Werbung

Nachricht vom 25.09.2018    

Kirmes in Roßbach

Das Wochenende vom 28. September bis 1. Oktober steht in Roßbach ganz im Zeichen der traditionellen St.-Michael-Kirmes. Der Kirmesauftakt beginnt am Freitag, 28. September um 19 Uhr an der Wiedhalle mit dem Baumaufstellen durch die Junggesellen aus Roßbach und unter musikalischer Begleitung des „Tambour-Corps“.

Von links: Jungschützenkönig Philipp Gries und Schützenkönigspaar Manfred und Renate Füllenbach. Foto: Michael Huhn“

Rossbach/Wied. Am Samstag, 29. September, 18:30 Uhr findet der Festgottesdienst mit dem Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbreitbach statt. Anschließend ziehen die Schützen in einem Fackelzug durch den bengalisch beleuchteten Ort. Die Mitglieder der Schützenbruderschaft sowie das vereinseigene Tambour- Corps Roßbach und der Musikverein „Westerwaldklänge Asbacher-Land“ begleiten hierbei das Schützenkönigspaar Manfred und Renate Füllenbach und den Jungschützenkönig Philipp Gries durch den Ort.

Ab 20 Uhr beginnt dann das „Highlight“ der diesjährigen Kirmes. Mit Stimmung, Spaß und Vollgas werden erstmals die „Grabenland BUAM -100% LIVE – Das Crossover der Volksmusik aus Österreich“ zur „3. Roßbacher Hüttengaudi“ aufspielen. Mit einer Mischung aus Oberkrainer, Volksmusik, Schlager, Pop und Ska werden Sie dem Publikum kräftig einheizen. Zuvor wird der Musikverein Rahms mit zünftiger Blasmusik stimmungsvoll auf den Abend einstimmen. Für das leibliche Wohl sorgt an diesem Abend der „Gasthof Paganetti“ aus Verscheid mit bayrischen Gerichten aus ihrer „Schmankerlküche“.

Am Sonntag, 30. September bieten die Schützenfrauen ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen in der „Wiedhalle“ an. Um 17 Uhr treffen sich die Schützen, um mit einem Schützenfestzug durch den Ort ihre Majestäten abzuholen. Ab 19 Uhr startet dann in der "Wiedhalle" der traditionelle Königsball zu Ehren der Majestäten mit der Tanzband „HAPPY HOUR“.

Den Kirmesmontag, 1. Oktober eröffnet das Tambour-Corps Roßbach um 6 Uhr mit dem musikalischen Weckruf. Um 10:30 Uhr ist die hl. Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der St. Hubertus Schützenbruderschaft. Um 11.30 Uhr trifft man sich in der "Wiedhalle" mit dem Musikverein Rahms, der dann zum „Bayrischen Dorffrühschoppen" aufspielt. An diesem Tag wird für alle Gäste ein zünftiger Mittagstisch durch den „Gasthof Paganetti“ angeboten.

Nach der Kirmesbaumverlosung um 15:30 Uhr spielt dann noch einmal der Musikverein Rahms zum Kirmesausklang auf.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirmes in Roßbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Fuchsjagd ja oder nein - Die Meinungen gehen weit auseinander

Der Landesjagdverband Kreisgruppe Neuwied ruft für die Woche vom 2. bis 9. Februar zur Jagd auf den Rotfuchs auf. Dies hat das Aktionsbündnis Fuchs auf den Plan gerufen und die Tierschützerin Daniela Augustin hat alle betroffenen Bürgermeister angeschrieben und dem NR-Kurier eine Kopie übersandt. Sie fordert die Jagd abzublasen und den Fuchs zu schützen.


Sparkasse Neuwied fährt 2019 zufriedenstellendes Ergebnis ein

Niedrigzinspolitik, hohe regulatorische Anforderungen, starker Wettbewerb, Digitalisierung: Diese Faktoren bestimmen bereits seit einigen Jahren die Finanzwelt. Unter den verschärften Bedingungen setzt die Sparkasse Neuwied vor allem auf ihre originäre Kompetenz: die Verbundenheit zu den Menschen und der Region, sowohl finanz- als auch gemeinwirtschaftlich.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielt die Feuerwehr Neustadt Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting erfolgte die Totenehrung. Danach Dankte die Wehrführung den 31 Aktiven für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.


Wirtschaft, Artikel vom 20.01.2020

BGM-Kooperation für gesunde Mitarbeiter

BGM-Kooperation für gesunde Mitarbeiter

Die Neuwieder Food Akademie und das Food Hotel erweitern das BGM-Angebot (BGM = Betriebliches Gesundheitsmanagement) für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich und kooperieren mit der Neuwieder Volkshochschule. Hierbei übernehmen Food Akademie und Food Hotel für ihre Mitarbeiter die anfallenden Seminargebühren für die von der VHS angebotenen Gesundheitskurse.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


König/in für einen Tag beim Freundeskreis Linz-Pornic e.V.

Linz. Denn so will es die in französischen Freundes- und Familienkreisen beliebte Tradition der „Galette des Rois“, des Königskuchens, ...

Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern

Mainz/Region. Insekten halten das ökologische System unseres Planeten am Laufen. So droht beim Wegfall tierischer Bestäubung ...

Vier Vereine - vier Sportplätze, aber eine Gemeinschaft

Puderbach. Um 12 Uhr startete eine Gruppe von über 100 Teilnehmern am Sportplatz in Urbach und wanderte nach Daufenbach - ...

Fußballfans haben Herz für trauernde Kinder

Rengsdorf. Das Schalker Urgestein „Wolli“ Schellert, der bisher in beiden Fanclubs auch im Vorstand vertreten war, war die ...

Ortsverein "Unser Brückrachdorf e.V." blickt zurück und voraus

Brückrachdorf. Der Reinemachtag, Forellenschmaus an Karfreitag, die Wanderung an Vatertag, das Dorfjubiläum 675 Jahre Brückrachdorf, ...

Fünfzig Jahre aktiv gegen Badeunfälle

Neuwied. Als aktueller erster Vorsitzender erinnerte Stefan Kirst in seiner Ansprache an die Anfangszeiten. Das eigene Schwimmbad ...

Weitere Artikel


Zwei visionäre Projekte verändern die Innenstadt von Selters

Selters. Große städtebauliche Veränderungen stehen in Selters an. Mit dem „Quartier Saynbachaue“ stellte Stadtplaner Friedrich ...

Sportverein Raubach feiert zünftiges Oktoberfest

Raubach. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre haben sich Vorstand und Mitglieder auch für dieses Jahr wieder etwas ...

Alle Dierdorfer Schulen mit Erasmus+ europaweit unterwegs

Dierdorf. Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union und bietet finanzielle Förderung für internationale Schulpartnerschaften ...

Interaktive und multimediale Lesung „exit Racism“ in Neuwied

Neuwied. Vielmehr werden die Zuhörer auf eine rassismuskritische Reise mitgenommen in deren Verlauf sie nicht nur konkretes ...

9. Staffel-Marathon Waldbreitbach am 3. Oktober

Waldbreitbach. Auch Familien, Nachbarschaftsteams sowie Hobby- und Betriebssportgruppen sind wieder dabei. So sind auch die ...

Basteln für Erdmann und Co. in den Herbstferien

Neuwied. In der Wildnis verbringen die Tiere den Großteil des Tages mit der Futtersuche. In Zoos werden sie daher beispielsweise ...

Werbung