Werbung

Nachricht vom 01.11.2018    

Engerser Sozialdemokraten erinnern an Karl Marx

Im Jubiläumsjahr - Marx wurde 1818 geboren - erinnert der SPD-Ortsverein Engers an Karl Marx, aus Anlass zu dessen 200. Geburtstag. Der in Trier Jahren geborene Marx war Philosoph, politischer Journalist, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und Religion.

Vorderseite der Erinnerungskarte. Fotos: SPD Engers

Neuwied-Engers. Er gilt mit seinem Freund Friedrich Engels auch als einer der Urväter der Deutschen Sozialdemokratie: "Genau daran wollten wir erinnern", fasst SPD-Vorsitzender Ferhat Cato die Motivation der Engerser Sozialdemokraten für die Erinnerungs-Postkarte zusammen.

Und abschließend: "Im täglichen Pragmatismus gehen auch manchmal die Grundsätze verloren und diese Karte ist ein kleiner Mosaikstein und Bekenntnis dafür, woher wir kommen und was wir als Sozialdemokraten eigentlich sind. Dass viele auch in der SPD das vergessen haben, ist Teil des aktuellen Problems, das diese hat."

Interessenten können die Postkarte bestellen per E-Mail: engerspd@gmx.net oder telefonisch unter 0151-50631226. Die Karte ist kostenlos. Die Genossen bitten um eine Spende fürs Porto. Das Geld wird für einen sozialen Zweck im Stadtteil verwandt. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Engerser Sozialdemokraten erinnern an Karl Marx

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


"Sabine trifft… Oberst Stefan Weber - Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz

Region. Im Rahmen von "Sabine trifft…, der Veranstaltungsreihe der heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler, ...

Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Region. Wie der Landesvorsitzende der Unabhängigen in Rheinland-Pfalz, Norbert Schmitt, mitteilt, wird seine Partei an der ...

Erwin Rüddel weist Kommunen auf Bundesprogramm hin

Kreis Neuwied/Kreis Altenkirchen. Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in seiner Information an die Presse mitteilt, ...

Heimische Energiegenossenschaften profitieren von neuer EEG-Novelle der Ampelregierung

Region. Gute Nachrichten aus Berlin übermittelt der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen: “Mit der kürzlich beschlossenen, ...

CDU Rengsdorf wählt neuen Vorstand

Rengsdorf. "Für uns ist der persönliche Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Vereinen sowie den Unternehmen aus ...

Neuwieder SPD-Stadtratsfraktion lädt zu Infoabend ein

Neuwied. Starkregen- und Unwetterereignisse mehren sich spürbar. Die verheerende Flutkatastrophe im Ahrtal letztes Jahr oder ...

Weitere Artikel


Schöne Aussichten über Leubsdorf

Leubsdorf. Umgesetzt wurde das Projekt von der Rentnergilde Leubsdorf, die hierfür im Rahmen der „Ehrenamtlichen Bürgerprojekte“ ...

„The Morrison Hotel" im Kultur"Raum" Neuwieder Bootshaus

Neuwied. Die fünf-köpfige Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, den spannungsgeladenen DOORS-Sound authentisch und in einer ...

Drogentütchen vor Augen der Polizei aus Auto geworfen

Dierdorf. Am frühen Donnerstagmorgen um 3 Uhr, wollten Polizeibeamte in der Wied-Runkel-Straße in Dierdorf den Fahrer eines ...

Bester Wein des Mittelrheins kommt vom Weingut Selt aus Leutesdorf

Leutesdorf. Horst Peter Selt ist ein sehr freundlicher, kommunikativer Mann, der zwar im 260 Jahre alten Weingut aufwuchs, ...

Förderverein spendet Krankenhausbetten für Intensivstation

Dierdorf/Selters. Die Patienten profitieren mehrfach, denn durch die seitliche Schwenkung werden schmerzhafte Reibungskräfte ...

Sparkasse Neuwied gratulierte glücklichen Gewinnern

Neuwied. In der aktuellen Niedrigzinsphase setzen Anleger vermehrt auf Wertpapiere statt auf klassisches Sparen, denn mit ...

Werbung