Werbung

Nachricht vom 28.10.2018    

Der Schwan rockt wieder: Riss-Rock im Schwanensaal

Nach 2015 und 2016 gibt es erneut eine Neuauflage des Festivals Riss-Rock im Schwanensaal. Der Saal über der Gaststätte zum Schwan auf der Hauptstraße in Heimbach-Weis, wird wieder zum Leben erweckt. So öffnen sich erneut die Tore am 3. November ab 19 Uhr für Rock-Fans, "Rock die einzig wahre Musik!", so heißt es an diesem Abend.

Mirrorplain. Fotos: Veranstalter

Neuwied. Den Anfang macht „Claire’s Kitchen“ aus Dalheim, die mit ihren positiven Energien und Spaß an der Musik den Saal auf Betriebstemperatur bringen werden. Ihr Repertoire von 70er,80er, 90er Rock bis 2000er Deutschrock. Da bleiben garantiert keine Wünsche offen.

Danach werden die sechs Jungs von „Mirrorplain“ aus dem Sauerland mit ihrer Mischung aus Hardrock und Heavy Metal, mit treibenden Riffs und melodischem Gesang und ihrem charismatischen Frontmann den ehrwürdigen Saal garantiert zum Beben bringen. Denn wenn Mirrorplain die Bühne betritt, ist eins klar: Es ist Abriss angesagt. Mirrorplain - die Allzweckwaffe gegen Langeweile und stilistisches “Schubladendenken”. Stimmung garantiert! Dies haben beide Bands schon dieses Jahr beim 3. RAW Festival(Rock am Wald) unter Beweis gestellt, so der Veranstalter Udo Stettler.



Das ganze RAW - Team, die Wirtin Betty sowie alle Beteiligten freuen sich auf einen tollen Abend mit Livemusik und Getränken zu zivilen Preisen. Eintritt 5 Euro an der Abendkasse. Weitere Infos auch auf: Facebook@RawNeuwied. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Schwan rockt wieder: Riss-Rock im Schwanensaal

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Eintritt frei! "Kunst gegen Bares" im Jungen Schlosstheater

Neuwied. Dabei sind den Genres keine Grenzen gesetzt. Es treffen Comedy, Musik, Poesie, Jonglage, Zauberei oder ganz andere ...

CDH begeisterten Publikum im Neuwieder Bootshaus

Neuwied. Thomas Corzilius und Michael Dames wechselten zwischen diversen Instrumenten hin und her, während Wolfgang Hoff ...

Dierdorf feiert Advent am Schlosspark

Dierdorf. Viele Vereine aus der Stadt und den Stadtteilen beteiligen sich an dem Markt. Die Landfrauen, der DRK-Ortsverein, ...

Gesangverein Thalhausen gibt weihnachtliches Konzert in Kleinmaischeid

Thalhausen. Die Chöre unter der Leitung von Wolfgang Fink und das Streichquartett „Da Capo“ aus der jungen Philharmonie Neuwied ...

"Genie oder Wahnsinn?" - Marco Skura stellt in Bendorf seine Acryl-Fantasien aus

Bendorf. Der NR-Kurier nutzte die Gelegenheit, vor Beginn der Veranstaltung mit dem Künstler ein längeres Gespräch über sein ...

En schöne Ovend und Weihnachtsjeföhl mit Björn Heuser in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Auf der Bühne standen bereits ein Klavier und drei Gitarren, die vierte brachte der Musiker aus der Garderobe ...

Weitere Artikel


Benefizkonzert am 11. 11. mit Mainzer Hofsängern

Ransbach-Baumbach. Jetzt treten die Mainzer Hofsänger in der Stadthalle Ransbach-Baumbach auf. Das Benefizkonzert findet ...

Neuwieder Bürger begeht in zwei Tagen sieben Straftaten

Neuwied. Im Rahmen der polizeilichen Aufnahme beleidigte er die eingesetzten Polizisten. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt. ...

Europaabgeordnete Langen und Neuser diskutierten in Neuwied

Neuwied. Es sei richtig und wichtig, dass Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von Parteipolitik, durch die Demos eine Informationsquelle ...

Figurentheater „Yakari – der kleine Indianerjunge“

Neustadt (Wied). Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt ...

Lichterkonzert als strahlender Jahresabschluss

Waldbreitbach. Waldbreitbach. Bekanntlich bedeutet das Lateinische „Advent“ ja nichts anderes als Zugang (auf ein Ereignis)“. ...

Klezmerkonzert mit dem Klezmerduo "Akklaba"

Bendorf. Fanny Rieger (Klarinette, Gesang) und Lucas Djamba (Akkordeon, Gesang) spielen fröhliche und tanzbare Melodien ...

Werbung