Werbung

Nachricht vom 26.10.2018    

Oberraden lädt zur Siegerehrung ein

Die Siegerehrung im Landesentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ findet für uns in der Sonderklasse am Freitag, den 16. November um 14 Uhr in der Fruchthalle in Kaiserslautern statt. Die Ortsgemeinde Oberraden stellt kostenfrei einen Bus zur Verfügung. Anmeldeschluss zur Mitfahrt ist Donnerstag, 8. November.

Oberraden hat es bis in den Landesentscheid geschafft und gewann Silber. Foto: Wolfgang Tischler

Oberraden. Wer noch an der Feier teilnehmen möchte, den bittet der Ortsbürgermeister um entsprechende Rückmeldung unter info@oberraden.de, sowie alternativ telefonisch oder persönlich bei Achim Braasch. Die Reservierungen erfolgen nach Eingang der Anmeldung.

Der Bus fährt um 11.15 Uhr ab. Für einen Mittagsimbiss im Bus ist gesorgt. Zurück geht es unmittelbar nach der Veranstaltung so gegen 16.30 Uhr. Wieder in Oberraden möchten die Bewohner das „erfolgreiche Dorferneuerungsjahr“ gemeinsam im Gasthof Waldblick abrunden. Nähere Informationen an die Teilnehmer erfolgen rechtzeitig.

Es wäre schön, wenn viele Aktive der Einladung folgen und die Ortsgemeinde auch in Kaiserslautern mit großer Mannschaft repräsentieren. (PM Achim Braasch, Ortsbürgermeister)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oberraden lädt zur Siegerehrung ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

INFORMATION | Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich Coronavirus: Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen führen. Zu den Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts, wie zum Beispiel Fieber, Husten. Diese grippalen Infekte haben derzeit allgemein Hochkonjunktur.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Am frühen Donnerstagabend (27. Februar) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden im Einmündungsbereich der Kreisstraße 78 und der Landesstraße 270 bei Neustadt (Wied).


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.


Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Die Polizeidirektion Neuwied hat aktuell die Zahlen der Verkehrsunfälle für das Jahr 2019 veröffentlicht. Leider ist die Zahl der Verkehrstoten um zwei angestiegen, aber die Zahlen der Schwer- und Leichtverletzten ist gesunken. Rückläufig auch die Anzahl der Motorradunfälle. Alkoholbedingte Unfälle sind aber nach oben gegangen.


Region, Artikel vom 27.02.2020

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Insgesamt rund 120 DRK-Helferinnen und -Helfer setzten sich zwei Wochen lang für die aus Wuhan Evakuierten in Germersheim ein – ohne Zögern begaben sich 22 von ihnen freiwillig mit in die Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne, um die Menschen sozial und medizinisch zu betreuen. Mitglieder der DRK Ortsgruppe Dierdorf waren mit in Germersheim.




Aktuelle Artikel aus der Region


Frühling sorgt für Belebung des Arbeitsmarktes

Kreisgebiet. Ende Februar waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied 8.129 Menschen ohne Job gemeldet – das sind 92 weniger ...

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Neustadt. Zunächst kam es im Einmündungsbereich der K 78 zur L 270 zu einem Auffahrunfall. Eine 21-jährige Fahrzeugführerin ...

Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Altenkirchen/Neuwied. Im Jahr 2019 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neuwied, der die Landkreise ...

Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

Neuwied. Sollte man Symptome bemerken, empfiehlt es sich, Ruhe zu bewahren und zunächst zu überlegen, ob mit Blick auf das ...

Frühlings-Flohmarkt in Dernbach

Dernbach. Jeder hat die Chance Neuwertiges und Gebrauchtes anzubieten oder zu finden - angefangen bei Umstandsmoden und Babyausstattung ...

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Dierdorf. Insgesamt 22 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus sechs DRK-Kreisverbänden haben sich freiwillig dem Risiko ...

Weitere Artikel


Bombe bei Irlich wird Sonntag, 4. November entschärft

Neuwied. Die Möglichkeit, die Bombe zu sprengen, wird zurzeit so gut wie ausgeschlossen. „Dies bedeutet, dass eine Evakuierung ...

Dieseldiebe auf frischer Tat ein Niederbieber ertappt

Neuwied-Niederbieber. In der Folge versuchte einer, in einem für ihn günstig erscheinenden Moment, fußläufig über den Geländezaun ...

„sanara“ – die neue Gesundheitsmesse in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Das Angebot reicht von der Schulmedizin über Naturheilkunde und Pflege, über richtige Ernährung, Diät ...

Männerkreis Neuwied hinterfragt Gebote

Neuwied. Und sie fanden dabei ihre eigenen Zugang zu den Geboten: Die Ehre gegenüber den Eltern als liebendes Band zwischen ...

Buch trifft Musik in Kurtscheid

Kurtscheid. Der Männgergesangverein "Eintracht" Kurtscheid e.V., dirigiert von Wilfried Stopperich ist mit dabei in der Wiedhöhenhalle ...

Prof. Dr. Jochen Koop Vorsitzender FDP Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf-Waldbreitbach. Ihm werden zukünftig im geschäftsführenden Vorstand Ingrid Runkel und Gunter Jung als stellvertretende ...

Werbung