Werbung

Nachricht vom 02.11.2018    

Jan Petry ist neuer Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Neuwied

Ein bekanntes Gesicht übernimmt bei der CDU Neuwied wieder das Ruder: Jan Petry wurde bei der letzten Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes im Neuwieder Food-Hotel mit 98 Prozent zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden gewählt. Zuvor erläuterte der scheidende Vorsitzende Dr. Stefan Vomweg seine Beweggründe für die Abgabe des Amtes.

Jan Petry. Foto: privat

Neuwied. Vomweg hat vor wenigen Monaten seinen Hauptwohnsitz nach Urbar verlegt und auch sein Mandat im Neuwieder Stadtrat niedergelegt. „Ich halte es für wichtig, dass der Stadtverbandsvorsitzende aufgrund der Vernetzung Mitglied der Stadtratsfraktion ist und seinen Wohnsitz in Neuwied hat“, so Dr. Stefan Vomweg vor den Mitgliedern der CDU Neuwied und er betonte: „Wir haben es mit Oberbürgermeister Jan Einig in der Hand Neuwied voranzubringen.“ Bei seinem Rückblick auf die vergangenen knapp fünf Jahre und die erfolgreichen Wahlen in Stadt und Kreis wurde zudem deutlich: „Wir können Wahlkampf und wenn man alles erreicht hat, ist es Zeit Adieu zu sagen.“

Auf den neuen Vorsitzenden warten wichtige Aufgaben, denn der Stadtverband ist das zentrale Gremium zur Organisation und Durchführung der anstehenden Kommunalwahlen. Jan Petry kann auf jahrelange kommunalpolitische Erfahrung zurückblicken und stand dem Vorstand des CDU-Stadtverbandes bereits bis 2014 als Vorsitzender vor, bevor eine berufliche Herausforderung in München die Amtsführung nicht mehr zuließ. Heute ist Petry wieder fest in der Deichstadt verankert, was auch seine ehrenamtliche Tätigkeit als Beigeordneter der Stadt Neuwied zeigt. „Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben und werde meine gesammelte Erfahrung mit Blick auf die anstehenden Wahlkämpfe gerne wieder aktiv einbringen“, verkündete Jan Petry nach der Wahl und ergänzte: „Wir haben ein hoch motiviertes sowie kompetentes Vorstandsteam; gehen wir die Aufgaben gemeinsam an.“ Petry skizzierte vor den Mitgliedern der CDU kurz seine nächsten Ziele in Neuwied und rief die deutliche Parole aus: „Die CDU muss die treibende Kraft im Stadtrat bleiben.“



Zur Person:
Jan Petry wurde 1975 in Bonn geboren. Nach dem Abitur am Rhein-Wied-Gymnasium und dem Wehrdienst nahm er ein Jura-Studium in Jena und Bonn auf, das er 2002 abschloss. Petry war 15 Jahre lang für die CDU im Neuwieder Stadtrat, ehe er mit der Kommunalwahl im Jahre 2014 wegen einer beruflichen Herausforderung in München nicht mehr antrat. Der Jurist kehrte jedoch an den Rhein zurück. Der ehemalige Oberbieberer lebt inzwischen mit seiner Familie auf dem Heddesdorfer Berg. Der Stadtrat wählte Jan Petry im Dezember 2017 zum zweiten ehrenamtlichen Beigeordneten. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jan Petry ist neuer Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied - Wieder zwölf Neuinfektionen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 29. Juli wiederum zwölf neue Corona-Infektion. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 80.


Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Ab dem 2. August nehmen in Rheinland-Pfalz insgesamt sechs Impfbusteams ihre Arbeit für den weiteren Ausbau der Impfkampagne auf. Im Vordergrund steht ein noch niedrigschwelligeres und flexibleres Impfangebot nach dem Motto: Hingehen, Personalausweis zeigen, Schutz-Impfung erhalten.


Region, Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.


ADFC: Treffen zur Gründung einer Ortsgruppe in Neuwied

Fahrradverband will vor Ort aktiv werden. Daher lädt er am 5. August 2021 ab 18 Uhr in das Bootshaus Neuwied, Rheinstraße 80, ein zwecks Gründung einer ADFC-Ortsgruppe für Neuwied.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreisel am Wasserturm in Engers bleibt Streitthema

Engers. Zum Zeitpunkt der Entscheidung war es jedoch für die Mehrheit der Engerser Ortsbeiratsmitglieder die einzige realisierbare ...

Bendorf radelt auch in diesem Jahr für ein gutes Klima

Bendorf. Einzeln oder in Teams geht es darum, vom 6. bis 26. September mit Fahrrad, Rennrad oder Pedelec so viele Kilometer ...

Sportplatz Dierdorf ergrünt - Infoveranstaltung der Grünen

Dierdorf. Treffpunkt ist der kleine Marktplatz vor der katholischen Kirche. Von hier aus gibt es einen Spaziergang zum Sportplatz. ...

Podiumsdiskussion: Generation Corona-Kita, Schule und Ausbildung

Neuwied. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Kita, Schule und Ausbildung? Darüber wollte der Grüne Bundestagskandidat ...

Marktstraße: Sanierungsbeginn in erster Augustwoche

Neuwied. Dieser Abschnitt wird grundlegend erneuert; heißt: Der vorhandene Aufbau wird abgetragen, der Oberbau der Straße ...

Umfrage zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Bad Honnef

Bad Honnef. Daten und Antworten werden vollständig anonymisiert und absolut vertraulich behandelt.

Der Klimawandel führt ...

Weitere Artikel


Säugling bei PKW-Überschlag bei Oberdreis leicht verletzt

Oberdreis. Das Fahrzeug geriet in den Straßengraben, dort überschlug sich der PKW und kam auf der Fahrbahn auf dem Dach zum ...

Andrea Engel feiert Dienstjubiläum bei VG Puderbach

Nach erfolgreichem Diplom-Abschluss war sie zunächst in der Privatwirtschaft tätig, bevor sie am 1. Oktober 1993 ins Puderbacher ...

Neues Angebot: Für eine Saison als Hobbywinzer arbeiten

Altenkirchen/Leutesdorf. Für eine Saison Hobbywinzer sein und im Weinberg alle Arbeiten am Rebstock erlernen und schließlich ...

Einfamilienhaus und Bus aufgebrochen

Asbach. Am frühen Mittwochabend verschafften sich bisher unbekannte Täter im Zeitraum von 18:30 Uhr bis 18:45 Uhr über die ...

Drogentütchen vor Augen der Polizei aus Auto geworfen

Dierdorf. Am frühen Donnerstagmorgen um 3 Uhr, wollten Polizeibeamte in der Wied-Runkel-Straße in Dierdorf den Fahrer eines ...

„The Morrison Hotel" im Kultur"Raum" Neuwieder Bootshaus

Neuwied. Die fünf-köpfige Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, den spannungsgeladenen DOORS-Sound authentisch und in einer ...

Werbung