Werbung

Nachricht vom 08.10.2018    

Kinder und Jugendtag beim Tennisclub Rheinbrohl

Sonne, Spaß und Spielfreude: Bei sommerlichen Temperaturen konnte sich der TC Rheinbrohl über den Besuch von vielen Kindern und Jugendlichen freuen. Unter Anleitung der beiden Vereinstrainerinnen Christine und Ina spielten die “Bambini” in spielerischen Wettbewerben ihre Punktbesten aus. Sogar die Eltern hatten so viel Spaß, dass sie kurzerhand selbst zum Schläger griffen.

Bambini des TC Rheinbrohl. Fotos: privat

Rheinbrohl. Gleichzeitig fanden die Finalspiele der Jugend-Clubmeisterschaften statt. Das Finale der Nebenrunde konnte Miguel Maßalsky gegen Luca Ehlen für sich entscheiden. Der 3. Platz der Hauptrunde ging an Sebastian Ronken. Im Clubmeisterschaftsfinale gewann Noah Krase mit 6:0 und 6:1 gegen Fabian Weißenfels. Bei der Siegerehrung gab es für die “Kleinen” Urkunden und Sachpreise. Die “Großen” konnten sich über Pokale freuen. Den Wanderpokal als Jugendspieler des Jahres ging in diesem Jahr an Gabriel Szczepanski.

Ein großes Dankeschön geht mal wieder an das Organisationsteam, das diesen Tag kurzfristig auf die Beine gestellt hat. Weitere Infos zum Verein finden sich unter www.tc-rheinbrohl.de und auf der Facebook-Seite. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kinder und Jugendtag beim Tennisclub Rheinbrohl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2020

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Zweite Helferwochen der Sparkasse Neuwied, die Bewerbungsphase läuft. Sieben Projekte, 164 Arbeitsstunden – das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten Helferwochen der Sparkasse Neuwied im vergangenen Jahr.


Region, Artikel vom 17.02.2020

Singen für Jeden in Rüscheid

Singen für Jeden in Rüscheid

Unter dem Motto „Singen für Jeden“ wurde in den Räumen der Musikschule Dierdorf e.V. ein Gesangsworkshop unter der Leitung von Jutta Klüppel-Weiß (Certified Rabine Teacher) aus Stebach angeboten.


Kultur, Artikel vom 16.02.2020

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

In blau, weiß, rot sind Hand in Hand - die Schärjer außer Rand und Band. Die Session geht so langsam in die heiße Phase, der Straßenkarneval beginnt bald. Dann werden sich die Närrinnen und Narren wieder zusammenfinden, um mit der Bevölkerung von Neuwied den Straßenkarneval zu feiern. Mit der Hilfe aller Neuwieder und seiner Gäste, die mit guter Laune und Stimmung mitfeiern wollen, sollte dies gelingen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Alexander Puderbach bei der Biathlon Deutschlandtour erfolgreich

Neuwied. Sieger wird der Wettkämpfer mit den meisten Treffern. Bei Treffergleichheit gewinnt der Schnellere. Die Zeit wird ...

FFC Neuwied ist Rheinlandmeister 2020

Dierdorf. Nach einer packenden Partie, welche die Neuwieder Spielerinnen mit 2:0 für sich entscheiden konnten, zog man völlig ...

EHC „Die Bären" Neuwied sind im Playoff-Halbfinale

Neuwied. Bevor der EHC am Sonntagabend bei den Dinslakener Kobras den 6:4-Sieg aber erkämpft hatte, mussten die Bären einiges ...

Acht Podestplätze beim Hallensportfest in Troisdorf für Waldbreitbach

Waldbreitbach. Für Michelle Kopietz aus Hausen war es der erste Hallenwettkampf in Einzeldisziplinen überhaupt. In der Altersklasse ...

Erfolgreiche Premiere offene Biathlon-Rheinlandmeisterschaft

Neuwied. Durch die Einladung des Sportwartes Nordisch im Skibezirk Westerwald sowie dem gastgebenden SV Mademühlen konnte ...

B-Juniorinnen des SV Gehlert sind Vize-Rheinlandmeister im Futsal-Hallenfußball

Dierdorf. Nach den beiden torlosen Unentschieden zum Auftakt gegen die Vertreter aus der Regionalliga Südwest, SV Rengsdorf ...

Weitere Artikel


22 Staffeln aus VG Rengsdorf-Waldbreitbach beim Marathon

Waldbreitbach. Der Lauftreff des VfL Waldbreitbach konnte sich gleich zweimal einen Podestplatz ergattern. Das „inklusive“ ...

Jahrestag der Partnerschaft Pfaffschwende und Windhagen gefeiert

Pfaffschwende/Windhagen. Die Partnerschaft wurde am 2. September 1991 in Pfaffschwende im Saal Schmalstieg durch die Bürgermeister ...

Gottesdienst als Anerkennung für Einsatzkräfte

Waldbreitbach. Landrat Achim Hallerbach lobte das Engagement aller im Brand- und Katastrophenschutzwesen Engagierten: „Unsere ...

Stark gegen Stärker: Bären unterliegen Hamm

Neuwied. 28 Tore erzielten die Eisbären von der Lippe an den ersten drei Spieltagen, das macht im Schnitt mehr als neun Treffern ...

Grippeschutzimpfung - jetzt aktiv werden

Kreis Neuwied. Typische Grippesymptome sind ein plötzlicher Krankheitsbeginn mit Fieber, trockener Reizhusten, Kopf-, Hals-, ...

Behindertenbeirat der Stadt Bendorf hat sich konstituiert

Bendorf. Der Beirat besteht aus sechs Betroffenen und Angehörigen als Experten in eigener Sache: Gabi Geißler-Stahl, Nils ...

Werbung