaterbesuche, Schulprojekte, Spielgeräte auf dem Schulhof, PC Ausstattung wie den interaktiven Tafeln in jeder Klasse und den Laptops, Lexika und der Renovierung der Aula.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Vorstand des Fördervereins Marienschule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Vernissage und Kunstauktion in der Carmen-Sylva-Schule

Niederbieber. "Das Nichts darstellen, das geht doch gar nicht!", war zunächst die einstimmige Meinung der Schülerinnen und ...

Ein Weihnachts-Kälbchen im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Hörner dienen zur Verteidigung und sind innen hohl. Die auch Ankolerind genannten Tiere werden traditionell ...

Wanderwege um Dierdorf: vielseitig und verbesserungswürdig

Dierdorf. Vielleicht sind die Eichenblattsymbole attraktiv für gestrig gesinnte Sammler. Alle Touristiker kennen das Problem ...

Neujahrsempfang der Landfrauen

Waldbreitbach. Im Anschluss daran hielt die Kräuterfachfrau und Landfrau Kordula Honnef einen Vortrag zum Thema "Plastik ...

Tagesmütter im Kreis Neuwied gesucht

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach - zugleich auch zuständiger Jugendamtsdezernent - betrachtet das Angebot als ideale Ergänzung ...

Auffahrunfall mit Sachschaden stellt Polizei vor Rätsel

Neuwied. Ein 19-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Bendorfer Straße aus Richtung Engers kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Aufgrund ...

Weitere Artikel


Treffen der Senioren- und Behindertenbeiräte im Kreis

Neuwied. Denn „eines haben alle Beiräte gemeinsam - sie machen sich stark für die Menschen, die in ihrer Region leben. Durch ...

Foto-Shooting: Gut gelaunt mitten in der Baustelle

Neuwied. Die Aktion im Rahmen des Baustellenmarketings der Stadt sollte auf originelle Weise den Fokus auf den positiven ...

Blaue Blumen erinnern an 59 Kriegstote im Ersten Weltkrieg

Rheinbreitbach. Wohlstand und Frieden wie wir ihn seit über 70 Jahren in Deutschland und Europa haben, sind keine Selbstverständlichkeit. ...

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende punktlos

Marienhausen. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges A Klassenspiel auf Augenhöhe zwischen Kosova Montabaur und ...

Florian Garzombke: SPD-Spitzenkandidat für Ortsbeirat

Neuwied-Engers. Spitzenkandidat wird der 32jährige Engerser Jung, Florian Garzombke. Er ist Ausbilder für Feinwerkmechaniker ...

„Kunst gegen Bares“: Vicki Blau erobert Horhausener Kleinkunstbühne

Horhausen. Fest in Frauenhand war die zweite Show der vierten Staffel „Kunst gegen Bares“ im Schwesterherz in Horhausen. ...

Werbung