Werbung

Nachricht vom 05.10.2018 - 17:33 Uhr    

Teilnehmerrekord beim 9. Staffel-Marathon

Einen beeindruckenden Teilnehmerrekord konnte der ausrichtende VfL Waldbreitbach beim 9. Staffel-Marathon vermelden: 88 Staffeln hatten sich am 3. Oktober gefunden, um die klassische Marathondistanz von 42,195 km gemeinsam in einem Team mit bis zu sieben Läufern zu absolvieren. Cheforganisator Josef Hoß war sprachlos angesichts der gegenüber dem Vorjahr 14 zusätzlichen Teams. Zusammen mit den zehn Einzel- und vier Halbmarathonläufern waren am Feiertag über 500 Menschen in Waldbreitbach sportlich auf den Beinen.

Der blinde Langstreckenläufer und mehrfache Paralympicsieger sowie Weltrekordhalter Henry Wanyoike (rechts) aus Kenia mit seinem Guide und Neffen Paul Wanyoike (links) und dem sehbehinderten Physiotherapeut Michael Pfeifer im Ziel. Foto: Privat

Waldbreitbach. „Was unseren Staffel-Marathon besonders auszeichnet, ist der inklusive Charakter“, betonte Hoß. In einer Staffel des vereinseigenen Lauftreffs lief beispielsweise als Gast der blinde Langstreckenläufer und mehrfache Paralympicsieger sowie Weltrekordhalter Henry Wanyoike aus Kenia mit. In der gleichen Staffel trat auch der sehbehinderte Physiotherapeut Michael Pfeifer aus Roßbach an, der mit zahlreichen anderen Anfängern erfolgreich am diesjährigen Laufkurs des VfL teilgenommen hat. Beide wurden von persönlichen Guides über die Strecke geführt. „Hinzu kommen zwei Gruppen aus dem Wohn- und Pflegeheim Josefshaus, welches seit vielen Jahren unseren Marathon bereichert“, sagte Hoß. Zusätzlich sei die relativ kurze Distanz von zwei Kilometern pro Runde, die flach durch den Ort und an der Wied entlang verläuft und 21 mal zu bewältigen ist, ein Pluspunkt. Denn auch ohne großes Training sei dies gut machbar. „Die meisten Staffeln laufen eher zum Spaß am gemeinsamen Gruppenerlebnis mit“, weiß der Waldbreitbacher.

„Es ist erfreulich, dass mit 22 Staffeln exakt ein Viertel aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach kam und an der entsprechenden Sonderwertung teilnahmen“, berichtet Hoß. Die Deutschherrenschule/Realschule Plus Waldbreitbach und der Lauftreff VfL Waldbreitbach stellten mit je fünf Staffeln die meisten Teams aus der Verbandsgemeinde. Besonders stolz ist der VfL, dass seine Staffelteilnehmer größtenteils durch den vereinseigenen Laufkurs an den Laufsport herangeführt wurden und nun am wöchentlichen Lauftreff teilnehmen. In der Sonderwertung konnte die Staffel „LT VfL Waldbreitbach 2“ sogar den Sieg erringen.

Neben heimischen Sportlern kamen einige Teams aus Hessen oder der Nordeifel in Nordrhein-Westfalen. Den Gesamtsieg in einer Zeit von 2:24:14 Std. belegte die Staffel LG Mützenich 1 unmittelbar von der Grenze zu Belgien. Sie sicherte sich damit auch den ersten Platz in der Wertung „Männer“; die Staffel „LT Venusberg“ belegte Platz 1 in der „Mixed“-Wertung (mindestens zwei Frauen im Team). Die Nase vorn unter den „Senioren“ hatte die Staffel „SSG Königswinter Senioren“ in einer Zeit von 2:36:10 Std. Die Jugend von der „LG Einrich“ kam nach 2:45:29 Std. ins Ziel und war damit die erste Gruppe unter den Jugendlichen. Bei den Frauen waren „TriPower 2“ in 2:53:07 Std. am schnellsten.

