Werbung

Nachricht vom 21.10.2018    

Jugendlicher ohne Führerschein baut mit unbefugt geliehenem Auto Unfall und flieht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 21. Oktober wurde auf den Parkplätzen an der Matthiaskirche ein dort geparkter roter Nissan Micra erheblich beschädigt. Der Spurenlage nach dürfte es sich um ein Unfallgeschehen handeln, der Verursacher hatte sich jedoch von der Unfallstelle entfernt.

Das stark beschädigte Fahrzeug. Foto: Poizei

Neuwied. Vermutlich hat der Unfallverursacher den parkenden PKW beim Vorbeifahren gestreift und dabei um gut einen Meter versetzt. Dabei dürfte die Fahrerseite des Verursachers erheblich beschädigt worden sein. Allerdings geht die Polizei davon aus, dass die Unfallstelle gereinigt wurde, um Spuren zu verwischen. Es ist davon auszugehen, dass sich der Fahrer oder mehrere Personen längere Zeit an der Unfallstelle aufgehalten haben. Dies schrieb die Polizei in einer ersten Pressemitteilung.

Um 18.40 Uhr am Sonntag stellte sich der Unfallverursacher, so ergänzt die Polizei die Pressemeldung. Es handelt sich um einen 17-jährigen Jugendlichen aus Neuwied. Er gab bei der Polizei an, dass er aus Angst weggefahren sei. Der Beschuldigte ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hat sich den PKW ohne das Wissen des Halters genommen. Daher werden einige Strafverfahren auf den jungen Mann zukommen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Brand in Wohnheim durch Mitarbeiter gelöscht - drei Personen verletzt

Am Donnerstagabend (23. September) gegen 18.40 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Brandmeldealarm in einem Wohnheim in Rheinbrohl-Arienheller alarmiert.


Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Am Mittwoch, dem 22. September in der Zeit von 7:30 bis 9 Uhr führten Beamte der Polizei Linz eine Verkehrskontrolle in Rheinbrohl durch. Schwerpunkt war die Überwachung der Gurtsicherung der Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 26 Neuinfektionen. Damit sinkt die Inzidenz im Kreis ...

Aktuelle VHS-Kurse helfen Stress zu bewältigen

Neuwied. Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle und leicht zu erlernende ...

Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Rheinbrohl. Das Ergebnis der Kontrolle zeigte auf, dass diese notwendig war. Nicht jede(r) Verkehrsteilnehmer(in) erkennt ...

Weitere Artikel


Pulse of Europe Neuwied hat Europapolitiker zu Gast

Neuwied. Mit einem ersten Ausblick auf die Europawahlen im kommenden Jahr will der Veranstalter alle bisher bei den Demos ...

Senatorenfahrt der Wenter Klaavbröder

Windhagen. Der Windhagener Senator Michael Möhlenhof, der ursprünglich aus Lehrte bei Hannover stammt, konnte einen besonderen ...

Dr. Hermann Josef Roth: "Bedrohtes und verlorenes Erbe im Nassauer Land"

Montabaur. Der öffentliche Vortrag von Dr. Hermann Josef Roth möchte das gesamte Spektrum entfalten mit Fällen geglückter ...

In die Nacht begleitet

Rengsdorf. Rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer ließen sich unter anderem von Trompeten, Posaunen, und Flügelhörnern, passender ...

Lach-Yoga und Parkinson „Hoho-hahaha“

Neuwied. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos bei der Gruppenleitung Telefon 02631/9 23 49 3 oder 01739830013, MGH ...

Anstrengendes Wochenende für die PI Linz

Linz. Sachbeschädigung durch Graffiti in Unkel, Stuxhöhe
Am Freitagabend wurden durch Spaziergänger zwei Personen auf dem ...

Werbung