Werbung

Nachricht vom 28.10.2018    

Für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder gespendet

Jedes Jahr rollt sie durch Rheinland-Pfalz, die „Vor-Tour-der-Hoffnung“. Organisator Jürgen Grünwald konnte dieser Tage einen Scheck von einem langjährigen Weggefährten über 1.000 Euro entgegennehmen.

Jürgen Grünwald (links) kann einen Spendenscheck von 1.000 Euro von Ulli Koch entgegennehmen. Foto: Wolfgang Tischler

Dernbach. Die Firma Koch aus Dernbach ist sein über zehn Jahren für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder engagiert und hilft immer bei der Vor-Tour. Einmal haben die Radler beim Unternehmen gestoppt erzählt Juniorchef Ulli Koch. „Wir finden die Initiative toll und das Geld kommt eins zu eins den Kindern zu Gute. Für uns ist es wichtig, dass das Geld komplett ankommt“, führt Koch zu den Beweggründen der regelmäßigen Spende aus.

Jürgen Grünwald freut sich, dass es Unterstützer gibt, die regelmäßig den Kindern helfen. „Es ist ein tolles Gefühl“, sagte er. Die gespendeten Gelder der Vor-Tour bleiben in Rheinland-Pfalz. So sind in unserer Region zum Beispiel die Unnauer Patenschaft oder die Kleinen Herzen in Höhn Empfänger der Gelder.

Am 14. November findet die große Gala im Mainzer Plenarsaal statt, dann werden die 2018 erradelten Spenden an die Organisationen übergeben. Insgesamt werden es 612.858 Euro sein. „Dies motiviert mich auch im nächsten Jahr weiterzumachen“, sagte Jürgen Grünwald abschließend. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder gespendet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 25.02.2021

54 neue Coronafälle - Inzidenzwert bei 76

54 neue Coronafälle - Inzidenzwert bei 76

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Donnerstag (25. Februar) 54 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.105 an.


Region, Artikel vom 24.02.2021

Murphy ist wieder zu Hause!

Murphy ist wieder zu Hause!

Am heutigen Mittwoch (24. Februar) erreichte uns die gute Nachricht, dass der gesuchte Rüde Murphy wieder bei seinem Frauchen ist. Nach zehn Tagen intensiver Suche wurde der Hund auf der Straße zwischen Wienau und Raubach gesichtet.


Graffiti-Schmierereien: Hakenkreuze und sexistische Symbole

In letzter Zeit kommt es in der Ortsgemeinde Neustadt wieder häufiger zu Vandalismus-Handlungen. So wurde der Spielplatz in Neustadt und die Bushaltestelle in Gerhardshahn mit Graffiti beschmiert.


Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Ein Hoch über Südosteuropa in Verbindung mit ungewöhnlich milder Luft ist heute noch wetterbestimmend für den Westerwald. Am Freitag (26. Februar) kommt die Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien und bringt kühle Luft mit.


Bürger klagen über Schleichwege durch Altheddesdorf

Die Sperrung der Langendorfer Straße an der Eisenbahnunterführung bei La Porte am vergangenen Freitag führt zu erheblichem Fahrzeugrückstau auf der B42 in Richtung Koblenz. Die CDU sieht dringenden Handlungsbedarf.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Sandalenhersteller Birkenstock an Milliardär Arnault verkauft

Linz. Bernard Jean Étienne Arnault ist ein französischer Unternehmer und Milliardär. Er gilt als der reichste Europäer. Auf ...

Berufsorientierung mal anders – ganz neu im virtuellen Format

Koblenz. Das praktische und interaktive Erleben und Ausprobieren des M+E-InfoTruck ist jetzt auch online möglich! Den Schülerinnen ...

VR Bank Rhein-Mosel eG: Gewinnsparer gewinnt 5.000 Euro

Neuwied. Überglücklich nahmen Andreas und Roswitha Bauer die gute Nachricht von Natalie Harprath, Leiterin der Geschäftsstelle ...

Der Winter hinterlässt Spuren an den Straßen

Montabaur. „Die Autobahnen in unserer Region West queren mehrere Mittelgebirge. In Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus ...

Wällerhof Augst Helmenzen zwischen Tradition und Moderne

Helmenzen. So wie früher werden die Kühe mit eigenen Feldprodukten gefüttert und lange auf dem Hof gehalten, manche sind ...

Deutschlands bester Bio-Hofladen sitzt im Westerwald

Rennerod. Viele weitere Bioland-Hofläden sind in der Kategorie mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet worden. In einer ...

Weitere Artikel


"Pulso Latino" - Workshop mit Marco Camacho Lopez

Rodenbach. Der Kursleiter Marco Camacho Lopez aus Offenbach, gebürtiger Kolumbianer, ist Sport-, Tanz- und Spanischlehrer ...

Manfred Mann’s Earth Band in Vallendar

Vallendar. Berühmt wurde die Earth Band damals schon durch Ihre sensationellen Livekonzerte. Gründungsmitglied 1971 war auch ...

Vortragsabend "Gesunder Schlaf – Gesundes Leben“

Bad Hönningen. Erholsamer Schlaf ist unabdingbar für unsere Leistungsfähigkeit, für Wohlbefinden und Gesundheit. Schlafbezogene ...

Stadtverwaltung bittet um Rücksicht an Feiertagen

Neuwied. Der November ist traditionell der Monat der Stille und inneren Einkehr. Und innehalten, sich einen Moment der Ruhe ...

Elf EHC-Tore gegen elf Luchse

Neuwied. Mit viel auf ihn zu zischendes Hartgummi und dem wohl noch einen oder anderen weiteren Gegentor. Elf Mal musste ...

Tolle Lieder und tolle Stimmung beim Konzert in Oberraden

Oberraden. Der gastgebende Chor brachte direkt Stimmung in den Saal mit „Wenn mir Kölsche singe, simmer janz dobei“ von den ...

Werbung