Werbung

Nachricht vom 12.10.2018 - 16:38 Uhr    

Auf Höhe Großmaischeid: ICE-Brand auf der Strecke Köln-Frankfurt

(AKTUALISIERT, 12.06 Uhr) Auf der ICE-Strecke Köln-Frankfurt kam es auf Höhe der Ortschaft Großmaischeid bei Dierdorf am heutigen 12. Oktober gegen 6.30 Uhr zum Brand eines ICE-Waggons. Rund 510 Personen wurden evakuiert, verletzt wurde niemand. Die Bahnstrecke ist gesperrt, die benachbarte Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt ebenfalls. Für Reisende zwischen Montabaur, Limburg Süd und Frankfurt Flughafen bereitet die Bahn derzeit eine Pendelverbindung vor.

Auf der ICE-Strecke Köln-Frankfurt geriet ein ICE-Waggon in Brand. (Foto: privat)

Großmaischeid. Am heutigen Freitag, 12. Oktober, geriet gegen 6.30 Uhr ein Waggon eines ICE auf der Strecke Köln-Frankfurt in Brand. Der ICE 511 kam auf Höhe Großmaischeid zum Stehen. Rund 510 Personen konnten den Zug weitgehend unversehrt verlassen. Es gab nach Polizeiangaben fünf Leichtverletzte. Neben Kreislaufproblemen gab es Verstauchungen sowie in einem Fall einen Sprunggelenksbruch. Sie alle wurden zunächst ins Dorfgemeinschaftshaus im Dierdorfer Stadtteil Giershofen gebracht, dort betreut und versorgt, und konnten dann von Montabaur aus weiterreisen. Der ICE war auf dem Weg von Köln nach München.

Mittlerweile sind die Löscharbeiten nach Angaben eines Feuerwehr-Sprechers beendet. Der betroffene ICE-Waggon ist völlig ausgebrannt. Rund 300 Einsatzkräfte aus den Landkreisen Neuwied, Westerwald und Altenkirchen sind beziehungsweise waren vor Ort. Derzeit, so hieß es auf der Pressekonferenz in Dierdorf, befindet sich lediglich noch eine 20 Einsatzkräfte starke Sicherheitswache vor Ort. Der Waggon muss im Zuge der Aufräumarbeiten von den Gleisen gehoben werden. Ob die Gleise selbst beeinträchtigt sind, ist noch nicht zu erkennen. Die Oberleitung ist allerdings auf einer Länge von rund 400 Metern beschädigt. Zur Brandursache gibt es noch keine Informationen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bahnstrecke ist wegen der Aufräum- und Reparaturarbeiten auf unbestimmte Zeit gesperrt, die Fernverkehrszüge werden nach Angaben der Deutschen Bahn in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet. Für Reisende zwischen Montabaur, Limburg Süd und Frankfurt Flughafen bereitet die Bahn derzeit eine Pendelverbindung vor. Bahnfahrer müssen mit Verspätungen von 90 Minuten rechnen. Die benachbarte Bundesautobahn A 3 ist in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen Dierdorf und Ransbach-Baumbach noch gesperrt, Umleitungen sind eingerichtet. (PM/as)




---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 



Aktuelle Artikel aus der Region


Ulrich Schreiber erhält Silberne Kammermedaille

Dierdorf. Ulrich Schreiber, der in Dierdorf einen Betrieb mit Milchvieh, Mutterkühen, Grünland und Ackerbau bewirtschaftet, ...

Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. Geburtstag

Neuwied. Sage und schreibe 44 Wurststandbetreiber aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich zum Geburtstagsfest angemeldet, ...

Totale Mondfinsternis am Montag: Frühaufsteher sind gefragt

Region. Eigentlich sind die Eckdaten der Mondfinsternis am 21. Januar gar nicht so übel: Sie ist bis zum Ende der Kernschattenphase ...

Lecker und fit durch die kalte Jahreszeit

Neuwied. In der Genuss-Werkstatt am Dienstag, 5. Februar, 18 Uhr, bereitet die Diplom-Oecotrophologin Rita Inzenhofer zusammen ...

Rüddel fordert weiterhin Machbarkeitsstudie zur Neubaustrecke

Region. Der Parlamentarier hat dabei einmal mehr die geforderte Neubaustrecke Troisdorf – Mainz-Bischofsheim, sowie die Wünsche ...

Eisiger Winter im Anmarsch: Zweistellige Minusgrade möglich

Region. Der Winter ist im ganzen Land auf dem Vormarsch - zumindest in Form von Kälte und Dauerfrost. Sogar im Flachland ...

Weitere Artikel


IHK-Herbstumfrage: Dynamik lässt trotz guter Lage nach

Koblenz/Region. Trotz anhaltender weltwirtschaftlicher und handelspolitischer Unsicherheiten zeigt sich die Konjunktur im ...

160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Horhausen. Wieder auf ein besonderes Ereignis dürfen sich die Freunde der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“ ...

ICE-Brand bei Dierdorf: Auslöser war ein technischer Defekt - Bergung läuft

Dierdorf. Nach dem Großeinsatz der Feuerwehren ...

Erfolgreiche Botschafterin der Kulturstadt

Unkel/Kamen. „Barbara Schwinges lässt sich nicht von Zeitgeist und den Strömungen des Kunstmarktes einfangen. Über die visuelle ...

Herbstwanderfahrt und Rheinmarathon der Neuwieder Ruderer

Neuwied. Am 6. Oktober fand zum 47. Mal der Düsseldorfer Rheinmarathon auf einer Strecke von 42,8 Kilometern auf der Strecke ...

Waldbesitzer wollen weiter gute Zusammenarbeit mit dem Forstamt

Kreis Neuwied/Roßbach. Im internen Teil der Jahreshauptversammlung standen unter anderem die turnusgemäßen Vorstandswahlen ...

Werbung