Werbung

Nachricht vom 02.11.2018    

Neues Angebot: Für eine Saison als Hobbywinzer arbeiten

Wer Wein nicht nur gerne trinkt, sondern sich fundiert mit der Herstellung beschäftigen möchte, für den hat die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ein Angebot: Für eine Saison Hobbywinzer sein und im Weinberg alle Arbeiten am Rebstock erlernen und schließlich im Herbst selbst erzeugte Trauben ernten, das geht ab März 2019 beim Weingut Sturm in Leutesdorf am Rhein. Der aus Altenkirchen stammende Winzer Martin Sturm betreut die Gruppe persönlich und stellt bereits zum achten Mal einen kleinen, gut begehbaren Lehrweinberg zur Verfügung.

Winzer Martin Sturm (links) betreut die Gruppe persönlich und stellt dafür in der Saison 2019 bereits zum achten Mal einen kleinen, gut begehbaren Lehrweinberg zur Verfügung. (Foto: privat)

Altenkirchen/Leutesdorf. Für eine Saison Hobbywinzer sein und im Weinberg alle Arbeiten am Rebstock erlernen und schließlich im Herbst selbst erzeugte Trauben ernten: Das können Wein- und Naturfreunde, Liebhaber der Steillagen und andere Interessierte im Weingut Sturm in Leutesdorf (Kreis Neuwied) ab Frühjahr 2019. Ein Kurs der beiden Volkshochschulen Altenkirchen und Neuwied ab Samstag, 23. März 2019, bietet hierzu die Möglichkeit.

Einzigartiges Angebot
Winzer Martin Sturm betreut die Gruppe persönlich und stellt dafür in der Saison 2019 bereits zum achten Mal einen kleinen, gut begehbaren Lehrweinberg zur Verfügung. Ein bis zwei Exkurse in den Hang runden das Programm ab. Mitbringen sollte jeder festes Schuhwerk sowie Spaß an der Arbeit im Freien. Fachsimpelei und Geselligkeit werden ebenfalls nicht zu kurz kommen. Im Herbst folgt die Verarbeitung des Mostes im Keller bis zur Abfüllung des fertigen Weines, den die Kursteilnehmer als Lohn für ihre Mühe erhalten. Das Weingut Sturm, das im Jahr 2010 vom gebürtigen Altenkirchener Martin Sturm gegründet wurde, arbeitet kontrolliert ökologisch. Besonderheiten der biologischen Wirtschaftsweise sind ebenso Bestandteil des Kursprogramms wie andere Aspekte weinbaulichen Qualitätsstrebens. Die Teilnahme für das gesamte Kursprogramm inklusive Wein kostet 250 Euro. Das Kursangebot ist laut Pressemitteilung der Kreisvolkshochschule in dieser Form bundesweit einzigartig.



Ende März soll es losgehen
Der Weinort Leutesdorf liegt an den Ausläufern des Westerwalds unmittelbar am Rhein und bildet die größte zusammenhängende Weinbaufläche am nördlichen Mittelrhein. Die Fahrtzeit mit dem PKW beträgt von Altenkirchen aus etwa 45 Minuten. Das erste Treffen ist voraussichtlich am Samstag, 23. März 2019. Weitere Termine finden in der Regel durchgängig dienstags oder durchgängig mittwochs, 17 Uhr, statt. Nachzügler bis 18 Uhr sind kein Problem.

Infoabend in Altenkirchen
Für Personen, die neugierig geworden sind und noch Fragen haben, bietet die Kreisvolkshochschule eine kostenfreie Informationsveranstaltung im Gebäude der Kreisvolkshochschule (Rathausstraße 12) in Altenkirchen am Montag, 12. November, 18 Uhr an. Martin Sturm steht persönlich für Fragen zur Verfügung und erläutert die Inhalte des Winzerkurses. Anmeldungen nimmt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen entgegen (Kontakt: Tel. 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neues Angebot: Für eine Saison als Hobbywinzer arbeiten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.


Kultur, Artikel vom 23.09.2021

Endlich wieder Kinder-Kino

Endlich wieder Kinder-Kino

Nach eineinhalb Jahren Pandemie ist der Wert gemeinsamer Kinoerlebnisse immer deutlicher geworden. Umso mehr freuen sich das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, das Team vom Minski (Mittwoch ins Kino) und der Kinobetrieb Weiler, endlich wieder mit den Kindervorstellungen im Metropol Kino zu starten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Igel ist wieder unterwegs

Region. Aufgeräumte Gärten, Pestizide, Lebensraumzerstörung oder der Rückgang der Nahrungsquelle sind große Hindernisse, ...

Der Druidensteig: Etappe 6 von Steinebach nach Hachenburg

Steinebach. Wer die heutige Etappe des Druidensteigs geschafft hat, kann wahrlich stolz auf sich sein. Über 83 Kilometer ...

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Neustadt. Regina Klein, Projektpartnerin aus Brasilien, berichtete nun in Neustadt (Wied) von ihrer Arbeit und den neuen ...

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 13 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt ...

Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Kreis Neuwied. Die Schriftzüge befanden sich jeweils genau an den Stellen, an denen (von innen angebrachte) Aufforderungen ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Weitere Artikel


Achte landesweite Präventionswoche in Schulen startet

Region/Neuwied. Angesichts guter Behandlungsmethoden droht das Wissen junger Leute über HIV und AIDS an Bedeutung zu verlieren. ...

Trafostation an der oberen Hauptstraße ein neuer Hingucker

Bad Honnef. Enkel und Sprecher der Familie Konrad Adenauer war zur Einweihung gekommen. Er sagte: „Ich danke im Namen der ...

EHC „Die Bären" knöpfen Ratinger Ice Aliens die Punkte ab

Neuwied. Mitteldrittel am Ratinger Sandbach: Die Neuwieder stehen, nachdem Tobias Brazda seinen Neuwieder Namensvetter Tobias ...

Andrea Engel feiert Dienstjubiläum bei VG Puderbach

Nach erfolgreichem Diplom-Abschluss war sie zunächst in der Privatwirtschaft tätig, bevor sie am 1. Oktober 1993 ins Puderbacher ...

Säugling bei PKW-Überschlag bei Oberdreis leicht verletzt

Oberdreis. Das Fahrzeug geriet in den Straßengraben, dort überschlug sich der PKW und kam auf der Fahrbahn auf dem Dach zum ...

Jan Petry ist neuer Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Neuwied

Neuwied. Vomweg hat vor wenigen Monaten seinen Hauptwohnsitz nach Urbar verlegt und auch sein Mandat im Neuwieder Stadtrat ...

Werbung