Werbung

Nachricht vom 18.10.2018    

CDU Hausen wählt neuen Vorstand

Der CDU-Ortsverband Hausen (Wied) hat auf seiner Mitgliederversammlung im Hotel Engelsburg in Seidenhahn einen neuen Vorstand gewählt. Der Vorsitzende Georg Kröll begrüßte neben den anwesenden Mitgliedern auch den Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbands Rengsdorf-Waldbreitbach Viktor Schicker.

v.l.n.r. : Michael Müller, Hedi Buhr, Werner Steinebach, Wilfried Buhr, Georg Kröll, Karin Boehme, Viktor Schicker, Bernhard Groß, Markus Dutz, Günter Becker, Josef Engels. Foto: CDU

Hausen. Kröll berichtete aus der Vorstandsarbeit und zu Themen aus der Arbeit im Gemeinderat, so unter anderem zum Sachstand Feuerwehrgerätehaus, zur weiteren Perspektive des Gewerbegebiets In der Aulwies und der bedeutenden Erweiterung der Josefshauskliniken. Als Ausblick auf die kommende Kommunalwahl zeigte er sich optimistisch, dass die CDU Hausen wieder eine attraktive Gemeinderatsliste aufstellen wird. Auch werde man als Bürgermeisterkandidat/in eine gestandene Persönlichkeit präsentieren.

Die Vorstandswahlen leitete Bernhard Groß. Er dankte dem bisherigen Vorstand, insbesondere Georg Kröll, der nach vier Jahren den Vorsitz wegen beruflicher Belastung abgibt, für die erfolgreiche Arbeit. Neuer Vorsitzender wurde Josef Engels, seine Stellvertreterin Hedi Buhr. Schatzmeister ist wie bisher Michael Müller, Mitgliederbeauftragte wurde Karin Boehme und Werner Steinebach gehört dem Vorstand als Beisitzer an.

Viktor Schicker gratulierte dem neuen Vorstand zur erfolgreichen Wahl, wünscht allen viel Erfolg für die Vorstandsarbeit und die Vorbereitung der Kommunalwahl 2019 und bedankte sich für die Bereitschaft, sich für die Belange der Ortsgemeinde einzusetzen. Zudem berichtete er aus dem vielversprechenden Start der neuen VG Rengsdorf-Waldbreitbach und über die Arbeit im Kreistag.

Schicker freute sich, abschließend noch zwei Ehrungen vornehmen zu können: Hedi Buhr und Karin Boehme wurden jeweils für 45 Jahre Mitgliedschaft in der CDU ausgezeichnet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU Hausen wählt neuen Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reiserückkehr mit Folgen: Neun neue Coronafälle im Kreis Neuwied

Den Anstieg der Infektionen um weitere neun Menschen am Wochenende nimmt Landrat Achim Hallerbach nochmal zum Anlass, einen deutlichen Appell an die Bürger zu richten: „Der Anstieg führt uns mehr als deutlich vor Augen, dass wir mitten in der Pandemie sind!“


Auffahrunfall führt zu Zusammenbruch der Beifahrerin

Am Montag den 13. Juli 2020 gegen 14:45 Uhr befand sich ein Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Linz im Anschluss an ein Schießtraining auf dem Rückweg zur Dienststelle, als sie auf einen Auffahrunfall auf der B42 in Leubsdorf aufmerksam wurde.


Region, Artikel vom 14.07.2020

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Die Pressestelle vermeldet heute einen weiteren Corona-Fall im Landkreis Neuwied. Er ist in der VG Linz aufgetreten. Dort gab es bereits gestern einen Fall. Aktuell sind somit 12 Personen in aktiver Quarantäne.


Parteien in Neuwied: Bürgermeister Mang kann nicht im Amt bleiben

Nach der gescheiterten Abwahl von Neuwieds Bürgermeister Michael Mang (SPD) hatten sich die Fraktionsspitzen der sieben demokratischen Parteien von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, SPD, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s zu vertraulichen Gesprächen getroffen, um einen Neustart des politischen Miteinanders im Rat sowie klare Zielsetzungen für die nächsten Wochen abzustimmen.


Traktorgespann verliert Stroh auf B 42 - Behinderungen

Am 7. Juli wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sieben Verkehrsunfälle protokolliert. Auf der B 42 hat ein Traktorgespann jede Menge Stroh verloren. Bei den Reinigungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Altenkirchen/Hachenburg. Grundsätzlich befürwortet der CDU-Wahlkreisabgeordnete Erwin Rüddel die Idee, die derzeitigen wirtschaftlichen ...

Jetzt für Müllsammelaktionen im September anmelden

Bendorf. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum können Schulen, Vereine und Institutionen dabei mithelfen, Wald- und Wiesengrundstücke, ...

Baumaßnahme Untere Rheinblickstraße, Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Nachdem nunmehr im ersten Teilabschnitt die Arbeiten weitgehend abgeschlossen sind, steht ab dem 17. Juli ...

Ausbildung bei Stadtverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Bendorf. Während ihrer Ausbildung haben die drei die ganze Vielfalt der Tätigkeitsbereiche und Aufgaben der Verwaltung kennengelernt ...

Blumenwiese in Vettelschoß

Vettelschoß. Argumente dafür sind zahlreich: Neben der Tatsache, dass die Blütenpracht von Pflanzen, wie etwa Kornblume, ...

Vorstandssitzung des CDU-Gemeindeverbandes Asbach

Neustadt. Am 16. Juni fand sich der Gemeindeverbandsvorstand erstmals wieder - unter Einhaltung der Hygieneregeln - in der ...

Weitere Artikel


Dorfplatz Köhlershohn eingeweiht

Windhagen. Lange schon hatte sich die Köhlershohner Dorfgemeinschaft einen geeigneten Platz für gesellige Zusammenkünfte ...

Zunftbaum Waldbreitbach jetzt sturmfest

Waldbreitbach. Am 10. Oktober wurde der neue Stahlmast mit Hilfe der Herstellerfirma und zahlreichen Helfern am angestammten ...

Herbert Kutscher las aus Zuckmayer im Café Auszeit

Neuwied. Dem breiten Publikum mit seinen größten Erfolgen „Der Hauptmann von Köpenick“, „Der fröhliche Weinberg“ und „Des ...

Auch Westerwald ist von Kerosinablass betroffen

Kreis Neuwied. „Zwischen 2010 und 2016 wurden laut Bundesregierung über Deutschland in 121 Fällen insgesamt rund 3.590 Tonnen ...

Tabellenführer kommt zum Bundesliga-Duell nach Rengsdorf

Rengsdorf. Der Frauen- und Mädchenfußball hat im Essener Club in den letzten Jahren eine bundesweit anerkannte Prägung und ...

Immer was los: Affen in der Prinz Maximilian zu Wied Halle

Neuwied. Von den über 110 Arten Neuweltaffen, die in Mittel- und Südamerika zu finden sind, können hier fünf Arten bewundert ...

Werbung