Werbung

Nachricht vom 22.10.2018    

Nur die zweite Mannschaft der SG Grenzbachtal konnte punkten

Am Sonntag 21. Oktober spielte die erste Mannschaft SG Grenzbachtal/Marienhausen in Fernthal. Es gab eine klare 4:0 Niederlage. Die zweite Garnitur konnte die Tabellenführung zurückerobern. Die dritte Mannschaft musste beim Tabellenführer antreten und bot eine ansprechende Leistung.

Symbolfoto

Marienhausen. Nachdem in der ersten Halbzeit die SG Grenzbachtal noch gut mitspielte, war es in der zweiten Halbzeit eine klare Sache. Fernthal erzielte in der 25. Minute das 1:0, so ging es auch in die Pause. Nach der Pause war Fernthal dann klar besser und erzielte kurz nach der Halbzeit, durch einen Doppelschlag das 2:0 und 3:0. In der 67. Minute machte Fernthal dann endgültig alles klar und verwandelte einen Elfmeter zum 4:0 Endstand.

Die zweite Mannschaft spielte am Samstag in Rossbach gegen Tabellenführer Staudt. Nach einer starken Leistung gewann die zweite das Spiel mit 6:2 und erobert die Tabellenspitze zurück. In der 4. Minute erzielet Robin Adams das 1:0, in der 15. fiel das 1:1. Tobias Müller traf in der 19. Minute zum 2:1 und erneut Robin Adams erhöhte in der 42. Minute auf 3:1. Kurz nach dem Seitenwechsel war es wieder Tobias Müller der zum 4:1 traf. Spielertrainer Shükrü Ak erzielte in der 53. Minute das 5:1 und in der 73. Minute fiel durch ein Eigentor das 6:1. In der 76. Minute kam Staudt noch zum 6:2, aber das änderte nichts mehr am verdienten Sieg.



Die dritte spielte ebenfalls am Sonntag um 12.30 Uhr in Marienhausen gegen Kosova Montabaur II und zog sich gegen den hoch gehandelten Favoriten mit einer 2:4 Niederlage achtbar aus der Affäre. Die Treffer für die SG Grenzbachtal erzielten Hakan Hamitogulari und Waldemar Filatov. Besonders zu erwähnen ist hier noch das Comeback von Benjamin Pfeil der nach einer langen Verletzungspause erstmals wieder ein Spiel bestritt, er zeigte als Torwart eine sehr gute Leistung.

Die nächsten Spiele:
SG I Sonntag, 28. Oktober um 15 Uhr in Mündersbach gegen Nauort, SG II Sonntag 28. Oktober um 12.30 Uhr in Niederahr, SG III Sonntag 28. Oktober um 12.30 Uhr in Marienrachdorf.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nur die zweite Mannschaft der SG Grenzbachtal konnte punkten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Amelie Schmitt gewinnt den Kugelstoß

Neuwied. Für die LG Rhein-Wied holte Amelie Schmitt den Kugelstoß-Sieg. Direkt im ersten Durchgang haute sie die Siegesweite ...

Rhein-Wied-Sprinter dominieren in Ludwigshafen

Neuwied. Vor allem auf den kurzen Strecken gab es an den Rhein-Wiedern kein Vorbeikommen. Sechs Medaillen wurden über die ...

Erfolgreicher klimaneutraler FIS World Snow Day mit DSV Talenttag

Neuwied. Dem SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. ist es wieder einmal gelungen, mit der textilen Mr. Snowloipe + Naturschnee, Skisport ...

Ahlswede-Zwillinge absolvierten Sportabzeichen in Puderbach

Puderbach. Ohne Fleiß kein Preis; nach diesem Motto mussten beide im Vorfeld einige Trainingseinheiten mit Opa Karl-Werner ...

Deichstadtvolleys lernen beim Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart

Neuwied. In 67 Minuten 3:0 zu verlieren zählt sicher nicht zu den Lieblingserfahrungen eines Volleyballteams, doch haben ...

EHC Neuwied fertig Neusser EV mit 11:1 ab

Neuwied. Zum Beispiel, dass die Verläufe der sieben vom Corona-Virus betroffenen Spieler des Neusser EV mild verlaufen sind ...

Weitere Artikel


"CRAFT-Festival" begeisterte an zwei Tagen

Bendorf. Bei schönstem Herbstwetter entpuppte sich das CRAFT-Festival erneut als Publikumsmagnet. Bier-Fans hatten nicht ...

Wenn die Kraniche ziehen ist Döppekoochezeit

Neuwied. Von der Bühne grüßten neben den Heddesdorf-Fahnen wieder die herbstlichen Drachen, den Bühnenrand begrenzten große ...

Tolle Feierstimmung beim Ball der Karnevalisten

Neuwied Der Festausschuss der Stadt Neuwied konnte verdiente Karnevalisten mit einem Orden auszeichnen. Es erhielten den ...

Human Roots Award an Harvard-Professor Steven Pinker

Neuwied. Der von Monrepos verliehene Human Roots Award 2018 geht an den berühmten Kognitionspsychologen und Psycholinguisten ...

Straßenhaus besuchte Hohenberg-Krusemark

Straßenhaus. Ob frisch geräucherten Fisch aus dem Arendsee genießen oder in dem Bäckereibetrieb Henning in Salzwedel der ...

Erstmals Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Der Biermarathon über 21,1 Kilometer im letzten Sommer war ein voller Erfolg. Jetzt veranstalten die beiden Hachenburger ...

Werbung