Werbung

Nachricht vom 22.10.2018    

Apfelsaftpressen mit der AG Naturschutz

Nachdem die Kinder aus der Kita Zwergenhaus am Tag zuvor bereits viele Körbe voller Äpfel auf der gemeindeeigenen Streuobstwiese gesammelt hatten, wurde mit vereinten Kräften leckerer Apfelsaft gepresst. Alle halfen fleißig mit und so floss reichlich goldgelber, süßer Saft in den Kanister, den sich nach getaner Arbeit alle mit Apfelkuchen schmecken ließen.“Hmmm, lecker“, war überall zu hören.

Die Presse stand im Mittelpunkt des Geschehens. Fotos: privat

Dürrholz. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert besuchte die Veranstaltung und zeigte sich erfreut über die nachhaltige Umweltbildung. Sein besonderer Dank galt den Männern aus Rheinbrohl, die beim Einsatz der Apfelpresse des Kreises immer dabei sind und den Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung. Besonderer Dank ging besonders an der AG Naturschutz Dürrholz für ihre bereits seit vielen Jahren durchgeführte Apfelsaft-Aktion für die Kita der Gemeinde, sowie ihre zahlreichen Aktivitäten im gesamten Jahresverlauf im Bereich der Umweltbildung.

Die Kinder bedankten sich auf ihre Weise bei der AG Naturschutz, den Männern aus Rheinbrohl und den Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung mit dem Lied vom Apfel.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen tauschten sich die Naturfreunde aus dem Kreis über ihre Aktivitäten aus und unternahmen anschließend noch gemeinsam einen Verdauungs- und Informationsspaziergang über den Naturerlebnispfad. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Apfelsaftpressen mit der AG Naturschutz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.08.2020

Zwei BMW mit Keyless Go System geklaut

Zwei BMW mit Keyless Go System geklaut

Im Kreis Neuwied sind an diesem Wochenende zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind. Die Taten ereigneten sich in Asbach und Niederrraden. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei Straßenhaus bittet um Hinweise.


Region, Artikel vom 02.08.2020

Polizei Linz vermeldet 18 Ruhestörungen

Polizei Linz vermeldet 18 Ruhestörungen

Das milde Wetter in der Nacht ließ viele Bewohner am Wochenende mehr oder weniger laut feiern. Die Polizei Linz erreichten insgesamt 18 Meldungen, in denen sich Nachbarn belästigt fühlen. Darüber hinaus beschäftigten sich die Beamten mit mobilen Verkehrskontrollen und wurden mehrfach fündig.


Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Wenn diese Woche Freitag um 20.15 Uhr auf SAT1 die neue Staffel von „Promi Big Brother“ startet, wird mit Kathy Kelly (57) von der Kelly Family auch eine Sängerin aus der Verbandsgemeinde Rennerod in den kameraüberwachten Fernsehcontainer ziehen. Für die Kandidaten galt aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bis zuletzt Stillschweigen. Seit letzten Donnerstag sind sie bereits in einem geheimen Hotel ohne Kontakt zur Außenwelt bis zum Einzug abgeschottet.


Mutter muss 29-jährigen Sohn von der Polizeiwache abholen

Am Wochenende vom 31. Juli bis 2. August ereigneten sich insgesamt 18 Verkehrsunfälle in Neuwied, bei denen eine Person leicht verletzt wurde und ein Gesamtsachschaden von rund 20.000 Euro entstand. Dies berichtet die Polizei Neuwied. Darüber hinaus gab es eine ganze Reihe von Straftaten. In einem Fall musste ein 29-Jähriger von seiner Mutter bei der Polizeiwache Neuwied abgeholt werden.


Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten

GLOSSE | Also, wenn Sie mich fragen, dann sind menschliche Dummheit und Selbstgefälligkeit viel gefährlichere Viren als alles, was man einatmen oder mit Impfungen bekämpfen kann. Wenn aber beides zusammenkommt, dann dampft der Mist richtig. Dieser Tage scheinen viel zu viele Menschen Sehnsucht nach der „zweiten Welle“ zu haben. Sollen wir denen mal ein bisschen auf die Sprünge helfen? Hey, wir wollen doch alle nochmal wochenlang in der Bude festsitzen und uns gegenseitig die Ohren volljammern, was für arme Wesen wir sind und dass an allem nur die bösen, weltweiten Verschwörer schuld sind.




Aktuelle Artikel aus der Region


Insel Grafenwerth: Bau der barrierefreien und hochwasserfesten Wege fast fertig

Bad Honnef. Natur- und Landschaftsschutz sowie die Barrierefreiheit standen bei der aufwendigen Planung und dem Bau der Wege ...

Energietipp: Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Dierdorf. Die Heizungen verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik ...

Polizei Linz vermeldet 18 Ruhestörungen

Unfall mit Verletzten
Bad Hönningen. Am Freitag, den 31. Juli kam es in der Bahnhofstraße in Bad Hönningen in den Nachmittagsstunden ...

Wandern mit Werner Schönhofen – neue Termine

Neuwied. Am 8. August sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen wieder auf dem Rheinhöhenweg unterwegs. Vorgesehen ...

Geführte Wanderung im Brexbachtal rund um Grenzau

Höhr-Grenzhausen. Trotz des pünktlich um 11 Uhr einsetzenden Regens wollten 13 wetterfeste Menschen und ein Hund wandern. ...

Mutter muss 29-jährigen Sohn von der Polizeiwache abholen

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem sich Unfallverursacher jeweils nach einem Unfall unverrichteter ...

Weitere Artikel


Ruhestörer wollten sich verdünnisieren - erfolglos

Neuwied-Engers. Die Überprüfung der Anschrift verlief zunächst negativ, eine Ruhestörung konnte nicht festgestellt werden. ...

Unbekannter entriss Fußgängerin die Handtasche in Bad Honnef

Bad Honnef. Die junge Frau war von der Bahnhaltestelle "Am Spitzenbach" zu Fuß in Richtung der Straße "An St. Göddert" unterwegs, ...

Erstmals Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Der Biermarathon über 21,1 Kilometer im letzten Sommer war ein voller Erfolg. Jetzt veranstalten die beiden Hachenburger ...

Eröffnung des Erzwegs im Ortsteil Gierenderhöhe

Oberhonnefeld-Gierend. Im Schatten des Förderturms der Grube Georg führt der Weg zunächst über Schotter in den Wald zwischen ...

Das Roentgen-Museum in Neuwied feierte Geburtstag

Neuwied. Zunächst würdigte Achim Hallerbach das Museum als das älteste Museum im Landkreis Neuwied, es gehört auch zu den ...

Lebenspannen und Männerphantasien

Waldbreitbach. Offenheit für Überraschungen war die gefragte Eigenschaft, denn „der Brix“ passt in keine Schublade. Das machte ...

Werbung