Nach 3:36:18 Std. kam Klaus Blankenberg vom LT Heimbach-Weis als erster Einzelläufer ins Ziel; bei den Frauen freute sich Hanne Walkenbach vom VfL Waldbreitbach nach 4:46:59 ins Ziel zu kommen. Sie belegte konkurrenzlos Platz 1. Obwohl einige leistungsorientierte Staffeln dabei waren, blieb der Streckenrekord aus dem Jahr 2017 von 2:10:05 Stunden unangetastet.

„Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Sponsoren und den mehr als 50 Helferinnen und Helfern, die auch in diesem Jahr wieder für einen reibungslosen Ablauf und eine familiäre Atmosphäre gesorgt haben“, bedankte sich der Vorsitzende des VfL Waldbreitbach, Wolfgang Bernath.

Den Startschuss zum diesjährigen Lauf gab der 1. Kreisbeigeordnete, Michael Mahlert, ab.

Weitere Informationen zum Staffel-Marathon gibt es auf www.staffelmarathon.info. Der VfL Waldbreitbach bietet neben einem Lauftreff mittwochs um 18 Uhr (Treffpunkt: Sporthalle Waldbreitbach) regelmäßig einen im Frühjahr beginnenden Laufkurs an. Weitere Informationen hierzu finden sich auf www.vfl-waldbreitbach.de.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Teilnehmerrekord beim 9. Staffel-Marathon

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Karate: Denis Jankowski ist Deutscher Vizemeister

Erfurt. Den Anfang machte Mujezinovic in der U18. Sie präsentierte sich bereits in den letzten Wochen in sehr guter Form. ...

Farmers reisen zum Derby nach Mainz

Neuwied. „Für Mainz gilt, was zuvor auch für Trier und Kaiserslautern gegolten hat“, sagt Farmers-Headcoach Sebastian Haas. ...

Die Energieleistung in der Schlußphase hat sich gelohnt

Windhagen / Trier. Sie zeigte sich vom Anpfiff von Schiedsrichter Markus Wozlawek gewillt, die nötigen Punkte zum Klassenerhalt ...

Drei Podestplätze für den VfL-Waldbreitbach

Neuwied. Die meisten Punkte (542) holte sie sich mit 4,36 m im Weitsprung. Auch die anderen 4 Disziplinen bewältigte sie ...

4. Hoogebergloop auf Texel: Jendrik Graß unter „TopTen“

Puderbach. Der Kurs durch die hügelige Dünenlandschaft der beliebten Ferieninsel war viermal zu absolvieren! Im Gesamtranking ...

VfL Oberbieber: Tischtennis-Abteilung wählt Vorstand

Oberbieber. Die Jahreshauptversammlung konnte auf zwei überaus erfolgreiche Jahre zurückblicken, die in drei Aufstiegen und ...

Weitere Artikel


CDH rocken für den Kirchturm

Neuwied-Niederbieber. Man muss das Trio Corzilius, Dames & Hoff nicht mehr groß vorstellen. Sie covern Songs von unbekannten ...

Bären stellen Meister Herford kalt

Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Daniel Benske bleibt verlustpunktfrei, setzte nach dem gewonnenen Heimspiel gegen den ...

Frauen-Power auf der Sayner Hütte

Bendorf. Die Teilnahmekosten für die einstündige Führung umfassen den Eintritt für die Sayner Hütte zzgl. vier Euro. ...

Migrationsbeirat tagte in Waldbreitbach

Waldbreitbach. „Es ist wichtig, dass wir den Beirat in seiner Arbeit im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen. Damit ...

SPD will Verbesserung im Busverkehr

Neuwied. So wurde im neuen Fahrplan der Abendverkehr an den Wochenendtagen ausgeweitet und erlaubt nun Jung und Alt eine ...

Waldbreitbacher erleben Projekttag "Bewahrung der Schöpfung"

Waldbreitbach. Ingrid Höss informierte darüber, wie man beim alltäglichen Lebensmittelverbrauch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit ...

Werbung