Werbung

Nachricht vom 08.10.2018    

Kinder und Jugendtag beim Tennisclub Rheinbrohl

Sonne, Spaß und Spielfreude: Bei sommerlichen Temperaturen konnte sich der TC Rheinbrohl über den Besuch von vielen Kindern und Jugendlichen freuen. Unter Anleitung der beiden Vereinstrainerinnen Christine und Ina spielten die “Bambini” in spielerischen Wettbewerben ihre Punktbesten aus. Sogar die Eltern hatten so viel Spaß, dass sie kurzerhand selbst zum Schläger griffen.

Bambini des TC Rheinbrohl. Fotos: privat

Rheinbrohl. Gleichzeitig fanden die Finalspiele der Jugend-Clubmeisterschaften statt. Das Finale der Nebenrunde konnte Miguel Maßalsky gegen Luca Ehlen für sich entscheiden. Der 3. Platz der Hauptrunde ging an Sebastian Ronken. Im Clubmeisterschaftsfinale gewann Noah Krase mit 6:0 und 6:1 gegen Fabian Weißenfels. Bei der Siegerehrung gab es für die “Kleinen” Urkunden und Sachpreise. Die “Großen” konnten sich über Pokale freuen. Den Wanderpokal als Jugendspieler des Jahres ging in diesem Jahr an Gabriel Szczepanski.

Ein großes Dankeschön geht mal wieder an das Organisationsteam, das diesen Tag kurzfristig auf die Beine gestellt hat. Weitere Infos zum Verein finden sich unter www.tc-rheinbrohl.de und auf der Facebook-Seite. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kinder und Jugendtag beim Tennisclub Rheinbrohl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Fernthal kam es am Abend des 22. Februar zu diversen Körperverletzungen. Die Polizei Straßenhaus musste mehrfach einschreiten. Zu einem Fall werden noch Zeugen gesucht.


Polizei Neuwied: Verkehrsunfall mit zwei Mal Totalschaden und mehr

Die Polizei Neuwied berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit vom 21. bis 23. Februar. Es gab einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, falsche Mitarbeiter und Polizeibeamte und noch einiges mehr.


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation entschied spontan nach den Ereignissen von Hanau auch in Neuwied zu einer Mahnwache gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufzurufen. Amnesty International unterstützt die Arbeit gegen Rassismus und fordert mit der Kampagne „Nimm Rassismus persönlich!“ zu einem stärkeren Einsatz gegen Rassismus auf, denn rassistische Äußerungen, verbale und körperliche Angriffe auf Menschen mit Migrationshintergrund stellen eine Menschenrechtsverletzung da.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Neuwied. Die EG Diez-Limburg hat drei Punkte Vorsprung und ein um elf Treffer besseres Torverhältnis gegenüber Neuwied, doch ...

Deichstadtvolleys reisen vollzählig nach Wiesbaden

Neuwied/Wiesbaden. Drei Wochen Spielpause haben den Mädels des VC Neuwied sicherlich gut getan: Die kleinen Wehwehchen sind ...

Angriff auf Platz eins: Bären haben Blut geleckt

Neuwied. Noch mehr. „In Hamm hatten wir uns am Dienstag das Ziel gesetzt, Platz zwei klarzumachen. Jetzt haben wir Blut geleckt ...

Zwei DM-Medaillen und ein Stabverlust

Neuwied. Nachdem Julian Dilla, Lennart Roos und Mario Hoeder Riveros im Vorlauf die ersten drei Runden absolviert hatten, ...

Bären schwimmen auf Euphoriewelle zum Halbfinal-Heimvorteil

Neuwied. Nach 60 Eishockey-Minuten richtete sich auch der Blick von Hamms Geschäftsführer Jan Koch, der den erkrankten Trainer ...

SRC Skilanglaufteam in Oberammergau sehr erfolgreich

Neuwied. Durch seine Kontakte zum Britischen Skiverband als Chairman ist seine Tochter Ida Maria in den Leistungssport Skilanglauf ...

Weitere Artikel


22 Staffeln aus VG Rengsdorf-Waldbreitbach beim Marathon

Waldbreitbach. Der Lauftreff des VfL Waldbreitbach konnte sich gleich zweimal einen Podestplatz ergattern. Das „inklusive“ ...

Jahrestag der Partnerschaft Pfaffschwende und Windhagen gefeiert

Pfaffschwende/Windhagen. Die Partnerschaft wurde am 2. September 1991 in Pfaffschwende im Saal Schmalstieg durch die Bürgermeister ...

Gottesdienst als Anerkennung für Einsatzkräfte

Waldbreitbach. Landrat Achim Hallerbach lobte das Engagement aller im Brand- und Katastrophenschutzwesen Engagierten: „Unsere ...

Stark gegen Stärker: Bären unterliegen Hamm

Neuwied. 28 Tore erzielten die Eisbären von der Lippe an den ersten drei Spieltagen, das macht im Schnitt mehr als neun Treffern ...

Grippeschutzimpfung - jetzt aktiv werden

Kreis Neuwied. Typische Grippesymptome sind ein plötzlicher Krankheitsbeginn mit Fieber, trockener Reizhusten, Kopf-, Hals-, ...

Behindertenbeirat der Stadt Bendorf hat sich konstituiert

Bendorf. Der Beirat besteht aus sechs Betroffenen und Angehörigen als Experten in eigener Sache: Gabi Geißler-Stahl, Nils ...

Werbung