Werbung

Nachricht vom 26.10.2018    

Oberraden lädt zur Siegerehrung ein

Die Siegerehrung im Landesentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ findet für uns in der Sonderklasse am Freitag, den 16. November um 14 Uhr in der Fruchthalle in Kaiserslautern statt. Die Ortsgemeinde Oberraden stellt kostenfrei einen Bus zur Verfügung. Anmeldeschluss zur Mitfahrt ist Donnerstag, 8. November.

Oberraden hat es bis in den Landesentscheid geschafft und gewann Silber. Foto: Wolfgang Tischler

Oberraden. Wer noch an der Feier teilnehmen möchte, den bittet der Ortsbürgermeister um entsprechende Rückmeldung unter info@oberraden.de, sowie alternativ telefonisch oder persönlich bei Achim Braasch. Die Reservierungen erfolgen nach Eingang der Anmeldung.

Der Bus fährt um 11.15 Uhr ab. Für einen Mittagsimbiss im Bus ist gesorgt. Zurück geht es unmittelbar nach der Veranstaltung so gegen 16.30 Uhr. Wieder in Oberraden möchten die Bewohner das „erfolgreiche Dorferneuerungsjahr“ gemeinsam im Gasthof Waldblick abrunden. Nähere Informationen an die Teilnehmer erfolgen rechtzeitig.

Es wäre schön, wenn viele Aktive der Einladung folgen und die Ortsgemeinde auch in Kaiserslautern mit großer Mannschaft repräsentieren. (PM Achim Braasch, Ortsbürgermeister)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Oberraden lädt zur Siegerehrung ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Fernthal kam es am Abend des 22. Februar zu diversen Körperverletzungen. Die Polizei Straßenhaus musste mehrfach einschreiten. Zu einem Fall werden noch Zeugen gesucht.


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


Polizei Neuwied: Verkehrsunfall mit zwei Mal Totalschaden und mehr

Die Polizei Neuwied berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit vom 21. bis 23. Februar. Es gab einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, falsche Mitarbeiter und Polizeibeamte und noch einiges mehr.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation entschied spontan nach den Ereignissen von Hanau auch in Neuwied zu einer Mahnwache gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufzurufen. Amnesty International unterstützt die Arbeit gegen Rassismus und fordert mit der Kampagne „Nimm Rassismus persönlich!“ zu einem stärkeren Einsatz gegen Rassismus auf, denn rassistische Äußerungen, verbale und körperliche Angriffe auf Menschen mit Migrationshintergrund stellen eine Menschenrechtsverletzung da.




Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Neuwied: Verkehrsunfall mit zwei Mal Totalschaden und mehr

Falsche Telekom-Mitarbeiter
Neuwied. Durch die Telekom wurde der Polizei Neuwied ein Fall von Kabeldiebstahl gemeldet. ...

Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Neuwied. Inge Rockenfeller sprach die Eröffnungsworte: „Wir gedenken heute der Opfer des Anschlages aus Fremdenhass in Hanau. ...

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Fernthal. In einem Fall wurde einem 18-Jährigen durch einen 35-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bei dem Beschuldigten ...

Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Bendorf. Ein bislang unbekannter und flüchtiger PKW-Fahrer kam von der Autobahn A 48 und fuhr auf die B 42 in Richtung Neuwied ...

26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Puderbach. Los ging es erst einmal mit den Unfallverhütungsvorschriften, denn die eigene Sicherheit der Kameraden ist oberstes ...

Weitere Artikel


Bombe bei Irlich wird Sonntag, 4. November entschärft

Neuwied. Die Möglichkeit, die Bombe zu sprengen, wird zurzeit so gut wie ausgeschlossen. „Dies bedeutet, dass eine Evakuierung ...

Dieseldiebe auf frischer Tat ein Niederbieber ertappt

Neuwied-Niederbieber. In der Folge versuchte einer, in einem für ihn günstig erscheinenden Moment, fußläufig über den Geländezaun ...

„sanara“ – die neue Gesundheitsmesse in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Das Angebot reicht von der Schulmedizin über Naturheilkunde und Pflege, über richtige Ernährung, Diät ...

Männerkreis Neuwied hinterfragt Gebote

Neuwied. Und sie fanden dabei ihre eigenen Zugang zu den Geboten: Die Ehre gegenüber den Eltern als liebendes Band zwischen ...

Buch trifft Musik in Kurtscheid

Kurtscheid. Der Männgergesangverein "Eintracht" Kurtscheid e.V., dirigiert von Wilfried Stopperich ist mit dabei in der Wiedhöhenhalle ...

Prof. Dr. Jochen Koop Vorsitzender FDP Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf-Waldbreitbach. Ihm werden zukünftig im geschäftsführenden Vorstand Ingrid Runkel und Gunter Jung als stellvertretende ...

Werbung