Werbung

Nachricht vom 12.10.2018    

160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Am 21. Oktober singt er in Horhausen anlässlich der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“. Angefangen im Jahr 2015 mit einem Musik-Projekt für Firmlinge, entstand nach einiger Zeit aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ganz unterschiedlicher junger Menschen ein Chor. Heute besteht das Ensemble aus Jugendlichen aus Neuwied und Umgebung im Alter von 13 bis 19 Jahren.

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Am 21. Oktober singt er in Horhausen anlässlich der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“. (Foto: Veranstalter)

Horhausen. Wieder auf ein besonderes Ereignis dürfen sich die Freunde der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“ freuen. Organist Thomas Schlosser ist es diesmal gelungen, den Jugendchor St. Matthias Neuwied für ein Konzert in Horhausen am Sonntag, 21. Oktober, um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Horhausen zu verpflichten. Die Leitung des Konzertes liegt in seinen bewährten Händen. Schlosser wird auch mit Orgelklängen zum Programm beitragen.

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Angefangen im Jahr 2015 mit einem Musik-Projekt für Firmlinge, entstand nach einiger Zeit aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ganz unterschiedlicher junger Menschen ein Chor. Heute besteht das Ensemble aus Jugendlichen aus Neuwied und Umgebung im Alter von 13 bis 19 Jahren. Parallel zur Probenzeit erhält jeder individuelle Betreuung durch die professionelle und erfahrene Stimmbildnerin Antje Seibeld. Seit 2016 gestaltet der Jugendchor regelmäßig Gottesdienste, Mittagsmusiken und Konzerte. Besondere Erlebnisse waren bereits mehrfach musikalische Beiträge bei den Heilig-Rock-Tagen in Trier. Ein besonderer Höhepunkt war in diesem Jahr, dass der Chor die Gottesdienste des Bistums Trier bei der Messdienerwallfahrt nach Rom gestalten durfte. Dazu fuhren die Jugendlichen auch erstmals in ein richtig professionelles Probenwochenende.

Für 2019 ist erstmals die Teilnahme am Treffen des Verbandes Pueri Cantores e.V. geplant, dem bundesweiten Zusammenschluss katholischer Kinder- und Jugendchöre. Chorleiter Thomas Sorger ist Kirchenmusiker an St. Matthias in Neuwied und Regionalkantor im Bistum Trier. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Demuth fragte nach Hygieneauflagen und Abstandsregeln für Hochzeitsfeiern

Ellen Demuth wurde in den letzten Wochen immer wieder angesprochen, wie es sich mit der Planung von Hochzeiten in der Corona-Krise verhält. Hochzeitspaare wollen endlich Planungssicherheit für das laufende Jahr. Daher fragte Demuth kurzerhand bei der rheinlandpfälzischen Landesregierung nach und stellte etliche Fragen.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Corona Papers – Topaktuelles Theaterstück frisch aus der Feder

Neuwied. Der Endzwanziger lebt in seiner eigenen Blase: als selbsterklärter „Incel“ ist er auf dubiosen Internetseiten unterwegs ...

Jedes Schloss hat seinen Geist – auch das Schloss in Engers

Neuwied. Die schwere hölzerne Tür im Seitenflügel des Schloss Engers knarzt mächtig, als sie sich wie von Geisterhand öffnet. ...

Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Wachstafelmacher zeigt sein Handwerk in der Römer-Welt

Rheinbrohl. Angepasst an die geltenden Coronavorgaben zeigt der Wachstafelmacher im Außengelände des Erlebnismuseums wie ...

Kunsttage sowie das Wein- und Heimatfest in Unkel finden nicht statt

Unkel. Die Bundesregierung stuft die Corona-Krise als außergewöhnliche Notsituation, die sich der Kontrolle des Staates entzieht, ...

Sayner Hütte öffnet wieder an Christi Himmelfahrt

Bendorf. „Mein Team und ich freuen uns sehr, wenn das Denkmalareal Sayner Hütte wieder mit Leben gefüllt wird und Besucherinnen ...

Weitere Artikel


ICE-Brand bei Dierdorf: Auslöser war ein technischer Defekt - Bergung läuft

Dierdorf. Nach dem Großeinsatz der Feuerwehren (wir berichteten) und der Rettungskräfte aus der Region baten die Verantwortlichen ...

Nach dem ICE-Brand: DB informiert über Ersatzverkehr und Erstattungen

Westerwald. Nach dem ICE-Brand auf der Strecke Köln-Frankfurt hat die Deutsche Bahn angekündigt, dass während des gesamten ...

Nächtliche Einbrecher in Dierdorf und Raubach

Dierdorf. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist durch bisher unbekannte Täter in einen Gebäudekomplex in der Königsberger ...

IHK-Herbstumfrage: Dynamik lässt trotz guter Lage nach

Koblenz/Region. Trotz anhaltender weltwirtschaftlicher und handelspolitischer Unsicherheiten zeigt sich die Konjunktur im ...

Auf Höhe Großmaischeid: ICE-Brand auf der Strecke Köln-Frankfurt

Großmaischeid. Am heutigen Freitag, 12. Oktober, geriet gegen 6.30 Uhr ein Waggon eines ICE auf der Strecke Köln-Frankfurt ...

Erfolgreiche Botschafterin der Kulturstadt

Unkel/Kamen. „Barbara Schwinges lässt sich nicht von Zeitgeist und den Strömungen des Kunstmarktes einfangen. Über die visuelle ...

Werbung