Werbung

Nachricht vom 09.10.2018    

Strahlende Kinderaugen beim 9. Kastanienwiegen der SWN

Was für ein Andrang: 500 Mal wurden Wiegekarten beim neunten SWN-Kastanienwiegen ausgegeben, über 630 Tageskarten für die Deichwelle ausgegeben und 9,5 Tonnen Kastanien gesammelt.

Wie weit schlägt die Waage aus? Am Ende waren 630 Tageskarten für die Deichwelle an die Kinder verteilt und mehr als 9,5 Tonnen Kastanien gesammelt. Foto: SWN

Neuwied. Strahlender Himmel über der Hafenstraße: Das Wetter war ideal für die Aktion der SWN. Mit Tüten, Eimern, Schubkarren und Bollerwagen kamen die Neuwieder, um Kastanien gegen Karten zu tauschen. „Ich war am Wochenende mit Mama und Papa sammeln. Das hat Spaß gemacht“, erklärte die vierjährige Jana aus Heddesdorf.

Strahlende Augen gab´s auch bei Sergej: Der Sechsjährige heimste neben der Freikarte für die Deichwelle auch noch eine für den Zoo ein. Denn per Zufallsprinzip wurden 20 Kindertageskarten, drei Familienjahreskarten an die fleißigen Sammler verschenkt. Und Moderator Andreas Birtel verteilte auch noch Kleinigkeiten wie Seifenblasen an die Kinder, um die Wartezeit zu verkürzen. Belohnt wurden nicht nur die Kinder für ihren Fleiß: Die Großen durften sich den exklusiven Familienkalender der SWN mitnehmen, den Comiczeichner Jascha Buder mit charmanten Motiven aus Neuwied gestaltet hat.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Strahlende Kinderaugen beim 9. Kastanienwiegen der SWN

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Die Alteck, wie die kurvige Strecke der Landesstraße 258 von Neuwied in den Westerwald hoch genannt wird, ist eine beliebte Strecke für Motorradfahrer. Aber auch hochmotorisierte PKW geben dort gerne Gas.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocker boten in betrügerischer Absicht ihre Dienste einer Anwohnerin aus Vettelschoß an, indem sie vorgaben einen Baum wegen Schädlingen zu behandeln. Anschließend verlangten sie über 1.000 Euro in bar.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


200 Prozent Zustimmung für Fusion der VR-Bank Neuwied-Linz mit VR-Bank Rhein-Mosel

Bendorf. In seiner Begrüßung zur diesjährigen Vertreterversammlung begrüßte Aufsichtsratsvorsitzender Ulrich Zimmermann alle ...

Französisches Flair lockt in die Innenstadt von Neuwied

Neuwied. Das Amt für Stadtmarketing bietet nämlich für Samstag, 25. Juli, die Möglichkeit, ein Paket mit französischen Spezialitäten ...

Tischler freigesprochen

Neuwied. Daraus wurde in diesem Jahr nichts, man traf sich mit Obermeister Norbert Dinter, dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, ...

Brimmer Group zählt zu besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Bendorf. Geschäftsführer Dominik B. Brimmer nahm die Auszeichnung virtuell von Bundespräsidenten a. D. und Mentor von TOP ...

Mundschutze und Händedesinfektionsmittel gespendet

Bad Hönningen. Auf Grund der Corona-Pandemie ist die Nutzung des Fahrdienstes derzeit nur unter Einschränkungen möglich. ...

SWN geben Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Neuwied. Das Gesetz sieht die Senkung der Mehrwertsteuer ab 1. Juli von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent vor. Die ...

Weitere Artikel


Verbandsjugendturnier auf dem Pferdesportzentrum Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. Die Veranstaltung des RVK am zweiten Oktoberwochenende bildet in 2018 den Abschluss von insgesamt sechs ...

Kulinarische Reise zwischen Orient und Okzident ist geglückt

Neuwied. Als Dank an ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und die Gladbacher Bürgerinnen und Bürger, bereiteten die Neuzugewanderten ...

Kampagne "Kinderfreundliches Heddesdorf“ ging in die 3. Runde

Neuwied. Das kann, gerade bei den öffentlich zugänglichen Spielplätzen, zu hygienischen Problemen aufgrund von Verunreinigungen ...

WW-Lit-Finale: Deutschland-Premiere für „Die Mittelmeerreise“

Wissen. Zum Finale der diesjährigen Westerwälder Literaturtage wird es besonders spannend: Denn Hanns-Josef Ortheil fand ...

Neuwied hat seit 30 Jahren Gleichstellungsbeauftragte

Neuwied. Mittlerweile wird das Thema Gleichstellung noch differenzierter betrachtet. So gibt es in der Neuwieder Verwaltung ...

Erstes Willkommens-Café für Neuwieder

Neuwied. Das Treffen am Mittwoch, 17. Oktober von 9:30 bis 11:30 Uhr bietet Neuzugezogenen die Möglichkeit einen ersten Überblick ...

Werbung